Ermittlungsverfahren wegen fehlendem Impressum - und nun?

#0
25.04.2009, 17:25
...neu hier

Beiträge: 5
#1 Hallo,

also ich will mal mein folgendes Problem schildern:

Ich habe mir eine Homepage erstellt und bei dem Impressum hingeschrieben
"Ich gebe Daten über mich nur auf Anfrage weiter, bin über icq und email zu erreichen" so oder so ähnlich hab ich es geschrieben.
ja und dann kam gestern Abend diese Email:
(ich hoffe, dass ich mit dem einkopieren jetzt nicht wieder irgendwas begehe, wenn ja sagt mir bitte sofort bescheid^^)

"Folgende Daten wurde in Ihrem Kontaktformular eingegeben:
Name: Dr. Schneider
Email anwaltskanzlei@dr.schneider.de

Nachricht:
Mit dieser Art Impressum gehen Sie einen Rechsverstoß ein. Ich werde gegen Sie ein Ermittlungsverfahren bei der zuständigen Staatsanwaltschaft einleiten.

Hochachtungsvoll
Dr. Klaus Schneider

Mit freundlichen Grüßen
Ihr cms|4people Supportteam"

So nun wollte ich mich an diesen Klaus Schneider melden - was jedoch nicht ging, da ich nach dem absenden meiner Email immer eine Email erhalten habe, dass es diese Emailadresse nicht exestiere oder so ähnlich. Die Email war auf Englisch deswegen hab ich das nicht genau verstanden .. also einen Teil schon aber wie gesagt nicht alles ^^

Ja und was ratet ihr mir jetzt zu tun?:.. oder denkt ihr das ist nur ein Fake oder Spam??? Ich kann mich ja noch nicht mal an den Dr. Schneider melden.

Ich freue mich echt über schnelle Antworten - danke im voraus ;)
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 18:51
Member

Beiträge: 894
#2 Hallo


da hat sich wohl einer einen Scherz erlaubt.

Aber ein Impressum würde ich auf jeden Fall einstellen. Bei privaten HP bist du soweit ich weiss nciht dazui verpflichtet, zumindest muß du nicht alles angeben, was sonst in ein Impressum gehört. Allein um Ärger duch Abmahn-Troll-Anwälten sollte man aus der Anwealtskammer ausschließen, da sie Abmahnungen nur zur Einkomenserzeuglung generieren) aus dem Weg zu gehen.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 18:57
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#3 nen scherz? -.- son troll !
und wie kommste dadrauf das es nur nen scherz ist? ^^ ich sag mal ich freu mich aber nich das ich mich jetzt freue und in nem monat doch was ankommt ^^
also ich will zwar jetzt keine werbung machen aber wäre nett wenn mal schaust ob sie nun okay ist

http://www.jazzmin.cms4people.de/index.html

arr ne hoffentlich wars echt nurn scherz^^
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 19:24
Member

Beiträge: 894
#4 Hallo


Zitat

und wie kommste dadrauf das es nur nen scherz ist?
deshalb

Zitat

was jedoch nicht ging, da ich nach dem absenden meiner Email immer eine Email erhalten habe, dass es diese Emailadresse nicht exestiere oder so ähnlich. Die Email war auf Englisch deswegen hab ich das nicht genau verstanden .
Ins Impressum gehören

Name
Ort
Straße
Tel


Email reicht nicht aus.
Umsatzsteueridentnummer nur bei kommerziellen HP
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
26.04.2009, 21:19
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#5 mh okay dankeschön.. dann will ich wohl mal echt hoffen, dass es nur ein spaß war...
und kann man das noch irgendwie nacprüfen, ob es die email adresse wirklich nicht gibt???

hier ist mal die Email, wenn ich eine Email zu diesem Dr. Klaus Schneider senden möchte:


"*** ATTENTION ***

Your e-mail is being returned to you because there was a problem with its delivery. The address which was undeliverable is listed in the section
labeled: "----- The following addresses had permanent fatal errors -----".

The reason your mail is being returned to you is listed in the section
labeled: "----- Transcript of Session Follows -----".

The line beginning with "<<<" describes the specific reason your e-mail could not be delivered. The next line contains a second error message which is a general translation for other e-mail servers.

Please direct further questions regarding this message to your e-mail administrator."


... das heißt doch so viel wie, dass diese Emailadresse nicht existiert oder???
Dieser Beitrag wurde am 26.04.2009 um 21:25 Uhr von Jäzzmin editiert.
Seitenanfang Seitenende
27.04.2009, 09:26
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6 Ja, das hättest Du aber auch leichter haben können ;)

dr.schneider.de ist kein richtiger Domain-Name. schneider.de ist ein FQDN (Full Qualified Domain Name), das dr. wäre nur die Subdomain. Wenn man nun auf schneider.de geht, erhält man den Online-Shop eines Werbemittel-Vertriebs.

Mag sein, dass man mit einem fehlenden Impressum einen Rechtsverstoß begeht, aber das ist auch keine Sache der Staatsanwaltschaft, sondern eine zivilrechtliche Sache, die über Abmahnungen und Unterlassungsklagen geregelt wird. Ein Anwalt selber kann Dich auch nicht von sich aus abmahnen, sondern nur ein Wettbewerber (ok, ganz so simpel ist es nicht, aber ich vereinfache das jetzt mal). Sollte der Anwalt selber im Wettbewerb mit Dir stehen, kann er Dich, soweit ich weiß, nicht kostenpflichtig abmahnen (so ganz weiß ich das allerdings auch nicht), sondern nur eine Unterlassungserklärung von Dir verlangen.

Aber mit einer Straftat, bei der die Staatsanwaltschaft ermittelt, hat die Frage nach dem Impressum überhaupt nichts zu tun :p
Vielmehr ist es eine Straftat, sich als Anwalt auszugeben...
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
27.04.2009, 15:43
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#7 Oha hört sich bissl kompliziert an für Leute wie mich, die sich mit sowas nicht auskennen,.. aber okay .. im großen und ganzen hab ichs eigtl. verstanden
aber nochmal kurz gesagt bzw gefragt

du/ihr denkt nicht, dass da jetzt irgendwelche kosten auf mich zukommen?? (impressum wurde danach auch gleich geändert)

so und dann wollte ich noch wissen, da mein englisch nicht gaaanz so perfekt ist.. was da nun wirklich in der email stand.. also hatte ich da recht das es diese emailadresse nicht gibt??
Seitenanfang Seitenende
28.04.2009, 00:24
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#8 Neien! Es war nur ein schlechter Scherz! Also mach Dir keinen Kopp!

Ein Anwalt wäre nie so dilettantisch, eine solche Mail zu verfassen. Der hätte Dir das schön per Post direkt mit Kostennote geschickt. Meinst Du, ein Anwalt macht sich die Mühe, Dir was zu schreiben, ohne dafür bezahlt zu werden?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
28.04.2009, 16:03
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#9 mh okay wenn das jetzt schon 2 sagen wird es wohl stimmen..
ar so ein dummbatz.. ich mache mich urst verrückt und sorgen ..
aber iwie dachte ich mir ja auch das er recht hatte weil mein impressum ja echt nciht vollständig war aber naja okay.. am besen schwamm drüber^^
Seitenanfang Seitenende
23.06.2009, 01:54
...neu hier

Beiträge: 5
#10 Hallo,

weiß jemand den aktuellen Stand der Gesetzgebung bzgl. Impressum-Pflicht? Auf der Suche nach § 4 Abs. 3 BDSG bin ich leider nicht fündig geworden. Zumindest stand unter § 4 Zulässigkeit der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung nichts explizit über das Impressum.

Dank schon mal im Voraus.
Seitenanfang Seitenende
23.06.2009, 09:20
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#11 Mit dem BDSG hat das auch nichts zu tun. Schau mal im §5 TMG nach ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Impressumspflicht
http://www.bmj.bund.de/musterimpressum
http://www.linksandlaw.info/Impressumspflicht-Notwendige-Angaben.html

btw. hab ich mir die Internetseite von Jäzzmin mal angeschaut: das Impressum dort ist nicht vollständig und ich schätze, dass es dafür sogar eine Impressumspflicht gibt. Abgesehen davon ist das Geldverdienen mit Paidmails Unsinn. Der dort genannte Verdienst von 50-100€/Monat ist illusorisch und wenn, dann nur in Ausnahmefällen zu erreichen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Dieser Beitrag wurde am 23.06.2009 um 09:26 Uhr von Gool editiert.
Seitenanfang Seitenende
23.06.2009, 23:05
...neu hier

Beiträge: 5
#12 Hi,

hatte den Paragraphen aus einem älteren Post übernommen. Ich glaube, es war sogar Dein eigener. ;-)) Aber okay, der war von 2005 und mit den Links, die Du genannt hast komme ich jetzt auf jeden Fall weiter, Dank Dir!
Seitenanfang Seitenende
15.07.2009, 19:58
Member

Beiträge: 176
#13 Umgekehrt wird eine Wurst draus: Wenn ihr kein Impressum habt, kann man euch keine Abmahnung schicken.

Sicherer geht's nicht.
__________
Firefox - Sofort anonym surfen für Laien - Google Chrome anonymisiert
Homepage mit Infos zum Schutz der Privatsphäre - Klick
Seitenanfang Seitenende
15.07.2009, 22:41
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#14 Das gilt nur, so lange man nicht eine eigene Domain hat, für die in den Whois-Einträgen die korrekten Daten hinterlegt sind. Bei Free-Web-Hostern allerdings isses prinzipiell wurscht ;)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
21.08.2009, 14:55
Member

Beiträge: 90
#15 Hallo zusammen,

ein Impressum gehört auf jede Website, das ist Fakt.

Wenn jemand die HP kommerziell betreibt, gehört auch noch die Umsatzsteuer-ID darauf.

@jäzzmin,

auf solche Mails reagiert man nicht, die löscht man sofort. Wenn Dir jemand eine Abmahnung zukommen lassen möchte, geht das eh nur auf dem alten Postweg, per Einschreiben Rückschein.

LG Gabi
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: