WLAN Verbindung funktioniert MANCHMAL nicht

#0
14.02.2007, 12:05
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hallo zusammen,

habe das Web und einige Foren (u.a. auch dieses...) nach meinem Problem durchsucht, aber nicht wirklich etwas passendes gefunden. Deshalb hoffe ich, dass mir jemand von euch weiterhelfen kann...

Meine WLAN Verbindung funktioniert in der Regel einwandfrei - der PC verbindet automatisch beim Hochfahren mit dem Router und die Verbindung ist voll funktionsfähig und auch ausreichend schnell.

Seit ich die WPA (PSK) Verschlüsselung eingerichtet habe, tritt unregelmäßig folgendes Problem auf: Manchmal, also so in etwa jedes 5. Mal wenn ich den Rechner starte, koommt die Bubble "Drahtlose Netzwerkverbindung ist nicht verbunden.". Wenn ich dann versuche zu verbinden, startet der Verbindungsaufbau, es erscheint "Netzwerkadresse beziehen" - kurz danach bricht die Verbindung wieder ab. Da ich "Automatisch Verbinden, sobald das Netzwerk in Reichweite ist." aktiviert habe, versucht er wieder die Verbindung aufzubauen, kommt aber wieder nur bis zu eben diesem Punkt und bricht dann wieder ab. Das Netzwerk ist da, und zwar mit hervorragender Singalstärke...

Um eine Verbindung herzustellen gibt es nun 2 Möglichkeiten:
- Den Rechner neu Starten - meistens geht es dann.
- In die Netzwerkkonfiguration gehen den Netzwerkschlüssel neu eingeben, dann funktioniert die Verbindung sofort wieder.

Das finde ich extrem lästig - und meine Frau erst... ;-)

Was kann ich tun? Mein Netzwerkschlüssel ist nur 63 Zeichen lang (der Router nimmt nur 63), kann das damit zusammenhängen?

Oder liegt es möglicherweise am Treiber für den USB Dongle? Bei meinem Acer WLAN 11g wurde ein Treiber für das Dongle mitgeliefert, bei dem ich nur WEP, aber nicht WPA verschlüsseln kann (btw gibt es da eigentlich einen anderen Treiber für? bei Acer auf der Homepage nicht...). Kann es sein, dass WinXP und der Treiber einen Konflikt verursachen? Wenn ich nämlich das Acer Treiberprogramm aufrufe, meckert Windows rum, ich würde ein anderes Programm für den Verbindungsaufbau usw. verwenden und lässt mich gar nicht mehr in die Konfiguration rein, bis ich den Rechner neu starte...

Ein paar Worte zu Equipment und Konfiguration:
- WinXP SP2 (WPA Patch ist installiert)
- Router: Acer WLAN 11g mit passendem USB Dongle
- WPA-PSK aktiviert mit 63stelligem Key (manuell erstellt, in dem ich mit der flachen Hand auf die Tastatur gehämmert habe)
- Feste IP Adresse zugewiesen
- MAC Filter aktiviert
- SSID ausgeblendet
- Windows Firewall aktiviert
- AntiVir als Virenschutz

Wäre echt toll wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Falls noch weitere Infos benötigt werden: Bitte einfach nachfragen!

Danke vorab und viele Grüße

Matthias
Seitenanfang Seitenende
14.02.2007, 12:32
Moderator

Beiträge: 7798
#2 2 Moeglichkeiten, die du versuchen koenntest. Die einfachste SSID nich verstecken. Bringt eh nichts und manche Geraete kommen da garnicht mit klar.

Die Zweite, nimm einfach einen kuerzeren Schluessel. 20 Zeichen reichen allemal, wenn das Worte/Dinge sind, die man nicht in einem Lexikon o.ae. findet.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
14.02.2007, 19:15
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#3 Vielen Dank für den Tipp Ralf,

habe jetzt mal die SSID wieder eingeblendet - zumindest fällt dadurch meiner Frau das manuelle Verbinden leichter... ;-)

Mal sehen, ob es weiterhin hakt, dann probier' ich 'nen kürzeren Schlüssel...


Nochmals Danke und Gruß

Matthias
Seitenanfang Seitenende
14.02.2007, 19:33
Moderator

Beiträge: 7798
#4 Nochwas, Firmware(Router) und Treiber(WLanclient) sind auf dem neusten Stand!? Wenn nicht, bitte nachholen.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: