Windows neu aufsetzen

#0
21.05.2009, 10:33
Member

Beiträge: 33
#1 Hi,
mein PC lahmt seit einiger Zeit, hat aber Jahre durchgehalten..
Ich wollte fragen, ob es Pflicht ist, sich alles auf eine externe
Festplatte zu ziehen, oder ob die Daten verfügbar bleiben,
wenn man XP neu drüberzieht (wies ja bei 98 war).

Bleiben Programme wie Thunderbird, Firefox etc. drauf, oder
muss man alles komplett neu machen?

Welches Verfahren wird favorisiert? Ich habe den PC mit ner
Sicherungspartition, aber ohne Cd bekommen, geht das so,
oder muss ich mir ein Image brennen?

Grüße Poly
Seitenanfang Seitenende
21.05.2009, 10:56
Moderator

Beiträge: 7798
#2 Wenn du das Image von der Sicherungspartition verwendest, wird alles vorherige auf der zu wiederherstellenden Partition geloescht.

Man kann eine Reparaturinstallation mit Hilfe einer WindowsXP Cd machen, nur bringt das meistens mehr Probleme als Nutzen..

Am besten ist die Festplatte komplett neu zu partitionieren und formatieren. Danach kann man WindowsXP (sp3) wieder neu aufspielen.

Es ist immer Hilfreich zu einem normalen Backup noch ein Image der entsprechenden Partition zu erstellen. Lieber eine Sicherung mehr, als eine zu wenig...
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: