Kabel Deutschland | 7270 + 3170 miteinander verbinden | Kompliziert

#0
21.02.2011, 12:00
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Hallo,

ich hoffe, dass ich bei euch an der richtigen Adresse bin.

Mein 7270 hängt direkt an Kabel Deutschland dran. Soweit so gut. Funktioniert bestens.
Nun hätte ich hinten nur noch 3 freie LAN-Anschlüsse, da einer ja schon in das Kabel-Modem geht.
Diese 3 sind mir zu wenig. (Bitte nicht auf WLAN verweisen)

Da ich ja ein kreativer Mensch bin ;) habe ich nun einfach mal mein alten Router, die 3170 in den LAN2 reingesteckt und siehe da, nun habe ich sozusagen 3 Anschlüsse mehr.

Wenn ich meinen Rechner hochfahre, der nun eben per LAN in den 3170 mündet, der wiederum in die 7270 geht, dann
erkennt der PC nach einer Minute mein alten Router, den 3170, als "MEDIASERVER" und als Netzwerkinfrastruktur zeigt er mir den 7270 an.
Das Problem ist, dass die Verbindung immer wieder abbricht, teilweise sehr langsam ist. Vom Prinzip her würde es also funktionieren, aber ich habe das Gefühl, dass mein PC immer wieder die 3170 als Netzwerkinfrastruktur nützen will, denn bei den Netzwerkeinstellungen zeigt er mir dann eben wieder diesen dort an (wenn die Verbindung gerade nicht funtkioniert)

Wenn ich jetzt oben "fritz.box" eingebe, komme ich automatisch in die Einstellungen der 7270. Eben nur wenn die Verbindung wiedermal gerade abgebrochen ist, komme ich in die 3170 rein, wo er mir, logischerweise sofort anzeigt "DSL Verbindung abgebrochen/nicht vorhanden)

Gibt es irgendwie eine Lösung für das Problem, dass ich irgendwo irgendwie was umstelle und schon flutscht alles?

Hoffe man konnte meine Beschreibung nachvollziehen.

Vielen Dank,

Anna
Seitenanfang Seitenende
23.02.2011, 13:07
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#2 Hallo,

ich rate dir, statt der 3170 einen echten Switch oder Hub zu nehmen.
So etwas gibt es schon für rund 7 Euro in der billigen Variante zu kaufen.

Falls du nicht von der Idee abzubringen bist, die 3170 in diesem Sinne zu nutzen, musst du auf die DHCP-Einstellung in der 3170 achten (aus!), der 3170 eine passende IP vergeben, die muss der 7270 genehm sein und auch alle Geräte die an der 3170 hängen mit einer eigenen IP versorgen.

Ob dann noch weitere Einstellungen in der 3170 vorzunehmen sind, ist mir nach Studium des Handbuchs der 3170 nicht wirklich klar geworden, auf jeden Fall darf die 3170 nicht versuchen sich selbst ins Netz einzuwählen, sondern muss eben alles von der 7270 beziehen.

Hört sich für mich nach Frickelei an.
Deshalb wie gesagt der Rat, einen echten Switch zu nehmen.

T S
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: