Was ist das beste Programm gegen Viren in E-mails?

#0
05.02.2004, 18:59
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hallo leute....
Kann mir einer sagen was das beste program gegen viren in e-mails ist ???
danke im voraus
Ps ..wie findet ihr Zonenalarm...
gibt es noch ein besseres.....
grüße dendefe





--
Nicht maschinen,Waffen,Raketen vernichten die menscheit..
sondern die menschen selber..
Seitenanfang Seitenende
06.02.2004, 08:54
Member
Avatar Spike20

Beiträge: 504
#2 Hi!

Als Antivieren Programm kann ich dir Nortan Antivir empfehelen. Das erkennt eigentlich immer alles, vorrausgesetzt du holst dir immer die Updates ;) Es untersucht automatische alle eingehenden E-Mails und repariert sie. Wenn die Datei nicht zu reparieren ist, wird sie Isoliert. Also esbesteht niemals eine Gefahr.
ZoneAlarm ist in meinen Augen eine der besten Firewalls, aber nur die Vollversionen. Für Anwender, die wenig Erfahrung mit Firewalls haben ist sie sehr zu Empfhelen, da sie einfach und übersichtlich ist.
Wenn du aber eh dabei bist dir beides anzueigenen, dann kann ich dir Nortan Internet Security empfehlen. Da hast du beides zusammen. Und funktioniert sehr zuversichtlich. Allerdings nur für Fortgeschrittene.

Gruß Spike
__________
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
(Mark Twain)
Seitenanfang Seitenende
06.02.2004, 09:16
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#3 Also ich bin kein Freund von Norton, egal welches Produkt. Ich finde allein schon dass es neue Virendefinitionen nur alle 7 Tage gibt ist schon beschiss.
Zone Alarm ist ok. Hab ich selbst drauf ;). Aber da beste Mittel gegen Mail-Viren ist, einfach nicht jeden Anhang anzuklicken, und einen sicheren Mail-Client zu nehmen wie The-Bat.
MFG
DAFRA
Seitenanfang Seitenende
06.02.2004, 09:33
Member
Avatar Spike20

Beiträge: 504
#4 Jedes Produkt ist nur so gut, wie der Anwender der davor sitzt... ;)

Norton bringt aber auch dringende Updates herraus, die dann ausserhalb der 7 Tage zu download zur Verfügung stehen.

Bei mir kein einziger (SPAM-)Anhang, oder Infizierte durch - Abgesehen von "normalen" Anhängen.

@dendefe:
Wie du siehst hat hier jeder seine eigene Meinung. Bzw. jedes Programm hat seine Macken.
__________
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
(Mark Twain)
Seitenanfang Seitenende
06.02.2004, 09:50
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#5 Norton ist nicht gerade das treffsicherste Programm was komprimierte Schädlinge angeht. Es ist aber auf jeden Fall ein guter Schutz gegen die ganz normale Flut von Würmer in der letzten Zeit. Ich selbst bevozuge VirusScan von NAI.

Eine gute Seite zum Thema: http://return.to/scheinsicherheit & http://www.av-test.org

Suchfunktion hätte ergeben: http://board.protecus.de/t8108.htm

Robert
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
07.02.2004, 21:29
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#6 Danke euch allen,für eure info
werde einfach mal beide ausprobieren

Dendefe...
Seitenanfang Seitenende
23.02.2004, 23:00
...neu hier

Beiträge: 4
#7 Hallo dendefe,

laut der aktuellen Ausgabe der Computerzeitschrift "PC Professionell" (03/2004) ist dies "Antivirus Platinum 7" von "Panda Software" (http://www.panda-software.de). Sie wurde im Test in Ausgabe 01/2004 mit 91,9 % auf Platz 1 getestet.

Platz 2: "Norton Antivirus 2004" von "Symantec" mit 84,9 % (Test 01/2004)
Platz 3: "Antiviren Kit Prof. 2004" von "Gdata" mit 82,8 % (Test 01/2004)
Seitenanfang Seitenende
03.03.2004, 18:02
...neu hier

Beiträge: 9
#8 Hallo zusammen,

zum Thema Norton habe ich die gleiche Meinung wie Dafra...
Habe es gerade bei einer Freundin durch F-Secure Antivirus ersetzt und im erneuten Testdurchlauf wurden 6!! Viren auf dem Rechner gefunden, die Norton nicht erkannt hatte und ein Virus entfern, denn Norton festgestellt hatte, sich beim Loesen des "Poblems" jedoch immer aufhaengte... Festzustellen ist, das die aktuellsten Signaturen bei beiden Programmen vorhanden waren...

Richtig ist jedoch auch, dass mit Sicherheit jedes Programm auch Nachteile hat. F-Secure zum Beispiel zieht einiges Rechenleistung.... Aber neue Signaturen werden nahezu TAEGLICH bereitgestellt, KOSTENFREI und die Aktualisierung laeuft stuendlich soblad man im I-Net ist und davon merkt man ueberhaupts nichts. Supi was?

Uebrigens warum wird so ein Programm nicht mal mit getestet, zu unbekannt, zu klein, zu gut....??

Saludos Piffelpoffel
__________
Jeder Tag, an dem du nicht gelacht hast,
ist ein verlorener Tag.
Seitenanfang Seitenende
03.03.2004, 18:46
Moderator

Beiträge: 7795
#9 F-secure wird eigentlich immer getestet, wenn Norton auf getestet wird. Ansonsten: F-secure nutzt die Scannengine von F-prot und KAV wenn man die Testergebnisse von denen vergleicht, hat man die ungefaehre Erkennnugsrate von F-secure( die aber etwas hoeher sein duerfte).
Allerdings hat es auch seinen Preis!
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
03.03.2004, 21:05
...neu hier

Beiträge: 9
#10 Hi raman,
exakt! Die Engine ist ja auch aus deren Haus. Immer wenn ct tests von Antivir-Software macht, fehle F-Secure (zumindest immer, wenn ich es gelesen habe...)
Wir haben an der Uni das Glueck, die Software als Uniangehoeriger (Studi, Prof. etc.) kostenlos runterzuladen (Uni-Server) und verwenden zu duerfen...
Selber schuld wer das Angebot nicht nutzt!

Piffelpoffel
__________
Jeder Tag, an dem du nicht gelacht hast,
ist ein verlorener Tag.
Seitenanfang Seitenende
03.03.2004, 21:22
Moderator

Beiträge: 7795
#11 Na, das ist doch mal eine gute Anschaffung von der Uni!
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
03.03.2004, 23:10
Member

Beiträge: 813
#12

Zitat

Na, das ist doch mal eine gute Anschaffung von der Uni!
Mein ich auch - besser geht's kaum!

Das sagt übrigens auch die c't in ihrem letzten Test, Piffelpoffel...
http://www.f-secure.de/tests/ctvergleichstest0304.pdf

In früheren c't-Tests war F-Secure aber auch schon öfters vertreten.

Und hier noch ein speziell auf Trojaner-Erkennung ausgerichteter Test:
http://home.arcor.de/scheinsicherheit/f-secure.htm
__________
"Scheinsicherheit" - wie leicht lassen sich Viren- und Trojanerscanner austricksen?
Seitenanfang Seitenende
04.03.2004, 03:58
...neu hier

Beiträge: 9
#13 Hallo Jungs,

danke fuer eure Beiträge! Aber ich bin doch seit Anfang 2004 in Chile und somit außer reichweite meiner CT :-(. Also nochmal danke fuer die Links..

Übrigens die Uni die ich meine ist die TU Dresden. Wir haben dort auch ein Hochleistungrs-Rechnezentrum. Vielleicht liegts daran, dass die Admins soviel wert auf Sicherheit legen, da wir von vielen Studentenwohnheimen T1-Verbindungen direkt zum Rechenzentrum haben.

Bin zumindest froh, dass wenigstens dieses Prog. seit Jahren eine gute Wahl war und ist..

Saludos Piffelpoffel
__________
Jeder Tag, an dem du nicht gelacht hast,
ist ein verlorener Tag.
Dieser Beitrag wurde am 04.03.2004 um 14:22 Uhr von Piffelpoffel editiert.
Seitenanfang Seitenende