3 Karten, 2 PCs, DSL läuft nicht!

#0
19.03.2003, 18:12
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Moin erstmal!
Sorry, ich habe mir die Themen, die mein Problem betreffen rausgesucht, die links und Tipps verfolgt, aber ich bin wohl einfach zu dusselig, deshalb hier mal mein konkretes Problem:

Ich habe ein neues board mit Netzwerk on board, dazu eine PCI-Netzwerkkarte und einen zweiten Rechner, ebenfalls mit PCI-Karte!
DSL (Anbieter: htp) soll über on board laufen, mein Netzwerk über die PCI-Karten!
Laut Netzwerkumgebung --> Eigenschaften habe ich 3 LAN-Verbindungen: je eine für die Karten, aber wofür ist die dritte? Nennt sich "Efficient Networks EnterNet PPPoE-Adapter" und stammt von der DSL-Software! Welche Verbindung muss ich für DSL nehmen?
Ich habe alle drei schon getestet und auch das Modemkabel entsprechend eingesteckt! Nix klappt!
Ich vermute, dass es Probleme mit der onboard-Karte gibt, weiss aber auch nicht, wo ich das überprüfen kann!
Resultat ist, dass ich jetzt wieder vor der alten Kiste sitze .... grummelgrummel

Die Verbindung der beiden PCs funktioniert auch überhaupt nicht, gepingt, aber kein Erfolg! ;)
Die Kabel sind richtig!

Muss dazu sagen, dass ich bis heute Morgen von Netzwerk 0 Ahnung hatte, deshalb bitte bei euren Antworten nicht zu viele Kürzel verwenden! ;)

Schönen Dank für eure Mühen,
michi
Seitenanfang Seitenende
20.03.2003, 01:57
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#2 Hi

Also dein PPPoE Adapter brauchst du für die DSL Verbindung. Den eine Verbindung zum ISP (Internet Service Provider) wird über PPP (Point-to-Point)hergestellt.

Ich weiß nicht warum du 2 Netzwerkkarten in einem Rechner einbaust. Nunja wäre doch besser ein HUB/Switch zu benutzen.

Interessant wäre es zu wissen welche Windows Version du nutzt.

So nun zu dem lan Problem.

A: Überprüfe die IPs ob beide Rechner dem Klasse-C Netz zugeteilt sind.
Beginnt bei 192.168.x.x.

B: Überprüfe ob du beim letzten Segment keine 0 oder 255 benutzt also. x.x.x.0/254 wäre falsch. (0 steht für localnet, und 255 für Broadcast.)

C: Am besten du fängst bei der IP 192.168.1.1 an und gehst dann weiter 192.168.1.2 usw.

D: Überprüfe ob beide PCs im gleichen Subnetz sind das Klasse C Subnetz lautet 255.255.255.0 obwohl man theoretisch auch ein anderes benutzen kann.

E: Überprüfe an beiden PCs die Protokolle du brauchst nur TCP/IP außer natürlich das der Computer der DSL Verbindung hat das spezielle PPP Protokoll benötigt.

F: Überprüfe ob NetBIOS aktiviert ist.

G: Setze keinen WINS/DHCP/DNS Server wenn du keinen hast! also frei lassen.

H: Der Gateway im lan ist der der zwischen zwei Netzen steht, in deinem Falle ist das der Rechner mit der DSL Verbindung .. bei diesem PC selbst lässt du natürlich Gateway frei.

I: Versuche die Rechner erneut zu pingen.

MFG

Georg Bege
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
20.03.2003, 12:42
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 Hallo Georg,
schönen Dank für deine Antwort, den Großteil davon habe ich sogar verstanden! ;)

Also, ich nutze derzeit auf beiden Rechnern win2000, möchte aber, nachdem ich meine Daten auf den neuen Rechner transferiert habe, den alten auf win98 zurück setzen, da es für meinen Scanner keinen 2000-Treiber gibt! Außerdem hängt er am ISA-Slot, so dass ich den alten Rechner tatsächlich nur für's scannen nutzen möchte. Demnach brauche ich auch kein HUB.

Die Schritte A-D habe ich soweit auch durchgeführt, bei E schreibst du, dass der neue Rechner das PPP-Protokoll braucht. Frage dazu: Muss ich das Protokoll unter "Eigenschaften der Verbindung" installieren oder reicht es aus, dass es die PPP-Verbindung gibt? Wie würde das Protokoll heissen, ich habe da keinen Vorschlag gefunden, der dem PPP ähnelnd.

Wo überprüfe ich denn NetBIOS?

Wo setze ich WINS/DHCP/DNS-Server? Ich habe nichts derartiges eingestellt, also sollte auch nichts gesetzt sein, oder?



Das dringenste Problem ist allerdings, dass ich mit der neuen Kiste nicht ins Netz komme!

Folgende Verbindungen werden angezeigt:
1. SIS 900 PCI Ethernet Adapter (ist on board)
2. Efficient Networks EnterNet PPPoE-Adapter
3. Sitecom PCI Fast 10/100 Ethernet-Adapter (Netzwerkkarte)

Wenn ich mich einwählen will, passiert mit Variante 2 gar nichts (kein kontakt), mit 1 und 3 komme ich zwar online, kann aber mit IE oder NS keine Seite aufrufen!
Wie kann das sein?
Muss ich den Browser etwa noch konfigurieren? Kann ja eigentlich nicht sein, oder?
Kann ich die Karten irgendwo so konfigurieren, dass unterschieden wird, welche Karte für DSL und welche für LAN benutzt werden soll?
Für mich (als newbie) sieht es so aus, als wenn sich die beiden Karten nicht vertragen würden! ???

Noch mal schönen Dank für eure Hilfen

Viele Grüße
michi
Seitenanfang Seitenende
02.04.2003, 19:28
...neu hier

Beiträge: 3
#4 HATTE DAS SELBE PROBLE, DAS HILFT DIR HOFFENTLICH! :


Das was du vor hast ist gar kein problem, das läuft bei mir ähnlich ab. Du baust die zweite Karte ein und sorgst dafür, daß die IP-Adresse der zweiten Karte sich nicht im selben Bereich befindet wie die Adresse der zweiten Karten.
Ein mögliches Beispiel wäre:

Karte 1 : 192.168.0.1

Karte 2 : 192.168.1.1

Wenn beide Karten im selben Bereich sind, kommt es zu einer Art Endlosschleife, da sich beide Rechner immer wieder selber finden.

Das heißt:
192.168.0.1

192.168.0.2

sind ungültig.

Wenn du dir Sorgen wegen der Sicherheit im LAN machst, kann ich dich beruhigen. Solange keine Routing-Tabellen eingerichtet wurden ist es eigentlich nicht möglich auf die anderen Clients im LAN zuzugreifen, da diese in einem anderen IP-Bereich sind.
Seitenanfang Seitenende
03.04.2003, 18:23
...neu hier

Beiträge: 3
#5 achja und unter verbindungen musst du deine Internetverbindung aus wählen und in den sicherheitseigenschaften für antere netzwerk benutzer freigeben markieren!Wenn nicht bereits gemacht ;)
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: