Wie lange speichern Provider IP Adressen

#0
19.10.2007, 15:15
...neu hier

Beiträge: 3
#1 hallo,

ich wollte mich erkundigen, wie lange es providern (tele2) möglich ist, den Internetnutzer anhand seiner IP-Adresse zu idendifizieren?

Ich benutze einen DSL Anschluss von TELE2.

danke,
eucap
Seitenanfang Seitenende
19.10.2007, 16:22
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#2 möglich ist es theoretisch ein Leben lang.
Ich vermute mal, dass aktuell so ungefähr ein Jahr Standard ist.

Falls Deine Frage auf etwas wegen in der Vergangenheit zielt...

Es gibt keine vollständige Anonymität. Punkt.

(Einzig Du gehst maskiert und mit Handschuhe in ein Internetcafe, dann könnte es evtl. klappen... oder Du suchst Dir nen Land wie Kosovo oder weit weg..)

TS
Seitenanfang Seitenende
19.10.2007, 17:45
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#3 Frage doch einfach mal direkt dort nach und berichte über die Antwort.

Zitat

Datenschutz - Kontaktaufnahme

Der Schutz und die Sicherheit der Daten unserer Kunden hat bei TELE2 vorrangige Bedeutung. Sollten Sie daher zu datenschutzrechtlichen Themen Fragen haben, steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung. Eine Kontaktaufnahme ist möglich:

per E-Mail:
datenschutz@tele2.com

per Post:
Communication Services TELE2 GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
In der Steele 39
D-40599 Düsseldorf.
http://www.tele2.de/Impressum.aspx

Auch interessant in diesem Zusammenhang:
https://www.datenschutzzentrum.de/selbstdatenschutz/provider/antwortn/tddsg.html#6-2

Alles was für eine Rechnungsstellung erforderlich ist muss der Provider speichern- aber auch löschen, wenn die Daten nicht mehr erforderlich sind.
Soweit mein Verständniss der gängigen Rechtssprechung.
Darüber hinaus ist bei Flatrates die Speicherung von IP-Adressen, Verbindungsbeginn/ende nicht nötig.

Kann sich aber schon bald (vorläufig) ändern- siehe:
http://board.protecus.de/t29642.htm
http://board.protecus.de/t22160.htm
http://www.focus.de/digital/internet/glaeserner-buerger_aid_62744.html
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
19.10.2007, 23:28
Member

Beiträge: 896
#4 Hallo

DSL - Provider - IP


Wenn du ein Flatrate hast, darf der provider diee überhaupt nicht speichern, bzw. vom Datenschützer charr wird, entgegen der Gesetzeslage, eine zweiwöchige Frist der IP-Speicherung, als zulässig erachtet.

Vom Gesetz her, überhaupt nciht, gilt aber nur für DSL-Flat kunden, da dort zu Abrechnungszwecken, die IP nicht notwendig ist, also per getzt nicht gespeichert werden darf !

Frag deinen Provider und beziehe dich auf die aktuelle Gesetzeslage.

Gilt im übrigen auch z.B. für Forenbetreiber und auch für den Bundestag (ist deswegen schon von einem Berliner Gericht zur Löschung der IP verurteilt worden, sehr pikant.)

mfg
schwedenmann
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
20.10.2007, 11:58
...neu hier

Beiträge: 7
#5 ... und demnächst kommt die vorratsdatenspeicherung, dann fallen diese "speicherhindernisse" weg und die provider müssen speichern.

siehe hier:
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/

man beachte auch das datum/orte für die demo dagegen.
Seitenanfang Seitenende
21.10.2007, 11:40
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#6 hallo,

danke für die antworten!

das heißt nach dieser zeit können die provider keine auskunft mehr geben, welcher user damals (vor 2 Jahren) die IP-Adresse hatte?

lg
eucap
Seitenanfang Seitenende
21.10.2007, 12:53
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#7

Zitat

eucap postete
hallo,

danke für die antworten!

das heißt nach dieser zeit können die provider keine auskunft mehr geben, welcher user damals (vor 2 Jahren) die IP-Adresse hatte?

lg
eucap
vermutlich nicht.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
03.01.2008, 00:33
Member
Avatar Edlyn

Beiträge: 47
#8 Update 2oo8:

siehe diesen Beitrag: http://board.protecus.de/t32203.htm

Daten werden nun überall 6 Monate gespeichert!
Seitenanfang Seitenende
22.01.2008, 21:03
...neu hier

Beiträge: 5
#9 Den Internetprovidern hat man aber nach meinem Kenntnisstand eine
Übergangsfrist eingeräumt. Die müssen die IP-Adressen usw. erst ab dem
01.01.2009 für 6 Monate speichern.
Ich vermute mal, dass es viele Internetprovider auch nicht so eilig haben,
diese Speicherung jetzt schon zu "installieren". Die warten (abgesehen von
irgendwelchen Tests) bis zum 31.12.2008. Natürlich wird das keiner so
offen sagen, aber warum sollten die jetzt schon Geld in neue Hardware
und Software (zur Vorratsdatenspeicherung) investieren ?
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: