Bundesregierung stellt kostenlose Sicherheits CD

#0
16.03.2002, 01:01
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#1 Hi,

schön, das das Forum wieder online ist, der neue Server scheint ziemlich schnell zu sein

Folgendens, was ich gerade hier gelesen habe:

Zitat

Schutz vor Viren, Verschlüsselung von E-Mails und Filter für das Web


Fritz Rudolf Körper, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenminister, hat heute in Hannover eine neue Sicherheits-CD vorgestellt. Die kostenlos unter www.bsi.de erhältliche CD war von Bundesinnenminister Otto Schily beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Auftrag gegeben worden.

"Die Nutzer des World Wide Web erwarten, dass sie sich sicher im Internet bewegen können. Aber für den Computerlaien ist oft schwer zu erkennen, wo die Gefahren liegen. Deshalb bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern eine CD an, mit der sie zum Beispiel ein Programm auf ihrem Computer installieren können, das vor Viren schützt. Die CD enthält auch ein Tool, mit dem sich E-Mails verschlüsseln lassen und eine Software, die unerwünschte Web-Angebote filtert", sagte Körper auf der CeBIT beim IT-Sicherheitstag.

Die Task Force "Sicheres Internet" des Bundesinnenministeriums und das BSI haben die CD entwickelt. Neben den Tools enthält sie auch Hinweise zum Schutz vor möglichen Gefahren und gibt Tipps, wie sich mögliche Sicherheitslücken schließen lassen.

"Damit bietet die Bundesregierung kostenlos eine kompakte Sammlung von Informationen und Tools, mit denen gerade der Computer-Laie seine Sicherheit beim Surfen im Internet verbessern kann", so der Parlamentarische Staatssekretär.

Auf der CeBIT ist die Sicherheits-CD auch sofort am BSI-Stand C02 in Halle 17 und in der Sonderausstellung Moderner Staat - Moderne Verwaltung, Pavillon D vor Halle 11, Stand-Nr. 65-57 erhältlich.

http://www.bsi.bund.de/sicd/index.htm

leider komme ich noch nicht so schnell auf die Cebit, aber mich würde sehr interessieren, was da alles drauf ist, bitte postet mal, wenn ihr auf die Cebit geht ;)

Greetz
Dieser Beitrag wurde am 18.07.2002 um 20:20 Uhr von Lukas editiert.
Seitenanfang Seitenende
17.03.2002, 20:04
zu Gast
#2 Hi

Also wenn da Verschlüsselungsprogramme drauf sind wäre ich irgendwie ein wenig misstrauisch - "Verschlüsselungsprogramme von der Regierung?"

Bin auch riesig auf den Inhalt dieser CD gespannt, vieleicht gibt es die ja bald auch irgendwo zum Download ;)

eNTe
Seitenanfang Seitenende
18.03.2002, 14:16
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#3 Hi ihr,

ich hab leider auch noch nicht die Zeit, die Cebit zu besuchen, hab jedoch hier gelesen, das auf der CD ein Open-Source Emailverschlüsslungsprogramm vorhanden ist:

http://www.heise.de/newsticker/data/jk-15.03.02-001/

bin ja gespannt wie und was das ist

Gruß Lukas
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
28.06.2002, 23:06
zu Gast
#4 Tipp: Diese CD liegt seit heute übrigens der aktuellen Ausgabe der PC Welt
(vom August 2002 bei!!)


Zitat

Sicherheits-CD vom Staat: In dieser PC-WELT finden Sie exklusiv als Bonus-CD "Ins Internet -mit Sicherheit". Diese CD hat das Bundesinnenministerium in Auftrag gegeben. Sie enthält zahlreiche Software und Tipps. In einem Informationsteil bietet die CD Texte zu Themen wie Viren, Trojanische Pferde und Denial-of-Service-Angriffe.

