HP Festplattenverschlüsselung; Safeboot Error;

#0
04.10.2007, 12:06
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo, bin neu hier und habe folgendes Problem:
Habe meine Festplatte (HP Compaq 6715b) mit der Verschlüsselung von HP verschlüsselt. Entschlüsselungskennwort wurde auf USB-Stick kopiert.
Jetzt bootet das Notebook nicht mehr. Fehlermeldung: "Safeboot Erro"r; "Error: oxeoo2001b"; "no boot disk was found". System greift zwar auf den Stick zu, kann das Kennwort aber nicht lesen.
Muss/soll ich neu installieren? Danke für die Hilfe.
Seitenanfang Seitenende
04.10.2007, 13:25
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#2 Hmm, ich bin jetzt nicht ganz so informiert, wie es mit der HP/ SafeBoot Verschlüsselung läuft.
Wird denn diese Möglichkeit überhaupt angeboten, den Key von USB-Stick zu nehmen?
Evtl. hat der Rechner zum Zeitpunkt des Startes noch keinen USB- Zugriff.
In dem Fall solltest du mal schauen, ob du im BIOS auf USB- legacy Device stellen kannst.
Ansonsten gibt es doch mE eine eigens eingerichtete Support- Hotline von HP dafür...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
04.10.2007, 13:57
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 Danke, für das prompte Feedback!
USB-Legacy ist aktiviert. Ja, das Programm verlangte ausdrücklich nach einem externen USB-Device, auf welches es das Entschlüsselungskennwort kopieren konnte.
Der HP-Support sagte mir, dass Fhler, die im Zusammenhang mit Verschlüsselungen passieren, vom Anwender verschuldet wurde und nicht durch den HP-Support abgedeckt sind. Die Dame empfahl mir die Neuinstallation.
Im Übrigen installiere ich gerade neu!!
Zukünftig lasse ich die Finger von diesem Programm. Also, nochmals Danke!
Der Thread kann geschlossen werden.
Seitenanfang Seitenende