server bauen für andersweiliges

#0
16.10.2008, 03:06
Member

Beiträge: 11
#1 hallo,

ich wollte mir nen eigen server bauen (jaja, weis, es gibt zich tausend einträge deswegen) aba ich möchte einen fürs internet zugänglichen bauen. und nicht nur das. ich wollte ihn sogar auch nutzen ^^
ich serve nun seit wochen durch foren und allmählig hab ich die vermutung niemand kann einem wie mir da noch helfen. ich kenn mich bisher halt nur mit stinknormalen heim-pc's aus und da hörts auch schon wieder auf, jedoch nicht ganz unterbelichtet.

was benötige ich?
vermutlich denn Standard
tower, mainboard, ram (möglichst viel) und ne hdd. nicht zu vergessen nen modem bzw dat wo die lan kabel rein kommen.

beim betriebssystem hatte man mir schon mal apache vorgeschlagen gehabt. kann dazu aba noch nix sagen, weil ichs bisher nicht ausprobieren konnte.


ich möchte einen versuchsaufbau damit erstellen. ein browsergame erstellen zu testzwecken. naja, vlt wird ja mehr draus ^^


wäre net, wenn ihr mir da etwas weiterhelfen könntet.

mfg yuka
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 09:43
Member

Beiträge: 896
#2 Hallo

Zitat

ich wollte mir nen eigen server bauen (jaja, weis, es gibt zich tausend einträge deswegen) aba ich möchte einen fürs internet zugänglichen bauen. und nicht nur das. ich wollte ihn sogar auch nutzen ^^
Nutzen in wie fern,zusätzlich als Server und al Destop oder wie ?


Zitat

beim betriebssystem hatte man mir schon mal apache vorgeschlagen gehabt
Apache ist kein OS, sonder ein Webserver
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 10:07
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1542
#3 Hello,

ich denke mal, Du solltest mit der Lektüre von dem hier --> http://userpage.fu-berlin.de/selfhtml/servercgi/server/index.htm anfangen.

TS
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 14:30
Member

Themenstarter

Beiträge: 11
#4 danke, das war schon mal informativ aba ändert nicht viel an meinen grundlagen. ich kann zwar was mit den einzelnen begriffen anfangen (zumindest mit den meisten) aba das sagt mir nix über die hardware. da dies erstmal nur ein experiment sein soll, möchte ich den kostenfaktor recht gering halten. würde von den grundlagen mir ein pentium 2 bzw pentium 3 ausreichen für solch einen server, der ähnlich wie ein normaler server wie bsp. web.de oda yahoo.de ausreichen? ich weis nicht, wie viel leistung der adobe flashplayer benötigt, aba dieser würde auf der hp, die ich für diesen server ertsellen werde eine grosse rolle spielen.
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 16:26
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1542
#5 ich befürchte, hier verwechselst Du einiges.

Wenn Du so etwas wie einen "Webserver" bereitstellst.... (Webserver==da greift jemand von ausserhalb zu) dann greift dieser (der von ausserhalb) auf Flashinhalte zu und bemüht dafür seinen eigenen Rechner (Flashplayer).

TS
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 16:42
Member

Themenstarter

Beiträge: 11
#6 ok, benötigt also keinerlei leistung vom server. das wusste ich bisher nicht. ich hab keinerlei erfahrungen mit so etwas. weis bisher nur, das ich viel ram benötige, das DNS benötigt wird wegen dem ip-wechsel der spätestens aller 24 h passiert und das ich ein spezieles serverbetriebssystem benötige (was wohl apache als meistgenutze sich anbietet). dann hörts aba auch schon wieder auf.
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 22:38
Member

Beiträge: 896
#7 Hallo

Zitat

ok, benötigt also keinerlei leistung vom server. das wusste ich bisher nicht. ich hab keinerlei erfahrungen mit so etwas. weis bisher nur, das ich viel ram benötige, das DNS benötigt wird wegen dem ip-wechsel der spätestens aller 24 h passiert und das ich ein spezieles serverbetriebssystem benötige (was wohl apache als meistgenutze sich anbietet). dann hörts aba auch schon wieder auf.
Diese Aussage bezeugt,das absolu keine SW Ahnung (serermäßig) und OS mäßig hast.

Als OS für eine Server bietet sich in der Reihenfolgen (ok die Mausschupser wissen es besser)
1. BSD und Derivate , also NetBSD, Openbsd, Freebsd
2. Linux, dort am ehesten Debian
3. Win oder Mac


Als SW für einen Webserver benötigst du
1.eine httpd, wie etwa den apache2, tinyweb ?,etc. hyawatha, und andere
Zusätzlich zum Os und zum Webserver benötigt du ev.,je nach dem was der Webserver leisten soll, bzw. bereitstellen soll, php, mysql, cgi und natürlich Netzwerk- bzw. Apache Loganalysing SW (ntop,nagos, webanalyser, etc.)



An Hardware reicht, wenn es erst mal nur Spielerei sein soll, ein alter PC 1Ghz, 512 MBRAM, 40 GB Festplatte und Linux, oder BSD + Apache2.
__________
Mfg
schwedenmann
Dieser Beitrag wurde am 16.10.2008 um 23:13 Uhr von schwedenmann editiert.
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 23:07
Member

Themenstarter

Beiträge: 11
#8 ok, danke, dat hilft schon ma so einiges weiter. will jetzt nicht überheblich wirken, aba gibts davon auch ne version auf deutsch und für (sagen wir es mal so) amateure? ich könnte auch alles googeln, aba daraus würde ich nicht schlau werden, weil ich den zusammenhang nicht kenne.
Seitenanfang Seitenende
16.10.2008, 23:11
Member

Beiträge: 896
#9 Hallo


Zitat

aba gibts davon auch ne version auf deutsch und für (sagen wir es mal so) amateure? ich könnte auch alles googeln, aba daraus würde ich nicht schlau werden, weil ich den zusammenhang nicht kenne.
Was soll in deutsch ein ?


Das Os, Quatsch, aber es gibt sehr gute Dokus, nennt man HoTos auch in Deutch.


Dokus zu Apache2, Mysql und deren Einrichtung gbts auch in Deutsch.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
17.10.2008, 02:17
Member

Themenstarter

Beiträge: 11
#10 könntest du mir dafür nen link geben? bzw kennsde da ein paar gute nennen?
Seitenanfang Seitenende
17.10.2008, 06:26
Member

Beiträge: 23
#11 Betriebssystem: Debian (www.debian.de)

Apache steht in den Quellen und kann daraus installiert und eingerichtet werden.
Seitenanfang Seitenende
17.10.2008, 08:53
Member

Beiträge: 896
#12 Hallo


Ich würde n deienr Stelle erst malz.B. ein Linux (Debian) installieren um mal ein Serveros kennen zu lernen. Schließlich mußt du das OS kennenum einen server betreiben zu können.

Iso zum Runterladen von Debian fidest du hier
http://www.debian.org/devel/debian-installer/

Wenn du das in etwa hinbekommen hast, knnst du den apache2 installieren und danndamit herumepriemntieren, danach erst mysql und php nachinstallieren.


Um dich einzulesen in Debin ist das Offizielle Debian Anwenderhndbuh von Ronneberger
Pflichtlektüre.
http://www.debiananwenderhandbuch.de/


Weitere Seiten zu Debian hier
http://www.debian-administration.org/


Du kannst aber auch anstatt Debian den Eisfairserver ausprobieren, www.eisfair.org . Istauch nichtschlecht, hat wohl nochden 2.4er Kernel , aberfür Anfänger laen sich dieServrdienste ehr gut administrieren, die docu ist sehr gut, nur das paketmanagement ist schlecht, sowaswie apt-get dist-upgrade oder pacman -Syu gibts da nicht.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
17.10.2008, 11:46
Member

Beiträge: 647
#13 So wie ich das lese ist er mehr als nur Anfänger, zum ausprobieren würde ich da eher Opensuse empfehlen, das läuft auch noch recht zügig auf schwachbrüstigeren Rechnern und nimmt unerfahrene User doch recht gut an die Hand.

Wie schon gesagt, es wird ein http-daemon (oder dienst, ganz wie man mag) benötigt, hier zeigt sich apache2 als wohl die beste Wahl. Die Installation und das einrichten kann unter Suse grafisch erfolgen, zum finetuning muß man aber in die configs einsteigen.

Soll zusätzlich noch ftp angeboten werden, empfiehlt sich hier vsftpd, ist in den standardpaketen bei Suse dabei.

Hab selber mal vor 1,5 Jahren einen kleinen Server unter Opensuse mit VNC-support eingrichtet, welcher http und ftp nach aussen und ntp sowie maildienste und fileserver für intern anbietet, und es läuft und läuft und läuft... Eingerichtet war das ganze innerhalb von einem tag, wobei 90% über das userinterface (KDE) erfolgt sind und ich für die restlichen 10% den Editor bemühen musste.
__________
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen...
Seitenanfang Seitenende
17.10.2008, 19:35
Member

Themenstarter

Beiträge: 11
#14 die config wird eher das kleinere problem, da ich pc's schon mit dos benutzt hatte. desweiteren hab ich ein paar büchlein zu vb bzw vbs. wird sich wohl net ganz so sehr abheben. weis jetzt nicht obs dazu eine agierende engine gibt wie bei wba-scrits oda ob ich (ähnlich wie es bei quelltexten ist, dateien zuweisen muss. wird aba eher weniger ein problem. server hab ich mittlerweile auch. hab sogar libnux suse ( computerbild machts möglich ^^). oda benötige ich da ne andere version als bei home-pc's? was muss ich beachten, wenn ich ne hp erstellen will.

bsp. möchte ne hp erstellen die 123456.de heist. der name wäre noch frei. wie muss ich vorgehen, gibts rechtliche sachen zu beachten (jetzt nur fürs erstellen und für die in betriebnahme?
Seitenanfang Seitenende
17.10.2008, 22:20
Member

Beiträge: 896
#15 Hallo

Zitat

bsp. möchte ne hp erstellen die 123456.de heist. der name wäre noch frei. wie muss ich vorgehen, gibts rechtliche sachen zu beachten (jetzt nur fürs erstellen und für die in betriebnahme?
Den Domännamen mußt du beantragen und jählich bezahlen.
rechtlih itseigentlich nur zu beachten, daß die HP ein Ipressum, incl. Adresse + Tel. hat,wobei jetzt der EU-Gerichtshof keien Tel. bei HP mehr fordert, dasgilt aber soweit ich weiss nur für kommerzielle Seiten.
Ansonsten eben keinen Text der gegen irgendeinen dt. Paragraphen verstößt (also Volksverhetzung, etc. und natürlich kein Bilder, Abb. die urhebrrechtlich geschützt sind).


Zu Linux

1. Lies im netzmal was zu Suse

2. mach dich allgemein schlau übrfolgende Linuxdinge: FHS, Dateisyteme, kernel, Module, fstab,grub, sowie datei Uer - und Gruppenrechte, xorg, Desktopmanager

3. Installier einfach mal Suse, im Zweifel alles bestätigen

4. Benutze diese Installation zum Spielen mit Linux , quasi als Spielwiese, Versuchlabor

5. Vergiß Win, VB, etc. Linux BSD it komplett anders

6. Erst die Doku und die man-pages lesen, bevor du Rat in einem Linuxforum suchst !
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: