Probleme mit AVM Fritz-ISDN PCI 2.0 unter IP-COP 1.2

#0
11.04.2003, 00:21
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#31 @Heidergoshi

Wieso wenn mein Wissen nicht mehr reicht?

Kauf dir ne Brille wenn du die Buchstaben auf dem Monitor nicht mehr erkennen kannst. Ich habe gesagt ich kenne ne menge Leute die von SuSE FW abraten würden. Ganz einfach das hab ich gesagt und mehr nicht.

Und hast du irgendwelche Linux/UNIX erfahrungen außer Ipcop oder fli4l? Kennst du die Unterschiede und die Vorteile?? Du vergisst das ich ja bereits ne menge distris durchhab und durchaus sagen kann das suse nichts ist. SuSE redhat oder mandrake spiegeln einfach Linux nicht wieder jedenfalls nicht so wie es ist sie wollen eher ein neues Windows auf dem Markt etablieren, und ich mag ihre Art nicht wie sie versuchen damit Geld zu machen. Und das ist auch keine einseitige Fixierung ich weiß einfach das was ich weiß weil ich bereits Erfahrung damit gemacht hab okay respektiere das doch einfach. Ich kenne ne menge Vorteile von einem vollständigen funktionierenden gnu linux system. Und IPCop oder fli4l gehört nun mal nicht dazu. So ist das nun mal und nicht anders. Heiderogoshi und wer ist hier nun monoton und fixiert hast du schon mal was anderes außer ipcop ausprobiert zb. debian oder gentoo oder *BSD??
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
11.04.2003, 00:55
Member

Beiträge: 26
#32 >Kauf dir ne Brille wenn du die Buchstaben auf dem Monitor nicht mehr >erkennen kannst. Ich habe gesagt ich kenne ne menge Leute die von SuSE >FW abraten würden. Ganz einfach das hab ich gesagt und mehr nicht.

Genau das ist ja Dein Problem. Wovon redest Du da eigentlich. Ich hab Dich nie auf die SuSe-FW angesprochen. Und niemand hier hat je danach gefragt und im übrigen ist diese Aussage (auch wenn sie von ominösen Leuten kommt, ich kenne übrigens auch welche) auch nur eine ungefilterte Meinung und nicht mehr.

Und das mit dem Lesen meine, bzw. meinte ich ganz Ernst. Tu es, und Du wirst erstaunt endecken, daß Linux, Unix, Firewall, oder auch ganz allgemein Netzwerke seit 15 Jahren zu meinem Job gehören (Das hab ich Dir geschrieben). Du scheinst aber den Überlick über die ganzen Threads verloren zu haben, in denen Du rumpostest.

Das ganze hat aber nach wie vor nichts mit Deinem Problem zu tun: Du verstehst überhaupt nicht, worum es geht!!!!!!! Du darfst Deine Meinung ja haben.... die gehört ganz alleine Dir....

aber hör doch bitte auf, Leuten die richtigen Tips für das falsche System zu geben und ihnen damit das System zu schrotten. Das ist höchst unfair. Wenn Du auf eine Frage keine Antwort weisst, dann schreib lieber nichts. NIEMAND hat etwas davon, wenn Du etwas schreibst, das zwar zum teil stimmt, im Großen und Ganzen aber nur Deine MEINUNG repräsentiert, nichts mit der Frage zu tun hat und niemand wissen will!!!!

Ansonsten mach einen Thread auf wie: "Ich weiss alles über iptabels und wer sich mit was anderem beschäftigt ist doof! Bitte redet mit mir"" oder so. Dann richtest Du keinen Schaden an und kannst Dich sogar mit Leuten unterhalten, die sich für Dein Thema interessieren. Damit wäre doch allen geholfen, oder?
Seitenanfang Seitenende
11.04.2003, 08:07
Member

Beiträge: 3306
#33

Zitat

Und NTFS mach ich nich schlecht ich weiß nicht ob es da wirklich möglich ist sicher zu verschlüsseln.
Du weißt es also nicht, empfiehlst aber wieder mal spontan auf Linux zu wechseln.

Zu deiner Mac-Antwort muss ich dir recht geben. Du beleidigst Mac OS nicht direkt, bist allerdings sowas von ignorant, dass ich als Apple-Fan das als Beleidigung aufgefasst habe.

Mit deiner Argumentation, das ich dich nicht kritisieren darf, weil ich mich mit Linux nicht auskenne, bewegst du dich auf Heise-Niveau. Spätestens hier merkt man, das du nicht, oder noch nicht lange, in der IT-Branche tätig sein kannst.

Du darfst deine Meinung gerne sagen, belasse es bitte aber bei einem Mal. Wir wissen jetzt, das du von kommerziellen Distris und Linux-Tools nichts hälts.
Ich halte auch nichts von der Norton Firewall, aber deswegen poste ich doch nicht in jeden Norton-Thread, das man sich die Kerio zulegen soll.

Sorry, noch mal an alle wegen dem Linux-Syndrom, aber ich hab in letzter Zeit durchweg schlechte Erfahrungen mit der "Community" gemacht. Kritikfähigkeit gleich null, arrogant, ignorant und besserwisserisch, sind die Worte die mir zur Zeit dazu einfallen.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
11.04.2003, 22:10
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#34 @asdrubael

Okay belassen wir es bitte hier bei ich bin von meiner Meinung überzeugt und du von deiner das wirkt sich dann wie ein 'Gewitter' aus.

Zu deiner 'Ich habe schlechte Erfahrungen mit der Linux Community gemacht' da muss ich dir Recht geben ich anfangs auch viele sind sehr arrogant aber ich habe auch Leute in channels getroffen (#linux.ger #linux-help #debian #gentoo @ IRCnet). Die helfen dir auf jedem fall genauso wie ich wenn du mir ein Problem mit einem DNS (Linux) Server schilderst oder sonst was versuch ich dir auf jedenfall zu helfen egal wieviel Zeit das in Anspruch nimmt. Ich mag diese 'windows-like' distributionen nicht aber ich will auch dafür sorgen das etwas 'schwere' distributionen von jedem genutzt werden können.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
02.05.2003, 14:33
...neu hier

Beiträge: 1
#35 hallo, und jetzt habe ich eine frage:

ich habe soeben auf einem alten 133er PC ipcop (version 1.3alpha4, deutsch) installiert. und jetzt geht's schon los: (bin ahnungsloser w98-benutzer...;-)):

ich kann die logins "root" und "setup" anwenden, aber bei "admin" funktioniert's schon nicht mehr ("login incorrect"). woran liegt's? NB: ich arbeite noch direkt (via tastatur) an der maschine, noch nicht via web-interface... danke im voraus für die antwort (falls jemand eine weiß...)!
Seitenanfang Seitenende
12.05.2003, 12:10
...neu hier

Beiträge: 1
#36 Hey Basti R2003,

das ging ja hier richtig ab !

Nun aber zu Deiner Ausgangsfrage :
AVM Fritz Card 2.0 PCI wird ab dem Release 1.3.1 unterstützt.
Dieser basiert auf dem neuen Kernel der auch andere ISDN Karten, die nicht aus der HiSax- Familie sind unterstützen .

siehe hier : http://www.ipcop.org/cgi-bin/twiki/view/IPCop/RoadMap

Gruss
Profile_1888
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: