weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

partnerclub.de / s-partnerclub Abzocke?

Thema ist geschlossen!
Thema ist geschlossen!
#0
27.05.2009, 13:39
...neu hier

Beiträge: 5
#1 Hallo miteinander!!!
ich weiss jetz nicht ob das hier richtig ist

Ich habe mich vor einer zeit bei sexpartnerclub.de mal angemelded um einfach mal reinzuschauen , dazu schrieben sie das man nach 3 tagen das schnupper packet kündigen muss bevor es sich verlängert um 1 jahr.

ich habe natürlich eine email hingeschrieben mit einem bestimmten betreff so wie diese seite es beschrieben hat!

es kam überhaupt keine reaktion von denen ... biss ich heute aufeinmal ein inkasso bescheid bekommen habe ????

daher wollte ich mal fragen was ich da machen sollte? , die wollen von mir insgesamt 164,90€ haben die haben doch nicht mehr alle tasen im schrank!

Ich habe mich schon im internet über abzocke infomiert nur dieser anbieter war nirgends aufzufinden um sich infos darüber zu sammeln.

würde mich auf hilfreiche antworten freuen...
mfg
jonny88
Seitenanfang Seitenende
27.05.2009, 15:29
Member

Beiträge: 3716
#2 Hi,
bei inkasso musst du überhaupt nichts machen. Du kannst, wenn du möchtest, noch einmal etwas dort hinschreiben.
hebe alle schreiben auf, erst wenn etwas vom gericht kommst, bist du gezwungen zu reagieren.
Die sind in der beweispflicht nicht du.
Seitenanfang Seitenende
27.05.2009, 16:38
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#3 Kannst Du denn nachweisen, dass Du die E-Mail verschickt hast?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
27.05.2009, 16:55
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#4 Korrigiert mich falls ich falsch liege.... aber...

habe mir die Seite mal kurz angesehen, ist doch alles kostenlos?
Nur wenn man bestimmte "Premiumdienste" in Anspruch nimmt, wird es kostenpflichtig?
Hat der TE denn diese Dienste in Anspruch genommen?

Und für 164 Tacken bekommt ja schon.. *rechne* na ein sagen wir mal zweistündiges ziemlich ansprechendes Erlebnis würde ich mal schätzen.. hihi

TS
Seitenanfang Seitenende
27.05.2009, 17:24
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#5 Also das anmelden etc ist kostenlos stimmt !

ich habe aber ein 3 tage schnupper packet genommen das ein paar euro kostete , und wenn man es 1 tag vor ablauf nicht kündigt verlängert sich der vertrag für 1 jahr ....

aber wie gesagt ich habe es abgeschickt , und es kam keine kündigungsbestätigung etc ... nur halt heute post vom inkasso büro!

ich habe den verdacht das da irgendwas faul ist , leider kann ich auch nicht mehr nachweisen das ich denen eine email mit dem kündingungsbetreff geschickt habe.... :/ , aber ich bin im 100% wissen das ich es gemacht habe weil ich für sowas nicht ein jahr lang bezahlen wollte.
Seitenanfang Seitenende
27.05.2009, 17:49
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6 Tja, dann wird es Dir schwer fallen, zu beweisen, dass Du eine Kündigung geschickt hast. Da die nachweisen müssen, dass Du keine Kündigung geschickt hast, brauchen die nichts weiter zu tun, als Deine Mail, die Du geschickt hast, zu löschen (falls das nicht schon längst geschehen ist oder sie die Mail überhaupt jemals erhalten haben). Ich würde bei sowas grundsätzlich per Einschreiben kündigen.

Hier kommst Du vermutlich nicht wieder raus und musst Dein Lehrgeld zahlen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 11:00
...neu hier

Beiträge: 2
#7 Achtung! Moderation: Dieser Beitrag wurde auf Grund eines Schreibes der Marvelo Media SRL aus Rumänien über die Anwaltskanzlei TaylorWessing editiert!

was soll das mit Lehrgeld ????
Jonny88, du musst diese Betrug Firma ignorieren, die werden dir nichts tun.

S-partnerclub.de , Sexpartnerclub.de , treffpunkt18.de und Treff21.de
von Marvelo Media SRL aus Rumänien , *********
die Hintermänner sitzen in Deutschland .
***************
Profile dort von Frauen sind Fake.
Wer bezahlt is selber schuld.
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 16:22
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#8 @sfreak
Ich glaube kaum, daß es im gerichtlichen Mahnverfahren auch nur ansatzweise von Bedeutung ist, ob da die Profile der Frauen real sind oder mit dem Buntstift gemalt.
Mal abgesehen davon, daß @TE möglicherweise da ja gar keine Frau gesucht hat, sondern etwas anderes.
Klar ist: Die Leute hinter so einer Seite machen sowas nicht aus Menschenliebe sondern nur des Geldes wegen.

Hier geht es doch wohl eindeutig nur um die Frage, ob ein Betrug vorlag und @TE da raus kommt ohne zu zahlen oder nicht.

Und da die Beweislage (Kündigung abgeschickt ja/nein) hier recht dünn erscheint, hiflt nur die Hoffnung auf Kulanz, welche vermutlich nicht gegeben ist.

Von daher schließe ich mich den Vorpostern an und würde das auch unter "Lebenserfahrung" verbuchen.

TS
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 16:24
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#9 Ok, ich habe nicht nach dem Betreiber geschaut, weil die Sachlage recht eindeutig erschien.

Sucht man nach dem Betreiber "Marvelo Media SRL" bei Google, stolpert man über etliche Hinweise über "betrügerische" Aktivitäten, die mit diesem Unternehmen in Verbindung gebracht werden.

Dennoch heißt das nicht unbedingt, dass dadurch automatisch keine Zahlungspflicht besteht. Die Frage ist, ob Du eine Widerrufsbelehrung erhalten hast und ob Du darüber hinaus noch eine Rechnung erhalten hast. Ein Widerruf des Vertrages sollte mindestens 14 Tage lang nach Vertragsschluss möglich sein. Und wenn Du keine Rechnung erhalten hast, ist natürlich die Einschaltung eines Inkasso-Unternehmens ein starkes Stück.

Hier weiter zu helfen, ist sicherlich nicht so einfach, deswegen würde ich Dir empfehlen, einen Anwalt (bspw. http://www.kanzlei-thomas-meier.de/) zu fragen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 16:26
Member
Avatar chrischahn87

Beiträge: 301
#10 Sollte es vor Gericht gehen sieht es wahrlich dünn aus doch die Erfahrung sagt doch dass solche Betrüger versuchen mit Mahnbescheiden Einzuschüchtern!

Die werden sich hüten damit vor Gericht zu gehen !

Würde abwarten bis ein gerichlicher Mahnbescheid kommt !
__________
Mein Leben verläuft streng nach Murphys Gesetz
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 17:00
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#11 ok danke für eure antworten

ich werd jetz einfach mal abwarten was noch kommt
falls was neues kommt , halte ich euch auf den laufenden..
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 17:05
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#12 Als ich gerade die Internetseite von meinem Anwalt (siehe oben) aufgerufen habe, habe ich entdeckt, dass er seit kurzem auch eine kostenlose Hotline für Opfer von Abofallen und Betrug im Internet betreibt. Vielleicht rufst Du ihn einfach mal an und kannst Dir ein paar nützliche Tipps holen?

Die Tipps werden aber lediglich allgemein gehalten sein, denn er darf keine kostenlosen Individualberatungen machen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
29.05.2009, 17:11
Member

Beiträge: 176
#13 Welche Daten von dir hast du angegeben? Sehe keine 3-Tage-Testmitgliedschaft.

Wer sich die Seite anschauen will

Name: Er62ruestig
Passwort: 12345
__________
Firefox - Sofort anonym surfen für Laien - Google Chrome anonymisiert
Homepage mit Infos zum Schutz der Privatsphäre - Klick
Seitenanfang Seitenende
29.05.2009, 20:24
...neu hier

Beiträge: 2
#14 das stimmt, man sieht keine 3-Tage-Testmitgliedschaft.
das machen sie mit absicht so, wenn du kein Premiummitgliedschaft machst, schicken sie dir eine email und locken sie dich mit 3-Tage-Testmitgliedschaft .
natürlich wird man gespannt was passieren kann in dieser 3 Tage, ein hübsche Frau zu treffen die mit dir alles machen kann ....
nichts davaon, alle Frauen sind Fake und du kannst pro Tag nur 20 Nachrichen schicken (auch die Premiummitglieder können nicht mehr als 20 Nachrichten schicken ) so eine schweinerei, sie wollen ihre Servers schonen.
und das schlimmste, sie ignorieren die Kündigung und sie nehmen das Geld von deinem Konto.
was erwartest du von eine Rumänische Firma ? die Besitzer sitzen und Deutschland und bezahlen keine Steuern.
Seitenanfang Seitenende
30.05.2009, 21:27
Member

Beiträge: 176
#15 Also hast du deinen Namen und deine Bankdaten angegeben? In dem Fall wirst du dich nicht auf versteckte Kosten berufen können und sie haben auch deinen Namen.

Es ist also keine klassische Abzockseite wie Schwimmbadspiel.

Dass die Firma unseriös ist und es dort keine echten Frauen gibt, glaube ich dir gerne.

Unklar ist für mich die Beweislage im Zivilrecht - muss er beweisen, dass er gekündigt hat?
__________
Firefox - Sofort anonym surfen für Laien - Google Chrome anonymisiert
Homepage mit Infos zum Schutz der Privatsphäre - Klick
Dieser Beitrag wurde am 30.05.2009 um 22:03 Uhr von Zur Hölle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: