Im Internen Netzwerk mit einer fritz.box gegen MITM verteidigen

#0
03.09.2015, 17:56
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Guten Tag,

ich habe folgendes Problem.
Wir leben hier in einer Wohngemeinschaft und nutzen alle meine Fritz.box
Ich bin einer der wenigen Personen die via Kabel an der FritzBox hängen und Zugriff auf die Fritzbox hat.

Ich habe in den Gemeinschaft die 10+ Personen groß ist ein paar Personen die gerne Man-in-the-middle Attacken durchführen — mit Ihrem Smartphone im WLAN.

Wie kann ich mich dagegen Wappnen?
Gibt es irgendwas was ich "hardcoded" eintragen kann damit ich immer den Fingerprint von der Fritzbox habe?!
Oder sowas wie ein internes VPN damit ich mit der fritz.box verschlüsselt auch bei mir zu Hause kommunizieren kann?

Die Personen kann ich leider nicht aus dem WiFi ausschliessen noch in ein GuestWifi Strafversetzen.

Oder kann ich irgendwie automatisch ein MITM erkennen?
Seitenanfang Seitenende
15.09.2015, 11:57
Member
Avatar Olof

Beiträge: 15
#2 Also wenn du sie nichts in GuestWifi setzten willst bzw kannst.. gibt es da wohl keiner andere möglichkeit...
Seitenanfang Seitenende