Router / Firewall selber bauen - Hardware?

#0
12.11.2006, 13:16
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Hallo,

ich will mir aus einem Alten Rechner ein Router mit Firewall bauen, dahinter sollen nachher 5 Rechner mit Win XP pro laufen.

Als Software dachte ich Debian Release und als Hardware einen AMD K6 mit 200 MHz, 128 MBRAM und 4GB Festplatte.

Nun meine Frage,
Die Festplatte hat eine SCSI Schnittstelle und läuft über einen Adaptec Controler AHA 1542C.
Läßt sich der Controler in das ganze einbinden?
Seitenanfang Seitenende
12.11.2006, 13:43
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#2 Hi,
ich denke schon, daß man den Treiber da integrieren kann. Sollte ja nicht allzu aktuell sein, daher gibt es da wahrscheinlich kein Problem. Ansonstwen hilft da sicherlich auch google oder einer unser Linuxexperten hier ;)
Falls du kein komplettes Debian System aufsetzen möchtest wäre evtl. "Fli4l" auch interessant für dich.
http://www.fli4l.de/
Da brauchst du ansich nur ein Diskettenlaufwerk ;)
Die ganze Routersoftware befindet sich auf der Diskette. Hatte das damals im Test und lief recht zuverlässig.

Zitat

FLI4L ist eine Routersoftware, die auf (meist) ausgedienten PC's installiert wird. Als Hardware wird folgendes vorausgesetzt:

- ISDN: 386er CPU ab 25 MHz, besser 486er ab 33 MHz
- DSL: 486er CPU ab DX2/66, besser 486er DX4/100 oder Pentium ab 75 MHz,
2 Netzwerkkarten
- 12 MB Speicher, besser 16 MB
- Ehernet-Netzwerkkarte (Unterstützung von 40 verschiedenen Typen-Familien)
- ISDN: HiSax unterstützte ISDN-Karte (Typ 1-37) oder AVM-B1 ISA/PCI
- Keine Laufwerke ausser Diskettenlaufwerk
- 1 Boot-Diskette, alles notwendige drauf

Die gesamte Software passt auf eine 3,5" (1,44MB) Diskette; daher werden keine anderen Laufwerke benötigt. Die Konfiguration gestaltet sich relativ einfach, da die gesamte Konfiguration in einem Verzeichnis gelagert wird und außerdem auch übersichtlich und leicht verständlich ist. Es gibt auch mehrer grafische Tools mit denen man alles konfigurieren kann.
Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich ;)
Wenn du allerdings doch lieber etwas "größeres" nutzen willst bietet sich evtl. IPCop an.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
12.11.2006, 17:27
Member

Beiträge: 896
#3 Router mit Linux


hallo

1. geht prinzipiell mit jedem Linux (alte hardware natürlich nur epr Konsole)

2. Extra Routerdistris sind

fli4l (wurde ja oben erwähnt)
IPCOP
devillinux
LinuxLiveRouter
Monowall
Owl OpenwallLinux
pfsense
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 04:17
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#4

Zitat

Die Festplatte hat eine SCSI Schnittstelle und läuft über einen Adaptec Controler AHA 1542C.
Läßt sich der Controler in das ganze einbinden?
Aber sicher doch, SCSI läuft sicherlich auf Linux besser als auf windows ;)
Du kannst Linux oder BSD nehmen, egal welche davon.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende