Verlust v.Partitionen nach Installationsversuch / Wie Daten retten ?

#0
22.02.2006, 21:46
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hallo Leute,
ich denke folgendes ist passiert, ich habe einen Bildschirmschoner installiert, der hat als er lief das Usb-Hub abgeschaltet, in der Folge konnte ich (maus und tastur hingen an den Hub) den Bildschirmschoner nicht beenden.

Ich dachte: Na gut absturz...

... und drücke die Powertaste.

Rechner wieder angeschaltet, Windows lädt nicht, registrierung kaputt!!!

Mit der Wiederherstellungskonsole ist kein Zugriff auf die Festplatte möglich.

Was tun? Nun die Festplatt 310Gb ist in Partition C: 10Gb und D: 300Gb eingeteilt gewesen. Alle wichtigen Daten lagen wohlweislich auf Partition D:

Dann habe ich mir gedacht, installierst du halt WinXp einfach über die Partition C: drüber.

Bei der Windows installation ist keine Partition erkennbar?!

Windows Installation abgebrochen!!!

Dann hab ich die Festplatte in einen anderen Rechner gebaut, Partitionen da, mit Scandisk (heißt in Xp irgendwie anders) überprüft, alles okay.

Okay, das muß gehen! Erneut Windows Installation geladen Festplatten immer noch nicht sichtbar?!

Wieder Installation abgebrochen Festplatte aus/eingebaut ?!

ALLE Partionen weg?

Hilfe!

Werde jetzt auf eine 40Gb Platte Windows installieren, die 310Gb Platte würde ich gern retten, bin offen für alle Ideen.

mfg
Markus
Seitenanfang Seitenende
22.02.2006, 22:59
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#2 File Recovery - Version 4.0 (Freeware)
http://www.pcinspector.de/download.asp
Das Programm findet auch "verlorene Partitionen". Dafür im ersten Schritt die entspr. Option wählen. Programm ist eigentlich soweit selbsterklärend. Im Anschluss kannst Du die gefundenen Ordner/Dateien auf die andere Platte speichern. Hoffentlich reichen Dir deine 40 GB ;), sonst eben zwischendurch mal brennen....
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
23.02.2006, 02:32
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#3 Um die Partitionen wieder herzustellen könnte man auch das Programm Testdisk (Freeware - http://www.cgsecurity.org) nutzen. Ich hab das Programm noch nicht verwendet, also gebe ich keine Garantie, dass es funktioniert. Es wurde durch die CHIP empfohlen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
23.02.2006, 03:35
Member

Beiträge: 145
#4 testdisk ist prima!!
ich habe mal versehentlich eine partition gelöscht. bin einfach hingegangen und habe von einer freedos-diskette gebootet und testdisk gestartet.
das interface erklärt sich von selbst. man lässt es erst nach partitionen suchen, danach kann man das ergebnis in den mbr schreiben.
nach einem neustart sollte die platte mit korrekter partitionstabelle booten.

auf anfrage kann ich auch ein image dieser floppy hier hochladen, ist aber ganz primitiv und sollte kein problem sein, es selbst zu erstellen.

der vorteil dieser lösung gegenüber filerecovery (welches IMHO ein ganz hervorragendes tool unter windows ist) ist , dass man keinen weiteren rechner braucht, die daten nirgends sonst hinschreiben muss und sein system direkt wieder hat, vorrausgesetzt nur die partitionstabelle ist hin.

hier gibt es noch eine sehr ausführliche einführung. ich habe sie nie gelesen, hatte aber trotzdem keine probleme mit dem tool:
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=110869#3
Seitenanfang Seitenende
23.02.2006, 18:15
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#5 Danke,

es ist erheblich besser geworden,

die Festplatten sind wieder da.

ich konnte mithilfe der Wiederherstellungskonsole auch die Registrierung wieder herstellen (http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;307545).

Allerdings kann ich mich nicht anmelden, ich finde zu einem solchen Problem keine Lösungen.

Irgendwelche Ideen?

Will ich Windows von der Cd installieren kann er die logischen Festplatten c: und d: immer noch nicht erkennen, weswegen ich eine Neuinstallation nicht machen kann, da ich meine 150Gb von der 300Gb Platte nicht auf die 40Gb kopieren kann.


mfg
Markus
Seitenanfang Seitenende
24.02.2006, 19:54
Member

Beiträge: 145
#6 was heisst du kannst dich nicht anmelden? booten bis zum login funktioniert?

sind deine platten im BIOS eingetragen?
hängen diese platten an einem onboard ATA-Controller? Oder wird vielleicht eine PCI-Steckkarte, RAID oder SCSI-Controller eingesetzt?
Seitenanfang Seitenende
24.02.2006, 22:40
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#7

Zitat

Will ich Windows von der Cd installieren kann er die logischen Festplatten c: und d: immer noch nicht erkennen, weswegen ich eine Neuinstallation nicht machen kann, da ich meine 150Gb von der 300Gb Platte nicht auf die 40Gb kopieren kann.
So ganz versteh ich dein Problem noch nicht, was heißt hier logische Festplatten - du hast ne primäre Partition C: und ne logische mit D: und beide sind weg?
Hört sich nach Partitionstabelle verschwunden an.
Dann musst du nur wieder neue Partitionen anlegen ohne zu formatieren, theoretisch - ob das mit windows geht kp.

PS.: 300GB auf NTFS == autsch
PS2.: gut das es ufsv2 gibt ;)
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
25.02.2006, 13:27
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#8 Hallo,

ich hab es wieder hingebogen.

Die verlorenen Partitionen konnte ich mit Testdisk wiederherstellen.

Dann habe ich an einem zweiten Rechner die defekte Windows Registry wieder mit der beim ersten Windows Start nach Installation von selbigem ersetzt, nach eben dieser Anleitung(http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;307545).

Eigentlich hätte der Rechner jetzt starten sollen, tat er auch, aber am Windows anmelde Schirm war eine Anmeldung nicht möglich???

Dann habe ich die Festplatte wieder in den zweit-Rechner gesteckt und aus dem Ordner C:\SystemVolumeInformation ein Backup meiner Registry kurz bevor selbig von uns/mir gegangen ist ersetzt.

Anmeldung möglich => Alles wie gehabt

Spui!

AAAAbbber,

Zitat

So ganz versteh ich dein Problem noch nicht, was heißt hier logische Festplatten - du hast ne primäre Partition C: und ne logische mit D: und beide sind weg?
Hört sich nach Partitionstabelle verschwunden an.
Dann musst du nur wieder neue Partitionen anlegen ohne zu formatieren, theoretisch - ob das mit windows geht kp.
Ebendies ist ja das Verrückte, ich sehe meine Festplatte(die in eine Primäre Partition C und eine Logische D unterteilt ist) egal wo diese eingebaut ist und ob von ihr gebootet wird.
Lege ich allerding die WinXp Cd ein, so kann die Installationsroutine scheinbar keine Partitionen finden, sondern nur ein unpatitionierte Festplatte.
Das heißt sollte irgendwann einmal mein Windows nicht mehr starten, und ich muß es neuinstallieren, wären alle meine Daten verloren.

Der Fehler der dafür verantwortlich ist muß sich ja in der MFT der Festplatte verstecken, nur wie kriege ich den daraus?

zur Info
Hdd 310Gb
10GB primär C:
300Gb logisch D:
Anschluß über Primären Ide Controller auf dem Mainboard, Platte ist die einzige im PC.

Kein Raid, kein SATA!

mfg
Markus


Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: