lan geht, internet nicht

#0
13.06.2003, 17:57
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Hi,

hab ein problem mit dem internet. ich gehe über einen router ins netz auf dem auch linux läuft. auf dem ist glaub ich auch alles richtig konfiguriert. wenn ich linux hochfahre und den router anpinge geht das wunderbar, nur sobald ich ins internet will gehts nicht mehr, muss ich da irgendwas einstellen, liegts an meiner route tabelle, wie kann ich die ändern ??

vielen dank schon mal.,
Seitenanfang Seitenende
13.06.2003, 18:18
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#2 Linux /Distribution/Version ?
evtl ipforwarding auf "yes" setzen
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
13.06.2003, 18:21
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3 hi,

ich hab red hat linux 9 drauf. wie kann ich das ipforwarding einschalten ?
Seitenanfang Seitenende
13.06.2003, 18:32
Member

Beiträge: 96
#4 Um ins I-net zu kommen brauchst du kein ipforwarding. Deine Router ip muss nur als Gateway und DNS angegeben sein dann müsste es funktionieren.

Tschöö
Seitenanfang Seitenende
13.06.2003, 18:42
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#5 danke, ich probiers mal damit. wenn ihr noch weitere ideen habt freu ich mich übver antworten,

thx
Seitenanfang Seitenende
13.06.2003, 20:53
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#6 @blinky

Aber natürlich muss der Linux Router Pakete forwarden, ansonsten wär es ja kein Router.
Hat dies schonmal funktioniert? Oder hast du es erst gerade eingerichtet? Den Router nicht als DNS angeben wenn er kein nameserver ist! Nur als Gateway, weil dies ja auch zutrifft.

Packetforwarding aktivierst du mit:
# echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

Des weiteren muss ja eine NAT/MASQ Regel sowie eine evntl. Forwarding Regel im netfilter vorhanden sein. Der GNU/Linux Computer macht sich ja nicht selbstständig.

Regel für masquerading:
# iptables -A POSTROUTING -t nat -s 192.168.1.0/24 -j MASQUERADE

Regel für forwarding:
# iptables -A FORWARD -t filter -i eth0 -s 192.168.1.0/24 -j ACCEPT

Die ips und das device ersätzt du natürlich durch deine eigenen Angaben.
PS.: Über die Suchfunktion des Boards findest du bestimmt auch noch ne menge Informationen. ;)

MFG
Xeper

@Lancelot

Wie kommst du darauf das ein GNU/Linux System bei einer Installation sofort alleinig die Arbeit eines Routers übernimmt ganz ohne Konfiguration??
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Dieser Beitrag wurde am 13.06.2003 um 20:54 Uhr von Xeper editiert.
Seitenanfang Seitenende
17.06.2003, 09:26
Member

Beiträge: 96
#7 Nee sorry, hab die Problematik etwas falsch verstanden, dachte er will über ein bereits bestehenden Router ins i-net connecten. Mein Fehler ;)
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: