Wie kann ich einen Virus ausfindig machen?

#0
22.08.2003, 08:49
Member

Beiträge: 99
#1 Hallo!

Habe von einen Kollegen den Rechner zu Hause und soll das Gerät wieder betriebstauglich machen.

Das Betriebssystem ist WIN XP. Antivirensoftware wurde bereits installiert und auf den aktuellen Stand geupdatet. Leider erkennt das Antivirenprogramm kein Virus, Trojaner oder einen Wurm.

Die Syntome: Windows lässt sich ganz normal starten, aber der Mauscourser macht sich dann immer wieder selbständig irgendwo auf den Bildschirmrand.

Wollte jetzt WIN XP neuinstallieren, aber wenn ich beim formatieren der Partition angelangt bin, startet sich der Rechner einfach neu und das ganze geht wieder von vorne los. ;)

Was kann ich da machen bzw. um welches Virus kann es sich da handeln?

*greeze*

Major
Seitenanfang Seitenende
23.08.2003, 13:08
Moderator

Beiträge: 7796
#2 Warum denkst du, das es ein Virus waere? Hoert sich irgendwie nach defekte/verschmutzte Maus, oder andere Hardware an Das formatieren haettest du dir sparen koennen(IMHO)
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
23.08.2003, 17:29
Member

Beiträge: 18
#3 1. Lade dir doch einfach mal F-Prot für Dos runter, starte das System mit einer Startdiskette und lass den Virenscanner dann mal drüber laufen.

2. Schau mal im Taskmanager nach den offenen Prozessen. Kommt dir da was verdächtig vor, dann beende den Prozess und schau was passiert. Das ist zwar nicht gerade die beste Möglichkeit.
Seitenanfang Seitenende
31.10.2003, 21:25
Member

Themenstarter

Beiträge: 99
#4 Es war scheinbar eine Überspannung! (Blitzschlag) Da hat es viele Dioden oder wie man das auf dem Mainboard nennt geschossen und der Prozessor war auch kaputt.
Seitenanfang Seitenende