W-Lan Signal, Ursprung herausfinden....

#0
27.04.2006, 18:37
Member

Beiträge: 110
#1 hallo forum,

das thema wurde hier schon vor einiger zeit diskutiert....
ein freund von mir hat kein internetzugang, er besitzt aber ein laptop mit w-lan.
er möchte sich kein dsl zulegen- aus kostengründen....
im haus (plattenbau) hat er ein wan gefunden.... verschlüsselt usw.
er will das w-lan net hacken oder andere sachen damit machen.
ich soll für ihn nur in erfahrung bringen, ob es eine möglichkeit gibt, herauszufinden wer/wo sich der besitzer befindet, um bei ihm zu klingeln und zu fragen, ob man´sich gegen eine gebühr in sein netz einklinken kann.

er hat nämlich keine lust an zig wohnungen zu klingeln....

ich glaube zwar nicht, dass es eine möglichkeit gibt( ohne in spinnerei auszuarten) dies auf eine kleinere region eingrenzen zuu können..

für eventuelle vorschläge- schon mal danke....
Seitenanfang Seitenende
27.04.2006, 21:47
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#2 Er soll mit dem Laptop durch den Block laufen und gucken wo das Signal am stärksten ist... Anders gibts keine Chance
Gruß
DAFRA
Seitenanfang Seitenende
27.04.2006, 21:57
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#3 Mit ein wenig Glück kann er über ein Tool herausfinden, wie der Accesspoint heißt.
Kann klappen, muss aber nicht. Kann ja sein, daß jemand seinen Router einen brauchbaren Namen gegeben hat..
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
29.04.2006, 10:41
Member

Beiträge: 214
#4 Er hängt Zettel auf, dass er gegen Gebühr gerne das WLAN eines Nachbarn mitnutzen möchte - is sicher am einfachsten ;)
__________
the power to serve
Seitenanfang Seitenende
30.04.2006, 14:08
Member

Themenstarter

Beiträge: 110
#5 alles klar
habt vielen dank....
es ist zumindest ein anfang- den rest muss er machen.
Seitenanfang Seitenende