Festplatte mit existierendem Betriebssystem partitionieren möglich?

#0
28.05.2009, 10:26
Member

Beiträge: 429
#1 Läßt sich auf einer Festplatte, auf der das Betriebssystem läuft, z.B. Win XP oder Vista, also fertig installiert ist (mit verschiedene Programmen) nachträglich partitionieren, etwa so, daß ein zweites Betriebssystem (oder gar drei oder mehr) Vista oder XP installiert werden kann?

Und stimmt es, daß Schadprogramme, bzw. deren Auswirkungen auf keinen Fall von einer dieser Partitionen auf die oder eine andere übergreifen können?

Der Gedanke ist, die eine Partition einzig für den Besuch des Internets zu verwenden und so (weitgehend) auszuschließen, daß Schadprogramme auf das "eigentlich" produktive System mit allen wichtigen Daten kommen können.

Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 11:10
Member

Beiträge: 896
#2 Hallo

Zitat

Läßt sich auf einer Festplatte, auf der das Betriebssystem läuft, z.B. Win XP oder Vista, also fertig installiert ist (mit verschiedene Programmen) nachträglich partitionieren, etwa so, daß ein zweites Betriebssystem (oder gar drei oder mehr) Vista oder XP installiert werden kann?
Im prinzip ja, z.B. mit gparted, aber natürlich nicht aus dem laufenden System geraus. backup ist natürlich Pflicht.


Zitat

Und stimmt es, daß Schadprogramme, bzw. deren Auswirkungen auf keinen Fall von einer dieser Partitionen auf die oder eine andere übergreifen können?
Würde ich so ncxiht untercshreiben, unter win erst recht nicht.

Mit dem richtigen Rechtemangement, einem gepatchten OS und natürlich einem user, der nicht jeden Mist ungefragt und ungetestet installiert (ich bin immer noch der Meinung, daß 99% aller PC-Fehler 60cm vor dem Monitor sitzen), wäre es besser zu lösen.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
28.05.2009, 23:41
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#3 Vielen Dank schwedenmann.



Zitat

Im prinzip ja, z.B. mit gparted, aber natürlich nicht aus dem laufenden System geraus. backup ist natürlich Pflicht.
Das heißt, ich kann einzig von einem anderen Rechner / System eine Platte mit bestehendem Betriebssystem partitionieren, bzw. muß die zu partitionierende Festplatte ausbauen, um sie in einem anderen Rechner zu partitionieren? Oder gibt es irgendein Menü / eine Anzeige, die beim Hochstarten erscheint dazu?

Zitat

Und stimmt es, daß Schadprogramme, bzw. deren Auswirkungen auf keinen Fall von einer dieser Partitionen auf die oder eine andere übergreifen können?

Würde ich so ncxiht untercshreiben, unter win erst recht nicht.
Dann wäre partitionieren deswegen also offenbar gar nicht so sinnvoll. Wie können Schadprogramme denn überhaupt übergreifen auf andere Partitionen / Festplatten?

Zitat

Mit dem richtigen Rechtemangement, einem gepatchten OS...
Wie müßte ich das Rechtemanagement am besten dazu nutzen / konfigurieren? Und wie das Betriebssystem patchen?

Zitat

...daß 99% aller PC-Fehler 60cm vor dem Monitor sitzen
Das könnte ich mir auch gut vorstellen.

Vielen Dank, nochmals. Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
29.05.2009, 08:29
Member

Beiträge: 896
#4 Hallo

Zitat

Das heißt, ich kann einzig von einem anderen Rechner / System
Jein, ich mach sowas immer mit eienr LinuxLivecd mit dem tool gparted, als Livecd nutze ich zu 99% systemrescuecd.

Zitat

Dann wäre partitionieren deswegen also offenbar gar nicht so sinnvoll. Wie können Schadprogramme denn überhaupt übergreifen auf andere Partitionen / Festplatten?
Wenn die Partitionen nicht gleichzeitig gemountet sind, könnte das funktionieren, besser wäre es Linux als Internet-OS zu verwenden, oder wenn du noch sicherer surfen willst, nimm ne Linuxlivecd, auf eine CD kann nicht geschrieben werden, ergo kann ein OS auf einer CD nicht kompromittiert werden.

Rechtemanagement (Adminaccount, eingeschränkter user), das funktioneirt unter win soweit ich weiss aber immer noch nicht so, wie es soll, einige Programme müssen als root laufen, wieder andere kann man deinstallieren, obwohl sie offen wie ein Scheunentor sind.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: