WLAN knacken einfach gemacht

#0
23.08.2009, 13:00
...neu hier

Beiträge: 3
#16 Hallo Johans,
ich hab von deinen problem bei deinen eltern gelessen. und hab mich extra regestriert um dir diesen kleinen tip zu geben. wie du trotzdem internet nutzen kannst.

du hast ja einen eigenen Laptop, und sicherlich ein eingebautes wlanmodul.
und mit sicherheit hast du auch ein handy (ich hatte meins damals schon mit 10).

Du könntest jeden tag eine ganze stunde kostenlos bei MC Donalds surfen gehen über hotspot. das einziege was du brauchst ist eine nummer von t-mobile (d1).
dabei spielt es keine rolle ob prepaid oder vertrag, das ist wurst.

geh mit dem lapi zu mc Donald (empfehle dir dein akku komplet vollzuladen), schalte dein Wlan ein und wähl dich ins t-mobil-wlan ein, danach den browser starten und dann auf das bild mit der kostenlosen stunde klicken.

lese dir das was danach kommt gut durch es könnte kompliziert vorkommen ist es aber nicht.


geb deine t-mobile rufnummer im oberen feld ein (vergesse die hacken nicht zu setzen bei der AGB) und klicke unten auf die >code anfordern< schaltflache.
du bekommst eine sms von t-mobile mit dem zugangscode denn du im zweiten feld unter der rufnummer eingeben musst, dann klicke noch mal auf die schaltfläche und schon kannst du eine stunde kostenlos surfen mit einen download von ca 5mb/s und einen upload von ca 3mb/s

ich nutze dies regel mässig da ich daheim nur eine isdn leitung habe. jugendschutz ist dort auch immer auf dem aktuellsten stand.

eins hätte ich fast vergessen ich geh da meist 3 stunden kostenlos ins netz da ich 2 eigene und eine geschäftliche T-mobile nummer hab. jede nummer geht einmal am tag.

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen bei dein surfproblem.
falls du fragen hast kannst ja mailen: Herold_Florian web,de
Seitenanfang Seitenende
24.08.2009, 08:47
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#17 Jo, diese Mac-Geschichte scheint ja tatsächlich zu funktionieren.

Zitat

Noch einfacher geht es über eine Registrierung in der McVIP-Lounge auf der McDonald's Website www mcdonalds.de bzw. mcvip-lounge.de.

Mit der dort hinterlegten Mobilfunknummer und dem persönlichen ständigen McVIP-Lounge Passwort kann jeder Gast diesen Service täglich ohne Zusendung einer PIN für bis zu 60 Minuten kostenlos nutzen.

Um ins Netz zu kommen, brauchen sie anschliessend nur noch einmal auf das Cafétassen-Symbol klicken, und schon geht es los.
Das einzige was mich stutzig macht: Warum macht t-kom (oder wie auch immer der Verein nun heissen mag) dies?
Ganz klar, erstmal um Daten zu sammeln und dann natürlich auch deshalb:

Zitat

Nach Ablauf der H@ppy Hour stehen Kunden sämtliche HotSpot Prepaid- und Postpaid-Tarife wie z.B. HotSpot by call für T-Home Kunden oder HotSpot Anytime für T-Mobile Kunden zum Weitersurfen zur Verfügung. Die Minute kostet 0,12 Euro in beiden Tarifvarianten.
Deshalb mal eine Frage an Poloteufelkci:
Wie stellt sich das dar, wenn die kostenlose Stunde um ist?
Geht dann ein Warnfenster auf, oder ein Wecker klingelt oder was?
Oder surft man automatisch nach der Stunde weiter zu 12 Cent?

Passt auf Euch auf.

TS
Seitenanfang Seitenende
01.11.2009, 02:00
...neu hier

Beiträge: 3
#18 sobald du die verbindung durch eingabe des PIN hergestellt hast wird eine seite geladen wo ein countdown runterläuft. bei 5min restzeit kommt eine meldung denke ich. auf jedenfall macht es sich bemerkbar das man nicht mehr lang surfen kann

also um deine frage richtig zu beantworten hab ich mir das ganze noch mal genauer angeschaut und hab die zeit auslaufen lassen. und bei mir hat sich die internetverbindung automatisch getrennt und es wurde erneut die startseite (wo man auswählen muss ob man die happyhour oder andere hotspottarife nutzen will) angezeigt. das internet ist aber noch eine halbe minute weitergelaufen so das man noch genug zeit hat sich bei comunitys auszulogen. ich hab meine rechnungen noch mal durchwühlt und hab keine weiter kosten wegen der hotspotnutzung entdeckt

gibt man aber die handy nummer nochmal ein kann man die kostenlose stunde nicht nochmal nutzen erst wieder am nächsten tag. geb ich aber die nummer meines zweiten vertrages ein hab ich eine weitere kostenlose stunde.

ich persönlich kann wenn ich will 4 mal hintereinander die happyhoer nutzen:
Mein Handyvertrag 1. Stunde
Mein UMTS verrag 2. Stunde
Handyvertrag von freundin 3. Stunde
UMTS Vertrag von freundin 4. Stunde
meine freundin nutzt das beim MC donalds nicht und schickt mir die PIN umgehend an mich weiter ich brauch aber meistens nur max 2h
wer will den schon 4 stunden im MC hocken bleiben.


ach was noch dazu kommt brichst du deine happyhour vorzeitig ab kannst du leider deine restzeit nicht später weiter nutzen.
habs ja mal ausprobiert weil ich im MC ja arbeite. hab wärend meiner pause 1/2h gesurft und wollte die restliche 1/2 durch erneutes einlogen mit dem pin weitersurfen ging aber nicht.
aber es kann sein das man einen neuen code anfordern muss um die restzeit zu nutzen das muss ich mal probieren

bei fragen und anregungen florianheroldforgooglemail.com
Dieser Beitrag wurde am 01.11.2009 um 02:10 Uhr von poloteufelkci editiert.
Seitenanfang Seitenende
26.10.2012, 20:29
...neu hier

Beiträge: 1
#19 Hey, ich bin 16(ich glaub ich weiß wie viel Internet ich vertrage und bin sowieso nicht mehr als 2-3 h im Internet) und der Freund meiner Mutter schaltet mir regelmäßig das I-Net aus, manchmal weil es ihm Spaß macht und manchmal weil ich ihn nerve/aufrege.
Ich hab langsam keine lust mehr auf den Kunden, er nervt. Da hab ich mir gedacht da ich mit dem pc ca. 6 fast perfekte-andere Wlan-Netzwerke empfange ob ich mich nicht dort einklinken kann?
Gibt es irgendeinen weg an die Sicherheitsschlüssel zu gelangen(ohne beim nachbarn zu klingeln?)

Danke schonmal im vorraus ;)
Seitenanfang Seitenende
28.10.2012, 08:39
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#20 Davon abhängig wie er es abschalet, bietet der LAN-Anschluss am Router evtl. weiterhin Zugang ;). Nein, an die Netzwerkschlüssel kommt man nicht so ohne weiteres ran. Es sei denn, man bekommt auf den jeweiligen Router Zugriff, was voraussetzt, dass das Web-Interface schlecht abgesichert ist.
Sich Zugriff auf fremde Systeme zu verschaffen, ist generell nicht straffrei; egal wie gut oder schlecht abgesichert.
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
24.03.2013, 22:44
...neu hier

Beiträge: 3
#21 OK

ich kann es mitfühlen wie es ist. besonnders wen man mal multiplayer zocken will und der plöde freund von der mutter das i net abschaltet.

die frage ist wie schaltet er es aus
drückt er nur den Wlan knopf am router dann versuch unbemerkt das wlan wieder einzuschalten.

oder geh einfach per kabel ins netzwerk ich weis ja nicht wie weit dein pc vom router entfernt ist und wieviele wände usw dazwischen sind.

dann gibt es noch ne möglichkeit.
ist in der nähe vom router noch eine "wand"steckdose frei?
weil es gibt ja die möglichkeit das netzwerksignal über das stromnetz laufen zu lassen.
dadurch spart man sich das ewige kabellegen.
du brauchst dazu nur zwei kurze netzwerkkabel und zwei netzwerk adapter fürs stromnetz.

grobe übersicht:

im zimmer wo der router steht:
[Router]<-------Netzwerkkabel-------->[Adapter an der Steckdose]

im zimmer wo der pc/laptop steht:
[Adapter an der Steckdose]<--------Netwerkkabel-------->[PC/Laptop]

für weitere infos hab ich was bei chip.de gefunden:
http://www.chip.de/artikel/Powerline-Netzwerk-und-Internet-aus-der-Steckdose_34010010.html


dann brauchst du dein Wlan nicht mehr und über kabel hast du viel schnellere übertragung auch über steckdose denke ich. vieleicht kannst du deine wlan karte dann zum Router umfunktionieren um dich zb mit den wlan deines handy drin einzulogen. ich würde es dann aber unsichtbar machen das wlan. es gibt da mit sicherheit tools
Seitenanfang Seitenende
24.04.2013, 11:15
...neu hier

Beiträge: 9
#22 Coole Tipps für wilde Zocker im minderjährigen Alter.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: