(Interne) Sicherheit in einem (W-)Lan Netzwerk?!

#0
31.10.2007, 23:39
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Hallo ihr Netzwerkfreaks

Also mal vorab: ich bin neu hier im Forum, habe auch schon die Suchfunktion benützt aber leider nichts treffendes gefunden...

Dann zu meinem Problem:

Also: Im Moment sieht es in meinem Netzwerk so aus:



Wir haben DSL 16000 mit Fastpath.
PC 1 ist ein wichtiger GeschäftsPC auf den weder PC2, noch PC3 noch sonstige externen PCs Zugriff bekommen sollten. Der PC sollte in dieser Konstellation mit dem Internet bleiben.
PC 2 ist den ganzen Tag online, läd viel herunter und spielt Onlinegames die einen guten Ping erfordern.
PC 3 läd ab und zu was runter und spielt Onlinegames bei denen auch ein Ping von 200 ms OK ist.


Nun ist die Frage: Ändert sich etwas an der "Zugriffsfähigkeit" auf PC1 (von PC2 und 3 aus und extern gesehen) wenn man PC2 (und PC3) per Netzwerkkabel anschließt (dazu Bild 2 bzw. 3)?
Wenn ja, was für ein Kabel eignet sich über diese Entfernung am besten. Es sollte wenn möglich auch für die nächsten 10 Jahre noch ausreichend sein . Wäre da ein Cat5, Cat6 oder Cat7 Kabel geeignet?
Ich würde Bild 2 bevorzugen (sofern keine negative beeinflussung von PC1 dadurch entsteht), da in einem halben Jahr noch ein Laptop dazu kommt.

Die Möglichkeiten:





Zusätzliche Info: Zwischen PC1 und den anderen PCs stehen 1 Stockwerk und ca. 3 bis 4 Ziegelwände im Weg. Zwischen PC 2 und 3 befinden sich 2 weitere 16 cm dicke Ziegelwände.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... kenne mich in diesem Thema noch nicht wirklich aus.
Mit freundlichen Grüßen,
Polo0
Seitenanfang Seitenende
02.11.2007, 20:13
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#2 Hallo,

schöne Zeichnungen hast du da gemacht. Letztendlich gehen natürlich beide Varianten (Bild 2/3)

Zitat

Nun ist die Frage: Ändert sich etwas an der "Zugriffsfähigkeit" auf PC1 (von PC2 und 3 aus und extern gesehen) wenn man PC2 (und PC3) per Netzwerkkabel anschließt (dazu Bild 2 bzw. 3)?
Jein, wenn man davon ausgeht, daß du einen Otto- Normal router hast ändert sich durch beide Varianten gar nichts. Letztendlich befinden sich alle 3 Rechner in einem Netz, ob nun über LAN oder WLAN. Da ändert sich also nichts, bis auf, daß die Kabelverbindung zuverlässiger ist und auch meist spieletauglicher.
Wenn du einen professionelleren router hast kann es natürlich sein, daß du das WLAN aus Sicherheitsgründen separiert hast. Das würde bedeuten, daß PC2/3 aufs Internet, aber nicht auf den PC1 zugreifen können.
Wenn der Router das per WLAN kann, könnte er es ebenfalls evtl. per LAN.
ansonsten muß man sich nochmal um die Art des routers Gedanken machen.. falls da was neues kommen soll...

Zitat

Wenn ja, was für ein Kabel eignet sich über diese Entfernung am besten. Es sollte wenn möglich auch für die nächsten 10 Jahre noch ausreichend sein . Wäre da ein Cat5, Cat6 oder Cat7 Kabel geeignet?
mE gibt es kaum noch Cat5 Kabel. Meist wird nur noch Cat7 verlegt.
dies ist auch sinnvoll, da es besser abgeschirmt ist. (weniger störanfällig) Cat5(e) nur, wenn es billig sein soll, obwohl ich nichtmal sicher bin, daß es wesentlich günstiger ist als Cat7.
Ab Cat5e soll man darüber gigabit machen können. Innerhalb der nächsten 10 Jahre könnte das evtl. interessant werden, wenn die restlichen Komponenten bezahlbar werden. Aber wie du siehst... schon ab Cat5e, obeohl man da natürlich mit Cat7 sicherer fährt...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
05.11.2007, 22:46
Member

Beiträge: 500
#3 @HeVTiG
Ich liebe Crosspostings abgöttisch. Besonders wenn man auf Nachfragen nicht in der Lage ist, diese zu beantworten.

http://www.google.de/search?hl=de&rlz=1B3GGGL_de___DE219&q=%28Interne%29+Sicherheit+in+einem+%28W-%29Lan+Netzwerk%3F%21&btnG=Suche&meta=lr%3Dlang_de


Felix
__________
Keine Anfragen per E-Mail und PN!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: