win 7 auf Rechner installieren

#0
01.02.2014, 12:55
Member

Beiträge: 690
#1 folgender Sachverhalt:

ich möchte auf einen PC auf dem bisher xp installiert ist Win 7 installieren. Ich habe aber keinerlei CD mehr vom PC. Neben Win 7 muss ich doch noch Grafikkarte usw installieren. Wie bitte mache ich das bzw. wie bekomme ich heraus, was ich mir beispielsweise auf einen USB Stick runterladen muss (geht das?)?
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 13:17
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#2 und könnte ich in den alten PC eine ATI Radeon HD 5450 einbauen, um dann Zugriff auf mindestens 2 Bildschirme zu bekommen?

welche Daten vom alten PC braucht man dazu?
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 13:34
Member

Beiträge: 894
#3 Hallo


Zitat

ich möchte auf einen PC auf dem bisher xp installiert ist Win 7 installieren. Ich habe aber keinerlei CD mehr vom PC
Normalerweise gibt es keine Probleme bei der win7 Instllation, bis auf die Graka, aber der VGA-Modus ist auf jeden Fall da, das heißt, du kannst die Treiber für die Graka auch später installieren.

Wenn du die Hradware rausfinden willst, boote von eienr Linux-LIve-CD und gib im Terminal
lspci ein, dann bekommst du infos zur verbauten Hardware.

Für die Graka reicht ein: lspci | grep VGA

so sieht die Info dan bei mir aus
joerg@Merlin:~$ lspci | grep VGA
01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GT216 [GeForce GT 220] (rev a2)

mfg
schwedenmannb
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 13:54
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#4 ich habe unter ccleaner nachgeschaut..im PC ist AMD Athlon 64 Prozessor ++ verbaut und 959 MB RAM sowie die NVIDIA GeForce SE nForce 430. Meine Frage ist die, ob ich eine ATI Radeon HD 5450 einbauen kann, damit ich dann wenn ich linux installiert habe 2 Monitore habe? geht das?
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 14:06
Member

Beiträge: 894
#5 Hallo

Zitat

Meine Frage ist die, ob ich eine ATI Radeon HD 5450 einbauen kann, damit ich dann wenn ich linux installiert habe 2 Monitore habe? geht das?
jetzt Linux, anstatt win7 ?

Bei der HD einfach mal googeln, wenn die 2 Monitoranschlüse hat, sollte man auch 2 Mionitor unter Linux betreiebvn können, ansonsten HD5450 und Linux bei google eingeben, oder HD5450 und Dualmonitorbetrieb unter Linux.

mfg
schwedenmann
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 14:16
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#6 also..auf meinem PC soll wie bisher windows 7 laufen. Den gebe ich aber ab.

Dafür bekomme ich einen alten PC mit AMD Athlon 64 Prozessor 3800+ verbaut und 959 MB RAM sowie die NVIDIA GeForce SE nForce 430. Und auf diesen möchte ich mir Linux draufspielen. Meine Frage ist nun, ob ich eine HD5450 einbauen kann, damit ich dann an dem linux 2 monitore anschließen kann. Passt das zusammen?

das habe ich gefunden...

http://www.amd.com/de/products/desktop/graphics/ati-radeon-hd-5000/hd-5450-overview/Pages/hd-5450-overview.aspx#3
Dieser Beitrag wurde am 01.02.2014 um 15:02 Uhr von petermarkus editiert.
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 14:25
Member

Beiträge: 894
#7 Hallo

Die HD5450 wird vom radeon Treiber von xorg voll unterstützt, also auch 2 Monitor, ansonsten installier den proprietären ATI-Treiber.

mfg
schwedenmann
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 14:48
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#8 d.h. also ich kann die HD 5450 einbauen, obwohl der PC schon älter ist und werde keine Probleme bekommen? das wollte ich eigentlich nur wissen.
Dieser Beitrag wurde am 01.02.2014 um 14:59 Uhr von petermarkus editiert.
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 15:04
Member

Beiträge: 894
#9 Hallo

Zitat

d.h. also ich kann die HD 5450 einbauen, obwohl der PC schon älter ist und werde keine Probleme bekommen?
Von der Linuxseite her nicht.

Eine zusätzliche Stromversorgung hat die Karte nicht, laut meinen Rechgherchen verbraucht die 20Watt. Du benötigst nur einen PCI-E Slot auf dem MB des älteren PC, das mußt du rausfinden.

mfg
schwedenmann
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 15:13
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#10 das Mainboard heißt Nvidea MC P61 so heißt das das..

http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/mainboards/6580-nvidia-mcp61-details.html

Ich verstehe da leider nichts.
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 15:16
Member

Beiträge: 894
#11 Hallo

Sowas hier:
http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=2434#ov

Der blaue Slot ist ein PCI-E Slot.

mfg
schwedenmann
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 16:24
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#12 M61P-S3...das habe ich auch gelesen als ich mit so einem Programm das Mainboard im PC gefunden habe..also dürfte das doch klappen oder?
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 16:27
Member

Beiträge: 894
#13 Hallo

Zitat

M61P-S3...das habe ich auch gelesen als ich mit so einem Programm das Mainboard im PC gefunden habe..also dürfte das doch klappen oder?
Sollte, aber du kannst ja den PC öffne und nachehen, die MB-Typenbezeichnung, incl. Hersteller sollte auf dem MB stehen.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 16:30
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#14 gut, ich schaue mal nach, was da steht.
Seitenanfang Seitenende
10.02.2014, 12:31
Member

Themenstarter

Beiträge: 690
#15 hat alles wunderbar geklappt. Grafiktreiber mußte ich nicht zusätzlich installieren.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: