wlan erweiterung devolo

#0
19.07.2009, 12:43
...neu hier

Beiträge: 7
#1 hallo zusammen,

leider habe ich keine ahnung was diverse pc dinge angeht.
unsere rechner wurden von einem bekannten eingerichtet, der leider weg gezogen ist.

ein "hauptrechner" im 2. stock
der laptop im erdgeschoss.

funktioniert eigentlich, aber der laptop ist im empfang sehr schwach (zwischen 1-2 balken) und unterbricht manchmal das internet.

deshalb wollten wir gerne den empfang verstärken.
empfohlen wurde uns devolo.
man müßte angeblich nichts machen außer die beiden stecker anbringen.
also haben wir den einen stecker im 2. stock an den router angesteckt, den 2. stecker im laptop. die balken menge hat sich nicht verbessert, aber das internet wird nicht so oft unterbrochen.

reicht es wirklich die stecker nur einzustecken?
müßter der empfang jetzt nicht besser sein?

ich hoffe ihr könnt mir folgen :-)
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 13:50
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Was für Stecker? Kannst Du da bitte etwas genauer werden, was ihr gemacht habt?

Btw. hätte ich eher auf eine Repeater-Lösung zurückgegriffen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 14:00
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#3

Zitat

Gool postete
Was für Stecker?
dlan 200 av plus starter kit

Zitat

Kannst Du da bitte etwas genauer werden, was ihr gemacht habt?
ich versuche es ;)

der eine adapter befindet sich im router. (router steht beim hauptrechner)
der andere im laptop


Zitat

Btw. hätte ich eher auf eine Repeater-Lösung zurückgegriffen.
was ist das?
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 18:49
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#4 Ein Repeater ist ein Gerät, welches das WLAN-Signal weiterreicht (also die Reichweite erhöht). So ein Gerät kostet so um die 60 € und wäre damit nur halb so teuer wie die dlan-Lösung. Zumal die von Dir genannten Geräte gar nicht für WLAN gedacht sind, sondern nur ein virtuelles Kabel über die Stromleitung darstellen (evtl. hast Du da das Prinzip nicht richtig verstanden). Entweder Du nutzt also WLAN oder DLAN.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 19:44
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#5

Zitat

Gool postete
(evtl. hast Du da das Prinzip nicht richtig verstanden).
sieht so aus *seufz*

Zitat

Entweder Du nutzt also WLAN oder DLAN.
dachte es wär beides möglich.

es gibt noch einen laptop (mitbewohnerin) der geht über wlan perfekt.

deshalb hatte ich gehofft, das es möglich wäre nur den einen laptop mit dlan zu versorgen.

wenn ich jetzt dlan nutze, wird meine mitbewohnerin probleme bekommen, weil wlan nicht mehr geht, richtig?
sorry für diese fragen, aber ich tu mich sehr schwer.
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 19:50
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#6 WLAN und dLan funktionieren unabhängig voneinander. Nur mit dem dLan wirst du das WLAN Signal nicht besser bekommen.
Mit dem dLan kannst du vielmehr eine Verbindung über die Stromleitung herstellen können. Also von deinem Wlan- Router mit einem Netzwerkkabel in einen dLan Stecker. Den dLan Stecker in die Steckdose, und da, wo du jetzt Internet haben willst kommt der andere dLan- Stecker in eine Steckdose rein und den verbindest du mit einem Netzwerkkabel mit deinem Rechner.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 20:04
Member

Beiträge: 327
#7 Ganz so einfach ist es mit dLan wohl auch nicht, es kann erhebliche Probleme geben, wenn das Stromkabelnetz nicht dLan-tauglich ist. Google hat da einige Ergebnisse. ;)
Ist nicht auch erforderlich, dass der dLan-Stromkreis hinter nur einer gemeinsamen Sicherung liegt? Ich meine es mal gelesen zu haben. Sicherlich oft auch ein Problem.
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 20:05
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#8

Zitat

HeVTiG postete
WLAN und dLan funktionieren unabhängig voneinander.
gut zu wissen.


Zitat

Mit dem dLan kannst du vielmehr eine Verbindung über die Stromleitung herstellen können.
oh, das würde ja bedeuten ich könnte auch im partykeller den laptop nutzen?
da geht mit wlan überhaupt nichts.

Zitat

Also von deinem Wlan- Router mit einem Netzwerkkabel in einen dLan Stecker.
Den dLan Stecker in die Steckdose, und da, wo du jetzt Internet haben willst kommt der andere dLan- Stecker in eine Steckdose rein und den verbindest du mit einem Netzwerkkabel mit deinem Rechner.
ok werde schritt für schritt so vergehen.

muss ich den dlan auf dem hauptrechner und dem laptop installieren?
und wie sieht es mit mit den wlan aus, also das was die ganze zeit eingestellt war. wird das "überschrieben" geht das "verloren"?

hoffentlich habe ich mich einigermassen verständlich ausgedrückt.
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 20:55
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#9 Also die Einwände von darknight sind berechtigt. Es können also noch andere Probleme auf dich zu kommen, wie schlechte Leitung, oder verschiedene Stromkreise etc.

Letztendlich würde ich erst einmal empfehlen, die Anleitungen, die mit dem dLan beigefügt waren einmal durchzugehen. Dort sollte die Vorgehensweise beschrieben sein. Vermutlich sogar mit Bildern, so dass du dir das Ganze dann schon einmal vorstellen kannst, wie es aussehen soll.

Ansonsten paßt das schon grob so, wie ich es oben beschrieben habe.

Zitat

muss ich den dlan auf dem hauptrechner und dem laptop installieren?
Der eine dLanstecker sollte mit deinem Router verbunden sein, der andere mit einem Rechner.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
19.07.2009, 21:52
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#10

Zitat

HeVTiG postete
Also die Einwände von darknight sind berechtigt. Es können also noch andere Probleme auf dich zu kommen, wie schlechte Leitung, oder verschiedene Stromkreise etc.
ach herrjeh

Zitat

Letztendlich würde ich erst einmal empfehlen, die Anleitungen, die mit dem dLan beigefügt waren einmal durchzugehen. Dort sollte die Vorgehensweise beschrieben sein. Vermutlich sogar mit Bildern, so dass du dir das Ganze dann schon einmal vorstellen kannst, wie es aussehen soll.
ich bin natürlich alles schon durchgegangen ;)
aber es ist für mich laie sehr undurchsichtig *schulterzuck*

und von daher bin ich sehr "ängstlich" was auszuprobieren, nicht das am ende gar nix mehr geht.

aber ich danke euch ganz herzlich für die beiträge, hab mich sehr gefreut, das so schnell reaktionen kamen.
Seitenanfang Seitenende