Bundesinnenminister Otto Schily im Gespräch mit der PC-WELT: "Das Internet ist Abbild der realen Welt, in dem es auch Gefahren und Kriminelle gibt. Das sollte aber niemanden von der Nutzung des Netzes abhalten, zumal man sich auch als Nicht-Experte mit einfachen Vorsichtsmaßnahmen wirksam schützen kann."

Nach Attacken von Viren wie "Melissa" und "I love you" und Diskussionen zum Datenschutz im Internet hatte der Minister im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, das dem Bundesministerium des Innern unterstellt ist, eine Task Force aufgerufen, die Sicherheits-CD für jedermann zu entwerfen. "Dies dient dem Schutz des Einzelnen und ist auch ein wichtiger Sicherheitsbeitrag zur Stärkung des Internet als IT-Infrastruktur, von dem heute viele Bereich in Wirtschaft und Verwaltung abhängen", so Schily gegenüber der PC-WELT.

Vollversion PC Inspector File Recovery 3.0: Nur bei uns auf der Heft-CD finden Sie die Vollversion eines professionellen Datenrettungs-Tools - gratis! Die Software holt in vielen Fällen Ihre Daten zurück - oft sogar dann, wenn die Festplatte bereits neu formatiert wurde. Doch das Tool kann noch mehr. Es sucht beispielsweise nach scheinbar verlorenen Partitionen, die unter Windows nicht mehr angezeigt werden. Es kann in vielen Fällen außerdem Dateien finden und wiederherstellen, die Sie aus dem Papierkorb gelöscht haben.

http://www.pcwelt.de/news/vermischtes/24577/

Viel Spaß, wer sie noch testen möchte!
Seitenanfang Seitenende
29.06.2002, 09:54
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#5 @eNTe: Das Verschlüsselungsprogramm ist GNUPG ein Open Source Verschlüsselungsprogramm. Somit kannst Du Dir anschauen was sie machen - keine Gefahr!

Robert
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
18.07.2002, 20:19
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#6 Aktueller Link:

http://www.bsi.bund.de/sicd/index.htm

Robert (danke an Dieter Gerhard vom BSI)
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
28.07.2002, 16:01
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#7 Sicherheits-CD-ROM des Innenministeriums mangelhaft

Die vom Bundesinnenministerium und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) herausgegebene CD-ROM »Ins Internet - mit Sicherheit« ist von der Zeitschrift »Computer Bild« mit der Note »mangelhaft« bewertet worden. Die kostenlose Programmsammlung eigne sich nicht, um Angriffe aus dem weltweiten Datennetz abzuwehren, heißt es in der neuen Ausgabe.

Eklatant ist nach Ansicht der Zeitschrift vor allem, dass es auf der CD-ROM keine so genannte "Firewall" - ein Schutzschild gegen Hackerangriffe aus dem Internet - gibt. Zudem gebe es kein Programm, das vor den teuren 0190-Nummern schützt. Dabei gehöre eine derartige Software für das Stöbern im Internet heute zur Standardausstattung.

Eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums sagte am Sonntag, da es sich bei der CD-ROM um ein kostenloses Produkt handele, könnten auch nur kostenlos im Internet herunterladbare Sicherheitsprogramme darauf enthalten sein. Darauf werde der Benutzer in einem Begleitschreiben hingewiesen. Die Programme seien vom BSI nach Kriterien wie der leichten Installierbarkeit, Deutschsprachigkeit und den sicherheitstechnischen Standards geprüft und ausgesucht worden.

Die CD-ROM richte sich vor allem an Internet-Einsteiger, die zumindestens auf ein Minimum an Sicherheit zurückgreifen wollen, obwohl dieses mittelfristig sicher optimierbar sei, sagte die Sprecherin. Bei der Pressung der CD-ROM im März sei für die so genannte "Firewall" und die 0190-Dialer im Internet keine kostenlose Software gefunden worden. Das werde aber bei der neuen Update-Version nachgeholt. Die Kritik in dem Zeitungsbericht wolle man überprüfen.
(Quelle: dpa)
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
29.07.2002, 10:31
Member

Beiträge: 141
#8 Prust. ;) ;) Typisch Bild. Erst neue Software installieren, dann ist das System sicher. keine Firewall? Oh Gott sowas von schlecht, deshalb ist sie mangelhaft. Die CD ist für Internet Einsteiger gedacht und deshalb ist es meiner Ansicht nach besser keine PFW drauf zu haben, da sonst eine Regel erstellt wird bei vielen Usern in der Art: App: all Direction: both Protokoll: all Destination any -->Action: allow da ja sonst die ganze Zeit Popups kommen.
[ironie]
Das macht das System um einiges sicherer und der User fühlt sich gleich noch besser und probiert gleich mal Sachen aus, die er sonst nie machen würde, da er ja jetzt sicher ist, er hat ja ne PFW. Am besten noch Zonealarm.[/ironie]

Grüsse
Smaggmampf
Seitenanfang Seitenende
29.07.2002, 10:50
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#9 Über das Fehlen der PF kann man streiten, ist nicht unbedingt notwendig! Aber das ein 190 Dailer fehlt, ist etwas schwach. Es ging mir in erster Linie auch darum zu zeige, daß die CD nicht das Allheilmittel ist.

Robert
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
29.07.2002, 11:02
Member

Beiträge: 141
#10 Das mit den Dialern ist wirklich schwach und sollte behoben werden, da hast Du schon recht, und das mit der Wall, darüber kann man sich auch streiten, sehe ich genauso. Aber deswegen gleich die CD als mangelhaft darzustellen (von der Bild) finde ich nicht richtig. Es ist ein guter Ansatz, der ja anscheinend weiter vorangetrieben wird (Update).
Grüsse
Smaggmampf
P.S.
Man sollte auch die Schwächen aufzeigen. (sonst wird man ja wieder beschimpft ;) )
Seitenanfang Seitenende
29.07.2002, 23:37
Member

Beiträge: 1516
#11 Mh eigentlich ist die Bild zeitung mangelhaft die haben bestimmt mal wieder ne schlagzeile gebraucht
__________
°<- Vorsicht Trollköder und Trollfalle -> {_}
Seitenanfang Seitenende
30.07.2002, 07:22
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#12 Der Bild wurde vor Jahren verboten sich Zeitung zu nennen!

R.
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
30.07.2002, 12:02
Member

Beiträge: 1516
#13 1.okay den Titel Zeitung hat Bild wirklich nicht verdient und schon gar nicht die Computer Bild

2 warum braucht man eigentlich einen Dialer schutz die Teile bekommt man doch
eh nur wenn man auf Pornoseiten geht und seinen I.E völlig falsch
konfiguriert hat. Außerdem gibt es Yaw der kostenlos ist warum also noch
anbieten.

3. Über Firewall kann man sich streiten aber warum es gibt viele Kostenlose
Firewalls also warum eine neue entwickeln und Steuergelder verprassen

4. Bild hat wohl wieder gedacht mit einen Cd wäre der Pc absolut sicher die
meisten Bild leser wären eh nicht im Stande eine Firewall zu konfigurieren

5. warum aufregen ist doch klar das Bild nur scheiße schreibt
__________
°<- Vorsicht Trollköder und Trollfalle -> {_}
Seitenanfang Seitenende
30.07.2002, 12:07
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#14 zu 3.: Die Tools sind nicht vom BSI entwickelt wurden. Sie haben nur kostenlose Programme zusammengetragen

zu 2.: Dailerschutz ist für alle Anfänger mit ISDN oder Modem essentiell! Mit so einem Ding kannst Du schon mal ein paar Monatsgehälter vernichten. Due bekommst sie aber nicht nur auf P-Seiten, sondern viele Seiten versuchen damit Geld zu verdienen.

Robert
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: