Wie Lüfter zum Kühlen von externer Festplatte anschließen?

#0
26.08.2009, 13:51
Member

Beiträge: 429
#1 Ich will zur Kühlung einer externe Festplatte, einen Lüfter (Papst TYP 612 DC 2,5W, (12V"DC 2,5W (6-1,5V"DC)) an das PC-Gehäuse außen anbringen (Stromzufuhr von innerhalb des Rechners), der Lüfter hat zwei Kabel, ein rotes mit Plus und ein blaues mit minus gekennzeichnet.

Und ich glaube innerhalb des PCs sind diese typischen Kabelstränge zur Stromversorgung, ein Strang bestehend aus 4 Kabeln: 2 schwarze, 1 rotes, 1 gelbes an denen eine Buchse oder ein Stecker mündet. Kann ich den Lüfter daran anschließen?

Wie / an welche Kabel / wo kann / muß ich den Lüfter anschließen?


Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Dieser Beitrag wurde am 26.08.2009 um 14:07 Uhr von Biffle editiert.
Seitenanfang Seitenende
26.08.2009, 17:34
Member
Avatar Malkesh

Beiträge: 669
#2 http://de.wikipedia.org/wiki/Molex

Ein rotes Kabel bedeutet im "PC-Chinesisch" 5V Spannung. Das blaue Kabel entspricht einem schwarzen Masseanschluss.

Der Lüfter sollte also entsprechend den Farben rot an rot und blau an schwarz angeschlossen werden. Dadurch wird er mit 5V versorgt, was für Lüfter eine übliche Spannung ist.
__________
"life's a bitch, turn around and she'll backstab you for a buck."
Seitenanfang Seitenende
27.08.2009, 01:05
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#3 Vielen Dank für Beschreibung und Link, Malkesh,

ah so, hätte gedacht, daß der Lüfter entsprechend seiner Aufschrift 12V braucht. Okay, werde also das 5V-Kabel nehmen im PC nehmen.

Macht ja einen extremen Lärm so ein Lüfter, so daß ich mir nicht sicher bin, daß seine Nutzung eine gute Idee ist...

Vielen Dank, nochmals. Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
27.08.2009, 19:58
Member
Avatar Malkesh

Beiträge: 669
#4 Wenn drauf steht das er 12V kann, verträgt er die ebenfalls. Da musst du dann eben das Kabel mit der entsprechenden Spannung nehmen. Würdest du z.B. den 12V und 5V verwenden, könntest du den Lüfter sogar mit 7V ansteuern.

Lüfter lassen sich mit Hilfe der Spannung "regeln". Sprich: Je mehr Spannung du an das Teil anlegst, desto schneller dreht er (effektiver, aber lauter). 5V ist da quasi die Untergrenze und somit am langsamsten, dafür aber auch am leisesten.
__________
"life's a bitch, turn around and she'll backstab you for a buck."
Seitenanfang Seitenende
27.08.2009, 22:38
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#5 Okay, dankesehr für die Erklärung Malkesh,

werde noch einmal die unterschiedlichen Geschwindigkeiten und damit verbundenen unterschiedlichen Lautstärken ausprobieren, langsamer müßte ja auch genügen. Oder vielleicht nehme ich auch einen größeren Lüfter, der ist dann glaube ich im allgemeinen leiser.

Vielen Dank, nochmals. Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: