Excel Formel: 3 Tabellen

#0
24.11.2011, 22:09
Member

Beiträge: 48
#1 Hallo!

Kennt sich hier jemand gut mit Excel aus?

habe 3 tabellen, die in dieser art aufgebaut sind:

Tabelle1:
KM / Gewicht / Preis

Tabelle2:
die Spaltenüberschriften haben die Einheit KM (also Spalte1 0-10 KM; Spalte2 11-30 KM usw.)
die Zeilenüberschriften haben die Einheit Tonnen (also Zeile1 0-0,5 to; Zeile2 0,6-1,0 to usw.)
Die Zellen sind dann mit den jeweilien Preisen ausgefüllt
Tabelle3:
ist genauso wie Tabelle2, nur dass Tabelle1 nur bis 500 KM geht und Tabelle3 dann ab 501 KM

Gibt es nun eine Formel für Tabelle1 "Preis", dass er sich den Preis automatisch zieht, abhängig eben von dem eingetragenen KM-Wert und Gewicht??
Seitenanfang Seitenende
25.11.2011, 19:41
Member

Beiträge: 228
#2 moin,
was steckt hinter KM? willst du eine rechenergebnis erzielen in abhaengigkeit von KM und gewicht und der preis immer der selbe "grundpreis" sein?. ich hab das noch nicht ganz klar was du machen willst. versuche noch bischen genauer zu beschreiben.

fake
__________
Teile dein Wissen, denn das ist der einzige Weg Unsterblichkeit zu erlangen (Dalai Lama)
Seitenanfang Seitenende
25.11.2011, 23:10
Member

Themenstarter

Beiträge: 48
#3 KM sind Kilometer...

in Tabelle 2+3 sind ja die hinterlegten Abrechnungspreise bezogen auf KM und Gewicht.. also z.b. bei 320 KM und 3,8 to sind es 23,40 EUR usw.

Wenn ich jetzt in die Tabelle1 bei KM einen Wert z.b. 210 und Gewicht z.b. 10,2 to eingebe, dann soll automatisch aus den Tabellen 2+3 der richtige Preis gezogen werden, der eben für in dem Fall 210 KM und 10,2 to hinterlegt ist...
Seitenanfang Seitenende
26.11.2011, 19:29
Member

Beiträge: 228
#4 moin,
ok ungefaehr hab ichs verstanden. ich bau mir ein muster auf und werde dir morgen oder uebermorgen versuchen den weg zu beschreiben. fuer preise hast du nur einen grundpreis oder aendert der sich auch nach der menge der kilometer. beispiel 10 km = 060€/km oder 1000 km = 50€/km ? und beim gewicht ebenso 3to = 15€/to oder 40to = 10€/to dann wird etwas komplizierter. ansonsten ist exel ein sehr maechtiges programm das keiner voll ausnutzen kann (mich eingeschlossen).

fake
__________
Teile dein Wissen, denn das ist der einzige Weg Unsterblichkeit zu erlangen (Dalai Lama)
Seitenanfang Seitenende
27.11.2011, 03:34
Member

Themenstarter

Beiträge: 48
#5 also Tabelle2+3 stehen ja schon fest und sehen vom aufbau so aus:

0-100 KM 101-200 KM 201-300 KM usw.

0-10 to 20,- 30,- 40,- usw.
11- 20 to 15,- 25,- 35,- usw.
21-30 to 10,- 20,- 30,- usw.


to = Tonnen

In Tabelle1 hab ich nun die Spalten KM + to + Preis

Also wenn ich z.b. 220 KM und 15 to eingebe, dann soll Excel automatisch von Tabelle2 bzw. Tabelle3 den richtigen Preis ziehen, in dem Fall wäre das dann 35,- EUR
Seitenanfang Seitenende
27.11.2011, 13:16
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#6 @fake

Zitat

...ansonsten ist exel ein sehr maechtiges programm das keiner voll ausnutzen kann (mich eingeschlossen).
Naja ist leicht übertrieben, wenn man anfängt ganz andere Dinge zu tuen wofür Excel nicht mehr geeignet ist kommt man sehr schnell an die Grenzen des Programms.
Da ist richtig programmieren doch schon um einiges flexibler. ^^
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
28.11.2011, 18:41
Member

Beiträge: 228
#7 ho..ho...hoooooooooo,
da haben wir ja einen vollprofi. wenn du des "richtigen programmierens" mächtig bist dann bist du ja der richtige um die loesung des problemms hier zu bewaeltigen. werd dann ab und an mal nachschauen, vieleicht kann ich nochwas dazulernen. hau rein xeper

fake
__________
Teile dein Wissen, denn das ist der einzige Weg Unsterblichkeit zu erlangen (Dalai Lama)
Seitenanfang Seitenende
28.11.2011, 23:33
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#8

Zitat

fake postete
ho..ho...hoooooooooo,
da haben wir ja einen vollprofi. wenn du des "richtigen programmierens" mächtig bist dann bist du ja der richtige um die loesung des problemms hier zu bewaeltigen. werd dann ab und an mal nachschauen, vieleicht kann ich nochwas dazulernen. hau rein xeper

fake
Mein Kommentar war eigentlich ganz neutral gemeint, ich wollte nur andeuten das MS Excel ein Tabellenkalkulations-Programm bleibt - du brauchst dich nicht verletzt zu fühlen. ^^

Ich bin nicht der richtige um das Problem zu lösen da Tabellenkalkulation eben nichts mit Programmierung zu tuen hat, ich hab auch niemals gesagt das es da irgendwie einen größeren Zusammenhang gäbe.

Vermutlich könnte man sein Problem aber auch genauso gut via XML + eine Scriptsprache seiner Wahl lösen,
steht aber nicht zur Debatte da er ja nun eine Excel Datei als Quelle besitzt - klar wäre man dann flexibler (da bei Excel ja alles aus ganz eintönigen Formeln besteht (kein syntaktischer Zucker o.ä., keine echte Sprache)) Makros wären da eventuell noch die Ausnahme.

@Interlunium

Zitat

Gibt es nun eine Formel für Tabelle1 "Preis", dass er sich den Preis automatisch zieht, abhängig eben von dem eingetragenen KM-Wert und Gewicht??
Gibt es keine dynamische Formel für das was du berechnen willst? (eg. auf welchem Prinzip basiert es)

Also bitte nicht falsch verstehen, ich find den Grundansatz ja schon falsch - besonders dann wenn ich etwas mit KM, Tonnen und Preis höre da wäre der mathematische Ansatz doch der bessere weil man mit Variablen arbeitet.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Dieser Beitrag wurde am 28.11.2011 um 23:52 Uhr von Xeper editiert.
Seitenanfang Seitenende
29.11.2011, 21:11
Member

Themenstarter

Beiträge: 48
#9 was meinst du mit mathematischen ansatz??
ich möchte lediglich, dass excel automatisch erkennt welchen Preis es ziehen soll, wenn ich z.b. 520 KM und 5 to habe...
und ob es dafür eine formel gibt? das ist ja meine frage.... ich bin weder ein excel- noch ein computerprofi...
Seitenanfang Seitenende
29.11.2011, 21:21
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#10

Zitat

und ob es dafür eine formel gibt? das ist ja meine frage.... ich bin weder ein excel- noch ein computerprofi...
Musst du auch nicht, es reicht wenn du ein wenig was von Mathematik verstehst... ;)
Wie kommst du denn auf deine Preise? Das muss ja irgendwo her kommen, deine Relationen sind zwar möglich aber ineffizient eigentlich weil ein Computer eine Rechenmaschine ist. ;)

Oder nochmal anders gefragt:
Warum 35,- Euro wenn 220KM und 15t gegeben sind?
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
30.11.2011, 20:56
Member

Themenstarter

Beiträge: 48
#11 Die Preise sind vorgegeben...
Es sind deshalb 35,- bei 220 KM und 15 to, weil es eben so vereinbart ist. Da muß nix mehr gerechnet werden und gar nix. Diese 2 Preistabellen 2+3 sind so komplett und ausgefüllt.

Es geht mir nur darum, ob man es mit ner Formel bewerkstelligen kann, dass Excel sich in Tabelle1 die Preise aus Tabelle 2+3 selbst holt, wenn man eben die KM und Tonnen vorgibt oder ob ich selbst immer in den beiden Tabellen nach dem richtigen Preis schauen muß...

Ist das so schwer zu verstehen? *gg
Seitenanfang Seitenende
30.11.2011, 21:19
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#12

Zitat

Ist das so schwer zu verstehen? *gg
Für mich ist das überhaupt gar kein Problem das zu verstehen, ganz im Gegenteil - ich weiß schon die ganze Zeit worauf du hinaus willst.
Ich tendiere halt immer dazu den Leuten zu erzählen wie das richtig geht, aber wenn du unbedingt leiden willst.... ;)

Dann gebe es Möglichkeit 1: Verknüpfungen durch =Table!Cell Syntax.
Möglichkeit 2: Pivot Tabellen
oder Möglichkeit 3 VBA/Makros
Welche hast du denn schon alle probiert?
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
30.11.2011, 23:49
Member

Themenstarter

Beiträge: 48
#13 okay.. wie geht denn das dann richtig?
wie gesagt.. die tabellen 2-3 sind vorgegeben und ich habe sie so bekommen wie sie sind... diese jetzt umzumodeln wäre ein ziemlicher aufwand, weil es ziemlich viele daten sind...

ich habe noch gar nix ausprobiert, da ich wie gesagt kein excel profi bin und überhaupt nicht weiß ob.. geschweige denn wie excel das macht was ich in dem fall möchte...
Seitenanfang Seitenende
01.12.2011, 00:20
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#14

Zitat

okay.. wie geht denn das dann richtig?
wie gesagt.. die tabellen 2-3 sind vorgegeben und ich habe sie so bekommen wie sie sind... diese jetzt umzumodeln wäre ein ziemlicher aufwand, weil es ziemlich viele daten sind...
Ganz im Gegenteil, es wäre eben viel weniger Arbeit als du jetzt hast -
du brauchst ja nur die richtige Formel eingeben und schon kommt bei gegebenen KG sowie t immer der richtige Preis.
Dann kannste dir deine ganzen Tabellen nämlich sparen.... ansonsten ist es ja nicht so schwer Google zu bemühen, einer der drei Sachen die ich vorgeschlagen hab wird schon ziehn (ist ja im Grunde ne simple if Abfrage, Excel Syntax darfst aber selber Nachschlagen die war mir schon immer unsinnig).
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
01.12.2011, 20:25
Member

Themenstarter

Beiträge: 48
#15 na dann sag mir doch mal die richtige formel bwz. wie ich das deiner meinung nach machen soll...
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: