Hardware-Defekt, Bildschirm bekommt kein Signal

#0
23.09.2010, 18:12
Member

Themenstarter

Beiträge: 62
#16 Habe den Rechner heute abgeholt. Der techniker meinte am Telefon das Mainboard ist hin. Es gäbe aber Hoffnung, das der CPU noch geht.

Also habe ich mir ein neues rausgesucht: http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9081047/preis_ASROCK+4Core1333-Viiv#aktuelle_Preise

Was meint Ihr dazu? Das müsste mit dem Rest der Hardware passen oder?
Vllt könnt Ihr mir ein anderes Preisgünstiges empfehlen - bestellt ist noch nichts.

Ich dachte, falls der CPU tatsächl. auch kaputt sein sollte, kauf ich mir einen Intel DualCore Prozessor oder so - was preisgünstiges, mehrkerniges ^^
Seitenanfang Seitenende
23.09.2010, 22:56
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#17 Da sich die Preise für solche Boards im gleichen Bereich ansiedeln, kann man da nichts preisgünstigeres empfehlen. Du kannst da vermutlich maximal 5 € noch raushandeln - und darauf kommt es ja nun auch nicht an.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
23.09.2010, 23:03
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5288
#18 Richtig, natürlich ist Asrock nicht unbedingt super toll aber auch net super schlecht - ist ja da die Unterfirma von Asus.
Es ist schon schade das, dass Board hin ist... ist es nu wegen dem PCI-E Slot? Das ist ja sehr selten.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
30.09.2010, 21:54
Member

Themenstarter

Beiträge: 62
#19 Hallo Leute,

die Teile sind gestern eingetroffen. Der PC läuft wieder! CPU und Graka funktionieren noch.
Ich habe jetzt also das ASROCK4Core1333-Viiv. Zusätzlich habe ich noch ein neues Netzteil von Sharkoon sowie das Rebel9 Gehäuse v. Sharkoon.

Doch ich habe noch ein paar Fragen was die Lüfter angeht:


Ich hatte auf meinem alten Mainboard, bei dieser Grafikkarte (Geforce 8600gt) eine Software, da konnte man einstellen, ob man eine statische GPU-Lüftergeschw., oder eine dynamische (nach Last) habe möchte. Diese Software war von Nvidia und konnte mit einem Rechtsklick auf den Desktop geöffnet werden. Diesesmal hat es sich aber offenbar nicht mitinstalliert. Jetzt habe ich nurnoch das NVIDIA Control Panel/Systemsteuerung.
Wo bekomme ich das wieder her? Ich weiss leider nicht mehr wie es genau hieß.

Eine Frage den CPU-Fan betreffend:
Wo bekomme so etwas wie QFan von ASUS her? Also ein Programm das dynamisch, je nach Last den CPU Fan steuert.

Noch was ganz anderes:
Was ist nvidia physX; lässt es sich sorgenfrei deinstallieren?

Seitenanfang Seitenende
30.09.2010, 22:39
Member

Beiträge: 3306
#20

Zitat

Wo bekomme so etwas wie QFan von ASUS her? Also ein Programm das dynamisch, je nach Last den CPU Fan steuert.
Geschieht das nicht über das Mainboard? Lüfter können sowas doch inzwischen, heißt glaube ich PWM. Auf der ASRock Seite wird das auch erwähnt:
http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=4Core1333-GLAN
- CPU Temperature Sensing
- Chassis Temperature Sensing
- CPU Fan Tachometer
- Chassis Fan Tachometer
- CPU Quiet Fan

Im Handbuch steht auch dass man das im BIOS konfigurieren kann, ich würde da nicht noch mit einer Windows Software dran gehen.

PhysX ist ein Physikbeschleuniger und wird auch von einigen Spielen genutzt. Würde ich also nicht deinstallieren, außer du weißt das du es garantiert nicht brauchst.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
01.10.2010, 17:16
Member

Themenstarter

Beiträge: 62
#21 Ja diese Option habe ich im Bios auch schon gefunden, aber im Moment habe ich den Eindruck das sich da nicht sonderlich viel tut, wenn sich die Last erhöht. Ich werde die Sache aber im Auge behalten. Nein, eigtl. möchte ich auch eher ungern da Softwaregesteuert rangehen, aber ich muss sagen mit dem ASUS QFan habe ich damals mit dem alten Board sehr gute erfahrungen gemacht - darauf konnte man sich wirklich verlassen.
Seitenanfang Seitenende