Sinus wlan und Fritzbox Wlan-Router verbinden

#0
19.08.2007, 15:31
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo Allerseits,

ich habe folgendes Problem. Da wir im September nochmal Nachwuchs bekommen mußte ich mit meinem Büro in den Keller ziehen. Leider schirmt dieser das Wlan-Signal derart ab, dass ich auf meinem Lieblingsplätzchen im Wohnzimmer auf der Couch kaum noch Empfang habe. Ich habe jetzt 2 Wlan -router und ein Riesenloch in die Kellerdecke gebohrt. Plan ist einen Wlan-Router im Wohnzimmer zu positionieren und den anderen im Keller zu belassen und PC und Sonstige Netzwerkkomponenten dort anzuschließen. Ich habe den Sinus basic mit einem Lan-Anschluß und die fritzbox 7170 mit 4 lan-anschlüssen und telefonie.

1. Ist es möglich auf beiden Routern die Wlan -Funktion zu erhalten wenn ich Sie per Lan verbinde und nur einer von beiden mit dem I-Net direkt verbunden ist.

2. Wenn das nicht geht könnte mir jemand beschreiben wie ich die beiden konfigurieren muß wenn der Sinus das W-lan liefert und die Fritzbox dan nur als Switch fungiert.

oder hat 3. jemand eine hilfreichen Vorschlag


herzlichen Dank vorab

Mit freundlichen Grüßen

Mario
Seitenanfang Seitenende
19.08.2007, 17:13
Member
Avatar felixx

Beiträge: 62
#2 Hallo,

du kannst deinen Empfang auch durch einen Repeater erhöhen.

Vielleicht ist das für dich hilfreich.

http://www.techwriter.de/thema/wlan-rei.htm#technisch

Gruss Felixx
__________
*virustotal*
*escan*
Seitenanfang Seitenende
19.08.2007, 19:39
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 Hallo Felix,

der Repeaterfunktion nützt mir in dem Fall nichts, weil wenn oben nichts ankommt was soll er dann repeaten ?

Gruß Mario
Seitenanfang Seitenende
19.08.2007, 23:34
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#4 Wenn doch ein Loch gebohrt wurde wird der 2. Router doch sicherlich per Kabel verbunden (?) (2. Router an LAN Port)

Dann sollte das eher weniger das Problem sein. Die Fritzbox ist ja folglich im Keller (wegen der ganzen Anschlüsse (Telefonie etc.). Der Kann man ja beibringen, daß es noch repeater gibt.
Je nach Fähigkeit des Sinus Basic kannst du diesen dann als Repeater einrichten und damit das WLAN Netz erweitern. Der Sinus muß natürlich wissen, daß er Repeater ist.

Wenn er das nicht kann, dann muß man halt ein 2. WLAN- Netz aufbauen. Dann muß man halt unter dem OS mit WLAN Profilen arbeiten.

Habe bei mir selber so etwas mit mehreren Routern getestet.
Mit 2x FritzBox ist es kein Problem ein Netz zu machen.
FritzBox und Speedport mußten halt 2 Netz werden. Je nach Fähigkeit des Routers halt.

Aber noch ein Tipp am Rande:
Seit den letzten FW Updates der FritzBox funkt die FB schon so stark, daß ich mittlerweile den 2. Router nur noch selten brauche.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende