Endlich Nichtraucher

#0
08.02.2010, 16:45
Member

Beiträge: 690
#1 seit Samstag 6h habe ich dem Nikotin den Kampf angesagt. Vielleicht hat ja auch gerade jemand aufgehört...
Seitenanfang Seitenende
08.02.2010, 17:30
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#2 Als militanter Nichtraucher gratuliere ich dir und wünsche Dir das Du vernünftig durchhälst! ;)
An meiner Freundin beisse ich mir leider die Zähne ab, bezüglich Rauchentwöhnung!
Rationale Gründe für's aufhören wirken bei Rauchern ja nicht wirklich, oder?

Endlich Nichtraucher, hört sich nach dem Buch oder Hörspiel an!?
Welche Hilfsmittel gönnst du Dir?
Seitenanfang Seitenende
08.02.2010, 17:38
Member
Avatar Jagge

Beiträge: 702
#3 Oh cool, wer mag noch aufhören?

Wir können ja für alle die mögen einführen, daß sie als Avatar eine Eselsmütze für 6 Monate tragen müssen, wenn es sie nicht schaffen!

Viel Glück petermarkus! ;)
Seitenanfang Seitenende
08.02.2010, 17:58
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#4 @Laserpointer

ich habe diesmal keine Hilfsmittel .. ich fand rauchen einfach nur noch zum K.... deine Freundin muss es selber wollen..



@jagge

danke, aber ich mach das ja für mich, weil ich es vom ganzen Herzen möchte!
Dieser Beitrag wurde am 09.02.2010 um 08:58 Uhr von petermarkus editiert.
Seitenanfang Seitenende
08.02.2010, 23:50
...neu hier

Beiträge: 1
#5 Ich biete teilweise Nichtraucherseminare (einzelne Plätze auch kostenlos) in Köln an...habe selbst 15 Jahre gerraucht. Freue mich über jeden der es schafft das Laster hinter sich zu lassen und zu neuer Freiheit und Gesundtheit findet.

Gerne könnt Ihr auch Kontakt zu mir aufnehmen hier: www.lucky-stop.de

Freue mich auch immer über Anregungen und Feedback..
LG
M. Lange
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 09:17
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#6 @Laserpointer

ich habe dir eine Boardmail geschrieben, weil ich das für alle sichtbar nicht so gut fand.
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 10:04
Member

Beiträge: 110
#7

Zitat

Rationale Gründe für's aufhören wirken bei Rauchern ja nicht wirklich, oder?
Doch!
Ich hab zeitweise mal aufgehört, wegen Rationalen Gründen. ^^
Aber wie petermarkus schon geschrieben hat, man muss es wollen.
Ich schwanke immer zwischen rauchen und nicht rauchen, weil zum einen ist es ja ungesund und all das, zum anderen rauche ich nur aus 2 Gründen *gelegentlich*.
Um mich zu beruhigen und aus Langeweile. Es hört sich traurig an aber viele rauchen auch weil sie es gewohnt sind oder einfach nichts zu tun haben. Wenn man mal auf Jemanden wartet und die Person kommt nach einer halben Stunde nicht, raucht man eine.

Ich bin nicht abhängig davon, ich kann jederzeit aufhören. (was ich auch mehrmals gemacht habe :p ) Aber im Moment weiss ich nicht warum ich das sollte.
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 10:16
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#8 guck dir die schockvideos aus den USA an. Dann weißt du warum du aufhören sollst.

hier was zum Nikotin und Gehirn

http://www.raucherportal.de/warn/sucht3.htm


Und fast alle rauchen, weil sie süchtig sind. Punkt Aus Ende. Zu denen durfte ich mich auch zählen.
Dieser Beitrag wurde am 09.02.2010 um 10:38 Uhr von petermarkus editiert.
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 11:16
Member

Beiträge: 110
#9 Ich kenne die meißten "wirkungen" vom Rauchen.
Schockierend ja. Nur kann man mir das nicht einreden oder sonst was. Das hat auch nicht immer den effeckt auf Raucher den man erziehlen will. Ich will das Qualmen hier nicht schönreden, nur sollte jeder für sich entscheiden ob man es will oder nicht und ich weiss es im Moment nicht ob ich will oder nicht also rauche ich weiterhin bis ich es weiss..... auch wenn es da schon zu spät ist.

Zitat

Und fast alle rauchen, weil sie süchtig sind. Punkt Aus Ende. Zu denen durfte ich mich auch zählen.
Eben nur fast alle. Ich glaube Gruppenzwang ist auch ein Grund, warum es schwer fällt aufzuhören.
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 11:39
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#10 nö, die Sucht
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 11:46
Member

Beiträge: 110
#11 Du bist ziemlich Offensiv. Willst du evtl ein "Sport" Thema erstellen? Oder machst du kein Sport?
Ich würde mich dann auch da sehen lassen und ggf. ganz mit dem Rauchen aufhören.
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 11:51
Member
Avatar Malkesh

Beiträge: 669
#12 Gruppenzwang ist für viele ein Grund damit anzufangen. Aber kein Hindernis damit aufzuhören.

Letztendlich ist eigentlich iimmer die Sucht (auch die "Gewohnheitssucht") der Grund, weswegen die Leute nicht damit aufhören.
Unbeschäftigte Finger, Langeweile, Nervosität usw. All das sind doch nur Auswirkungen der Sucht, wird aber gerne als "Grund" vorgeschoben. "Ich könnte ja aufhören... aaaaaber..."
Sorry, das sind doch keine legitimen Gründe weswegen man sich selber ins Grab qualmt und seine Umgebung als Passivraucher gleich mit?! Wer mit solchen "Gründen" ernsthaft argumentieren will, belügt sich in erster Linie nur selbst.

Auch ein Nichtraucher kann seine Finger beschäftigen oder was gegen Langeweile tun. So ein Mensch bin ich zum Beispiel, meine Finger müssen immer auf irgendeine Weise beschäftigt sein. Aber es findet sich auch immer irgendwas. Kulis, Haargummis, der letzte Ohrwurm aus dem Radio welchen man auf dem Tisch/Bein mit trommelt....

Um sich zu beruhigen gibt es auch genügend Mittel, da es sich hierbei fast ausschließlich um antrainierte Gewohnheiten handelt. Beruhigend wirkt auf den Menschen, was ihm zur Gewohnheit geworden ist. Das ist das gleiche Prinzip wie bei kleinen Kindern, denen man versucht abends eine möglichst gleichmäßige Routine zu verschaffen, damit sie leichter einschlafen.

Der eine trinkt eine Tasse Tee für seine Nerven, wieder ein anderer rennt eine Runde um den Block. Der nächste legt seine Lieblingsmusik auf und manch einer lässt vielleicht einfach einen lauten Schrei und danach ist gut ;)
__________
"life's a bitch, turn around and she'll backstab you for a buck."
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 12:00
Member

Beiträge: 110
#13

Zitat

und manch einer lässt vielleicht einfach einen lauten Schrei und danach ist gut ;)
Machst du das? ^_^

Ich kann dir das schlecht zeigen / beweisen das ich es kann. Und ich will das auch niemandem mehr beweisen.
Aber mal um das in etwa einzuschätzen. Ich habe mir einmal im Monat eine Schachtel gekauft und die hält dann meißt auch bis zu 2 Monaten oder ist im selben Monat weg, weil andere Leute gerne mal schnorren. ;)
Deine Argumentation ist gut. Und Lösungsvorschläge hast du auch geboten ;)
Das bewegt mich ja grade dazu darüber nachzudenken.
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 12:31
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#14 Bei meiner Freundin sitzt glaube ich immer so ein kleines Männchen im Kopf mit einem Hammer was regelmäßig sagt: RAUCHEN ;) - ich hoffe natürlich das haut irgendwann mal ab!
@petermarkus Danke für Deine Nachricht und Tips!

@all
Such, Gewohnheit und damit verbunden Gruppenzwang es gibt viele Gründe für's Rauchen.
Ich habe irgendwie das Gefühl das Schockvideos wie sie auf Youtube zu finden sind nicht wirklich helfen, sondern Raucher eher dazu bewegen sich noch mehr vor der Realität zu verschliessen, oder?
Seitenanfang Seitenende
09.02.2010, 12:40
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#15 ich kenne die videos ja auch schon eine Weile..hatte bei mir ja auch nicht richtig was gebracht.. ich wollte mir mal bei einem Apotheker Nikotinkaugummis kaufen..das war mir aber ein bißchen zu teuer und der Apotheker meinte dann zu mir, dass er es auch geschafft hätte und damals hätte es sowas wie Kaugummis noch nicht gegeben. Und das man sich mit dem Rauchen eh nur was vormachen würde..es gibt keine guten Gründe zu rauchen!

und wenn man übrigens sich vornimmt mal für einen Monat nicht zu rauchen, um sich zu beweisen, dass man ja gar nicht abhängig ist, dann bescheißt man sich ja nur selber. Denn man weiss, dass man nach einem Monat ja wieder rauchen kann. Mir fällt gerade ein, dass ich mal einen Bericht über Internisten gesehen habe. Die haben sich total darüber aufgeregt, dass das Rauchen so schöngeredet wird, weil sie täglich mit ansehen müssen, dass ihre Patienten (Raucher) in den Krankenhäuser wie die Fliegen qualvoll krepieren.


Viele, die ich kenne, haben mit Anfang Mitte 20 aufgehört zu rauchen.. zu dem Zeitpunkt bin ich auf die Idee gekommen anzufangen..irgendwie total bescheuert..nun muss aber Schluss sein!

@solS: ich will dir nur die Augen öffnen. Es gibt keinen Grund zu rauchen. Und seien wir doch mal ehrlich..du würdest doch niemals etwas essen oder trinken, wenn da draufstehen würde, dass du davon sterben kannst, oder? also warum rauchst du dann? ist doch irgendwie total bekloppt..und das Sportthema bekommst du heute nachmittag..
Dieser Beitrag wurde am 09.02.2010 um 12:56 Uhr von petermarkus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: