Fritzbox WLAN Hacker ermitteln? IP und MAC bekannt

#0
18.09.2016, 14:49
...neu hier

Beiträge: 6
#1 Hallo!

Kurz nachdem ich an meiner Fritzbox (7390) mein (gesichertes) WLAN einschalte, loggt sich ein Fremder ein. In der Änderungsnotiz der Fritzbox sehe ich den fremden Nutzername, die IP als auch die MAC- Adresse.

Kann ich zurückverfolgen, wer dieser unnütze Nutzer ist??

Wenn dieser Schlawiner in meinem Netzwerk ist, bin ich dann auch mit seinem verbunden, oder geht das auch nur als "Einbahnstraße"?

Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, dieses fremde Funknetz anzupeilen?

Mein Paßwort habe ich jetzt bewußt noch nicht geändert, um ggf. erst mal den Mithörer aufspüren zu können.

Mir hat jemand erzählt, es gäbe die Möglichkeit, das WLAN auf explizit benannte Geräte einzuschränken. Hilft das und wie geht das?

Würde mich über Hilfe und Infos freuen.

Schöne Grüße

Metrollo
Seitenanfang Seitenende
18.09.2016, 18:43
Member

Beiträge: 893
#2 Hallo


Ich verstehe das jetzt nicht so ganz.

das du user + IP + MAC in der Fritte siehst ist doch normal. Das heißt aber nicht, das bedeuet aber noch nicht, das er sich i dein netzwerk einloggt.

Zitat

Mir hat jemand erzählt, es gäbe die Möglichkeit, das WLAN auf explizit benannte Geräte einzuschränken. Hilft das und wie geht das?
ja, amn kann Geräte im Netzwerk per MAC eine bestimmte IP zuweisen und nur Geräöten mit einer bestimmten MAC den Zugang zum LAN gewähren.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
18.09.2016, 18:53
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#3 Hallo und Danke schwedenmann,

wenn auf der Änderungsmeldung "Die folgenden Netzwerkgeräte haben sich seit dem letzten Neustart Ihrer FRITZ!Box mit dieser verbunden." und der Zeitpunkt des Einloggens sowie Verbindungsart: WLAN steht, so verstehe ich das schon so, als wäre er in mein WLAN eingedrungen, oder liege ich da falsch?

Zitat

schwedenmann postete

Zitat

ja, amn kann Geräte im Netzwerk per MAC eine bestimmte IP zuweisen und nur Geräöten mit einer bestimmten MAC den Zugang zum LAN gewähren.
Und kannst Du mir bitte erklären, wie das geht?

Gruß

Metrollo
Seitenanfang Seitenende
18.09.2016, 18:55
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#4 Sorry - ich komme mit dieser Forensoftware noch nicht ganz klar, leider fehlt auch eine Vorschaumöglichkeit. schwedenmann hat sich nicht selbst zitiert...

Gruß

Metrollo
Seitenanfang Seitenende
18.09.2016, 19:03
Member

Beiträge: 893
#5 Hallo


Zugang per MAC beschränken

bei meiner 7490

wlan - Sicherheit - Verschlüsselung

unten: "wlan Zugang auf die bekannten Geräte beschränken" aktivieren



P.S.
oder mal ins Handbuch schauen wlan - mac-filtering
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
19.09.2016, 12:04
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6

Zitat

Kann ich zurückverfolgen, wer dieser unnütze Nutzer ist??
Nein. Aber Du kannst Dir sicher sein, dass er sich in Deiner unmittelbaren Nachbarschaft befindet.
Mit der MAC-Adresse könntest Du evtl. noch herausfinden, von welchem Hersteller das Gerät ist, welches sich einloggt. Da aber oftmals 08/15-Netzwerkadapter verbaut werden, wirst Du da u.U. nicht weit kommen.
Anhand der IP-Adresse, die Deine Fritzbox dem Gerät zuteilt, wirst Du absolut gar nichts erkennen können ;)
Und der "Nutzername" ist der Name des Geräts, welches sich anmeldet. Wenn da also "Klaus-PC" steht und Du einen Nachbarn Namens Klaus hast, dann könnte der das sein ;)

Abgesehen davon steht die Vermutung im Raum, dass Dein WLAN-Passwort zu einfach war :p
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
21.09.2016, 09:34
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#7 Hallo und Danke Euch!

1. Nur noch mal zum Verständnis: Wenn XYZ in meinem Netzwerk drin ist, müßte ich doch mit seinem Netzwerk auch verbunden sein, oder? Kann ich damit auch seine Geräte sehen, ansprechen?

2. In meiner FritzBox gibt es unter "WLAN - Funknetz - Bekannte WLAN-Geräte" bei den eingeloggten Geräten den Punkt "Feedback". Kann ich damit den netten Mitnutzer erreichen? Vielleicht weiß er ja gar nicht, was er das tut - positiv gedacht?

Mein WLAN- Paßwort empfand ich zwar als ausreichend sicher, aber da werde ich noch mal nachbessern.

Gruß und nochmals Danke

Metrollo
Seitenanfang Seitenende
21.09.2016, 15:10
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1523
#8 zweimal Nein!

Die 7390 hat gar keine Möglichkeiten mal eben ne MAC-Adresse oder fremdes Gedöns auszusperren....
Jedenfalls finde ich nix im Handbuch hier:
https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Handbuecher/FRITZ_Box/Handbuch_FRITZ_Box_7390.pdf
Wird denn WLAN benötigt? Wofür?

ich habe auch noch den Tipp hier gefunden:
<Zitat>
Wlan-Geräte kannst du gezielt anmelden....
Dafür deaktivierst du DHCP und meldest die Clients nach IP und Mac an. Dann ist Ruhe.... Zuvor jedem Gerät eine IP zuweisen, d.h. nicht automatisch IP beziehen..
<Zitat Ende>

T S
Seitenanfang Seitenende
22.09.2016, 19:09
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#9 Hallo TurnRstereO,

danke, das ist sicher interessant, beantwortet aber leider meine Frage nicht, oder?

Zu Deiner Gegenfrage: Ja, ab und an brauche ich WLAN, da der PC nur auf diesem Weg mit dem Tablet kommunizieren kann.

Und sofort ist der "Mitnutzer" mit drin im Netz. Ist mir schelierhaft, wie der das macht. Läuft wohl irgendein Scanner ständig mit?

Gruß

Metrollo
Seitenanfang Seitenende
23.09.2016, 08:39
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1523
#10 Ich glaube wir haben aneinander vorbei geredet.
Vorneweg erst mal die Frage ob es nicht irgendein Handy/Smartphone/Tablet/Babyphone/Powerline was auch immer für ein Gerät aus Deinem Haushalt sein kann? Ein olles Handy was früher mal mit dem WLAN verbunden war und sich nun eben immer einklinkt wenn Du das WLAN kurz öffnest?

Ansonsten sehe ich im Handbuch eine Möglichkeit auf Seite 66/67 da steht wie man jedem Netzgerät (also auch dem vermeintlichen Gast) ein Zugangsprofil zuweisen kann....
Setze doch mal diesen vermeintlichen Gast auf Profil "GESPERRT"!

T S
Seitenanfang Seitenende
23.09.2016, 10:41
Member

Beiträge: 893
#11 Hallo

@turnRstereO

Zitat

Die 7390 hat gar keine Möglichkeiten mal eben ne MAC-Adresse oder fremdes Gedöns auszusperren....
Man kann aber jeder MAC (ohne DHCP) zu deaktivieren, eine feste IP zuweisen.
Dazu in der Netzwerkübersich (siehe link unten) das Gerät in der Übersicht löschen und dann eine neuen Eintrag aus hostname, MAC und IP erstellen, fertig.



https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/201_Netzwerkgeraet-immer-die-gleiche-IP-Adresse-von-FRITZ-Box-zuweisen-lassen/

Es gibt auch noch die Möglichkeit in der Fritte, unter wlan, den wlan-Zugang nur auf die bekannten (also in der Liste der wlan-Geräte des home-LAN zu beschränken, alle anderen (neuen) Geräte werden geblockt, das ist doch wohle dann ein MAC-.Filter, nur steht es nicht im Fritzboxmenü.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
08.10.2016, 20:20
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#12 Hallo!

Nachdem ich mein Paßwort noch einmal deutlich verlängert habe, scheint Ruhe eingekehrt zu sein. Bisher hat es der "Mitnutzer" nicht geschafft, sich wieder einzuklinken.

@schwedenmann
"Dazu in der Netzwerkübersich (siehe link unten) das Gerät in der Übersicht löschen und dann eine neuen Eintrag aus hostname, MAC und IP erstellen, fertig."
Wo bekomme ich denn dann die MAC und IP her, aus der vorherigen Liste?? Und was ist der hostname?

Danke allen Antwortern!

Gruß

Metrollo
Seitenanfang Seitenende