WLAN Router ins Netzwerk integrieren

#0
27.03.2008, 20:16
...neu hier

Beiträge: 5
#1 Hallo

Wir haben hier ein Netzwerk mit einem Router(Kabel) und 2 Switches aufgebaut.Schaubild (wobei nur ein Kabel zum Dachboden geht!)
Das Netzwerk läuft über Kabel schon sehr gut! Jetzt wollen wir noch unseren alten WLAN Router ins Netzwerk integrieren, so dass der Wlan
Router quasi als WLAN access point fungiert und über WLAN die Laptops mit Internet versorgt.

Weiß jemand, wie ich es hin bekomme?

der D-Link DI-804HV Router(steht im Keller, feste ip, DHCP aus und vpn auch aus):
Handbuch

Subnetzmaske: 255.255.255.0
Router IP 180.170.2.1

Der Wlan Router Linksys WRT54GX Version 1 (auch feste IP, DHCP aus)
Handbuch

Subnetzmaske: 255.255.255.0
Router IP 180.170.2.2

Dlink Router ----- 3Com Gigabit Switch 8, 8-port (3CGSU08 )---- 3Com 3C16478 ----- WLAN Router

Beim Wlan Router hab ich das Kabel in Lan Port1 gesteckt und der Wlan Router ist mit dem Com 3C16478 Switch verbunden. Wenn möglich, würde ich gerne bei beiden Routern die feste IP (DHCP aus) belassen.


Ich möchte also, dass der Dlink Router per Kabel die PCs versorgt(funktioniert) und der Linksys Router per Wlan die Laptops versorgt.

Vielen Dank

Also wer weiß was? ;-)

Gruß
PommerTil
Seitenanfang Seitenende
27.03.2008, 22:22
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#2 Hallo,

ansich müßte das doch schon funktionieren, wie du es geplant hast (, obwohl bei den "evtl. 2 Kabel hoch" auf deiner Zeichnung würde ich mal eher sagen, dass das nicht geht).

Was geht denn nicht?

Du könntest ja einfach mal einen PC per Kabel an den Linksys packen und schauen, ob du Netz hast. Wenn das geht brauchst du ja nur das WLAN aktivieren...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
27.03.2008, 22:48
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#3 @HeVTiG
Vielen dank für deine schnelle Antwort!

Zitat

obwohl bei den "evtl. 2 Kabel hoch" auf deiner Zeichnung würde ich mal eher sagen, dass das nicht geht).
Das Schaubild ist bei der Planung des Netzwerkes entstanden. Jetzt geht auch NUR EIN LAN Kabel hoch an den 3COM 3C16478 Switch und von dort geht eins zum Linksys WLAN Router.

Es funktioniert noch nicht, dass der Linksys WLAN Router eine Internetverbindung liefert für WLAN. Auch nicht, wenn man an den Linksys Router per Kabel PCs anschließt.

Vielen Dank für die weiteren Bemühungen.

Gruß
PommerTil
Seitenanfang Seitenende
27.03.2008, 23:49
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#4 Die Clients sind ebenfalls mit statischer IP eingerichtet und haben den 1. Router (D-Link) als DNS und Gateway?
Es kann natürlich eine Linksys- spezifische Eigenschaft sein, dass es da nicht klappt, aber indem du das Kabel in einen Ethernet- Port packst sollte er eigentlich wie ein gewöhnlicher Switch fungieren..
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
28.03.2008, 23:07
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#5 @HeVTiG

Vielen Dank!! Jetzt funktioniert es!

Manchmal ist es doch so einfach, dass man nicht dahinter kommt! ;-)

Hatte immer Gateway vom 2 Router (WLAN) eingetragen und DNS vom 1 Router eingerippt.

Aber eine Frage hätte ich da noch:

Kann man am PC die gleichen IP Adressen eintragen bei WLAN (TCP/IP, 180.170.2.101) und LAN (TCP/IP, 180.170.2.101) so dass, wenn NICHT mit Kabel angeschlossen, automatisch auf WLAN wechselt und wenn an LAN dann automatisch auf LAN umspringt und dann WLAN aus geht?

Anleitung 1 Router + 1 WLAN Router (WLAN + LAN)

Router 1 (D-Link DI-804HV, kabel)

Im Router Setup:

Router IP: 180.170.2.1
Subnetzmaske: 255.255.255.0

DHCP AUS!

Router 2 WRT54GX Version 1

Im Router Setup:

Pouter IP 180.170.2.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0

DHCP AUS!

Bei den PCs einstellen(auch bei PCs die per WLAN ins Netz sollen)

Unter XP Start > Netzwerkverbindungen > auf "LAN-Verbindung" mit rechter Maustaste > Internetverbindung TCP/IP > auf folgende IP Adressen verwenden klicken und eintragen:

IP Adresse: 180.170.2.101 (nächster PC dann 102, 103 u.s.w.)

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Standardgateway: 180.170.2.1

Bevorzugter DNS Server: 180.170.2.1

Hoffentlich hat sich meine Mühe gelohnt und jemand hilft die Anleitung weiter.

Gruß
PommerTil


P.S. Dieses Wochenende kann ich nicht mehr ins Internet wegen Provider wechsel.
Seitenanfang Seitenende
28.03.2008, 23:42
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#6 Schön, dass es geklappt hat. ;)

Zitat

PommerTil postete
Aber eine Frage hätte ich da noch:[/color]
Kann man am PC die gleichen IP Adressen eintragen bei WLAN (TCP/IP, 180.170.2.101) und LAN (TCP/IP, 180.170.2.101) so dass, wenn NICHT mit Kabel angeschlossen, automatisch auf WLAN wechselt und wenn an LAN dann automatisch auf LAN umspringt und dann WLAN aus geht?
Da gibt es ein klares "Jein" ;)
Du kannst WLAN- Karte und LAN- Karte dieselbe IP verpassen. Das geht, auch wenn Windows warnt.
Dass das WLAN ausgeht, wenn du dich per LAN verbindest ist meines wissens mit Boardmitteln nicht möglich. Dafür gibt es teilweise Extra- Software, welches deine Verbindungsprofile managed, z.B. bei Lenovo das Programm "Access Connections" (läuft dann aber auch nur mit Lenovo..)
Wenn du LAN und WLAN mit der selben IP gleichzeitig verbindest gibt es... Netzwerkfehler und du darfst evtl. den Rechner neu starten...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: