weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

meinnachbar.net Betrug / Abo Abzocke

Thema ist geschlossen!
Thema ist geschlossen!
#0
17.12.2007, 18:33
Passwort: gast
Avatar Gastaccount

Beiträge: 0
Seitenanfang Seitenende
17.12.2007, 22:35
Ehrenmitglied
Avatar Argus

Beiträge: 6028
#2 dein-nachbar.net
mein-nachbar.net
meine-nachbarn.net
meinenachbarn.net
meinnachbar.de
meinnachbar.net
my-neighbour.net
nachbar-verzeichnis.net
nachbarverzeichnis.net

Zitat

Zum Ende des Jahres wird meinnachbar den internen Bereich von nachbarschaft24 angeschlossen.
Dadurch hat der Nutzer die Möglichkeit, die Funktion des Suchagenten zu nutzen.

__________
MfG Argus
Seitenanfang Seitenende
06.01.2008, 22:25
...neu hier

Beiträge: 1
#3 Hallo alle zusammen!

Ich bin so froh dass ich auf diese Seite gestossen bin. Habe heute die 3.Mahnung von den Nachbarn erhalten und mir ernsthaft Sorgen gemacht. Aber jetzt bin ich total erleichtert.
Ich werde nichts Unternehmen und hoffe das es bald ein Ende nimmt.
Aber es ist wirklich schlimm, man kann fast niemandem mehr trauen.

Vielen Dank für die Hilfe. :-)
Seitenanfang Seitenende
13.01.2008, 12:39
...neu hier
Avatar 2secure

Beiträge: 2
#4 Und seit gerade gehts weiter mit einer neuen Domain, falls es einem mit einer der anderen 10 zu langweilig ist:
eMail:
Von: Anja@evengio4u.net
Betreff: Hast du heute was vor?
Hi Süßer,

hier ist Michaela von der Disco. Du hattest mir deine Mailadresse gegeben und fande dich sehr süss. Hast du heute lust ins Kino zu gehen?


Ich rufe meine eMails leider nicht so oft ab - ich würde dich bitten das du mir hierüber schreibst: http://2e071d.evengio4u.net

Freu mich auf dich. Bis bald

Dein böses Mädchen Michaela

-------

Ich lach mir langsam einen Ast ab, wie lächerlich das ist. Das traurige daran ist, das die unglaublichen Erfolg haben und wahrscheinlich auch sehr gut damit abkassieren. Die Userlisten habe ich schon mal an anderer Stelle gepostet.
http://board.protecus.de/t31681-18.htm#288080
__________
Am Ende wird alles gut, wenn nicht...
dann ist es noch das Ende
Dieser Beitrag wurde am 13.01.2008 um 12:48 Uhr von 2secure editiert.
Seitenanfang Seitenende
16.01.2008, 16:30
...neu hier

Beiträge: 9
#5 Hallo ,
ich habe mich dummerweise von einem "Freund" zu dieser Seite locken lassen .

Diese komische Weihnachtsmail hab ich zu spät gelesen !
Hatte mich im neuen Jahr dann dort wieder einloggen wollen und bin logischer Weise bei meinnachbar24 gelandet und hab sofort abgebrochen ohne die AGB`s zu akzeptieren !
Hatte dann meinnachbar eine Mail geschickt und gebeten das sie meinen Account löschen sollen , heute kam die Reaktion ala Pech gehabt weil nicht rechtzeitig reagiert und ich soll zahlen !

Nun meine Frage : muss ich das wirklich zahlen da ich ja die AGB von meinnachbar24 NIE akzeptiert habe !??

bzw. was kann mir passieren wenn ich das nicht tu , bis jetzt kam keine Rechnung
Seitenanfang Seitenende
18.01.2008, 18:11
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#6 hier übrigens ein Screenshot aus dem Oktober 2007 der dokumentiert, das die Seite kostenlos war... ;)

Greetz Lp

Seitenanfang Seitenende
21.01.2008, 09:18
...neu hier

Beiträge: 9
#7 DANKE LP .

Ich hab mir das gleich ausgedruckt und zu meiner Sammlung geheftet !
Seitenanfang Seitenende
21.01.2008, 13:53
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#8 hier einige Hintergrundinfos, die jeden bestärken sollten, nicht zu zahlen:
http://board.protecus.de/t32439.htm

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
10.02.2008, 16:16
Passwort: gast
Themenstarter
Avatar Gastaccount

Beiträge: 0
#9 Hat jemand einen Screenshot vom November 2007 von der Anmeldeseite von www.nachbarschaft24.net -der belegt, dass kein Hinweis auf die Kosten zu sehen ist?

Da ich über einen Gastaccount schreibe, bitte direkte Meldung an meine Email Adresse thomas(at)muensterland.de
Seitenanfang Seitenende
11.02.2008, 09:19
...neu hier

Beiträge: 9
#10 Hallo Thomas ,
warum druckst du dir den Screenshoot von Laserpointa ein kleines Stück weiter oben nicht aus ? Ob der nun vom Oktober oder November ist - müsste doch eigentlich egal sein , da es eh nicht drauf steht .

LG Blue


P.S.: ich habe bis heute weder eine Zahlungserinnerung noch Rechnung noch sonstwas von dem Verein erhalten und hoffe das das so bleibt *träum* :O)
Seitenanfang Seitenende
13.02.2008, 20:31
...neu hier

Beiträge: 5
#11 einfach auchmal drohenmit LKA, BKA, Bundesnetzagentur, Interpol oder mit Rechtssystem der Vereinigten Arabischen Emirate. Du kannst auch Post an die Regierung schicken und dann ist schluß mit Abzcke denn im Islam kommt das immer schlecht rüber. Im Iran, Singapur, Lybanon, Pakistan würde Babara Fischer dafür sofort Mehrjährrige Haft erhalten.
Seitenanfang Seitenende
15.02.2008, 10:32
...neu hier

Beiträge: 10
#12 Hab gestern die 1. Mahnung bekommen. Leider konnte ich weder die Rechnung noch die Mahnung als Anlage öffnen. Stand alles nur in chinesisch da. Wollte ein persömliches Telefonat,was aber nicht möglich wäre. Hab eine E-Mail geschickt, daß ich die Rechnung und die Mahnung per Post erhalten will und falls dies auch nicht möglich sei, würde ich die Unterlagen meinem Anwalt geben. Haben mir eben geantwortet:" wir haben Ihre E-Mail zur Kenntnis genommen". Hab eine Bekannte die beim Anwalt arbeitet, die wollte sich heute mal bei Ihrem Chef erkundigen.
Seitenanfang Seitenende
18.02.2008, 11:18
...neu hier

Beiträge: 9
#13 ich habe heute mit jemandem gesprochen der letzte Woche schon Post von der dt. Inkassostelle erhalten hat über 89,53 € ... das Spiel geht wohl weiter :O(
Seitenanfang Seitenende
18.02.2008, 22:23
Member

Beiträge: 38
#14 Nach mehreren Monaten, im schlimmsten Fall nach ca. 1 Jahr tritt nach ca. 10 Mahnschreiben Funktstille ein, auch wenn man nicht reagiert. Nach üblicher Verjährungsfrist (3 Jahre, so weit ich weiß) kann man dann mit den Mahnbriefen immer noch das Klo tapezieren. Sowas macht sich gut und verschafft Lacherfolge bei den Gästen.
Seitenanfang Seitenende
05.03.2008, 18:00
...neu hier

Beiträge: 1
#15 Iss ja irre wer so alles bei nachbarschaft24 reingefallen ist. Dachte immer das das nur eine Handvoll Leute (mich eingeschlossen, weil mann ja von Natur aus Neugierig ist, und wissen will wer nach einem "sucht") sein kann. Nachdem ich hier, durch Zufall über Google, gelandet bin, habe ich erst einmal alle Infos darüber "aufgesaugt". Also ich denke auch, das mann sich nicht kirre machen lassen sollte. Lasst die doch schreiben was Sie wollen. Alles, was von denen kommt, schön in einem Ordner auf dem PC abspeichern. Mann weiß ja nie ob mann das dann irgendwann mal für den Anwalt braucht.
Ich habe dieser Firma mit einem vorgefertigten Schreiben, was ich hier im Forum gefunden habe wiedersprochen. Alles schön per Einschreiben per Rückschein. Alles nach "Ascona-Switzerland" geschickt. Habe eine Vorgefertigte Antwortmail bekommen. Mit viel blabla. Werde das schön ignorieren. Mal sehen was als nächstest kommt.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: