Car2go sendet Ausweispapiere zu indischem Dienstleister

#0
15.06.2016, 11:36
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2171
#1 Car2Go möchte bei Nutzern in unregelmäßigen Abständen die Ausweispapiere verifizieren und möchte ein Foto meines Personalausweises an einen indischen Mechanical Turk senden.



Abgesehen davon, dass ich meinen Ausweis später "garantiert" auf den grossen indischen Märkten als Kopie kaufen kann, ist meine Frage ob das rechtlich überhaupt zulässig ist ... hat jemand einen Tipp?

Greetz Lp

Seitenanfang Seitenende
15.06.2016, 23:55
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2285
#2 Die Frage ist ja, warum das nicht gehen sollte? Wenn das nicht gehen sollte, dann würde das ja heißen, dass man ausländische Dienste quasi grundsätzlich nicht nutzen kann, wenn personenbezogene Daten erhoben werden.
Da dürften dann ja nicht nur indische Dienste, sondern alle nicht europäischen Dienste schlecht da stehen.
Ich bin jetzt kein Rechtsanwalt, aber hier spricht mE dafür, dass man seine Einwilligung erteilt.
Wenn jetzt Car2Go noch zusätzlich darlegen könnte, dass bei dem indischen Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau eingehalten wird, z.B. durch eine Verpflichtungserklärung oä, dann spricht da rechtlich gar nichts dagegen.
Wie "toll" dann das Ganze tatsächlich ist, steht auf einem anderen Blatt.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
16.06.2016, 08:31
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1522
#3 Ich lese hier immer Personalausweis.
Aber in dem Bild steht Führerschein.
was denn nun?

https://de.wikipedia.org/wiki/Personalausweis_(Deutschland)#Kopiereinschr.C3.A4nkungen
https://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/__14.html

Eine Kopie vom Ausweis zu fertigen ist mal nicht erlaubt, gelle...
*kopfschüttel*


T S
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: