2 Wlan router miteinander verbinden

#0
15.02.2011, 22:26
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo ich habe heute meinen Internetanschluss bekommen. Leider ist er nun im oberen stockwerk weil unser unterer Kabelanschluss nicht Funktioniert hat. Wir haben Kabel Deutschland deswegen Kabelanschluss. Jetzt habe ich unten in meinem Zimmer sehr schlechten empfang per Wlan. Wir haben ne 32er leitung bestellt aber ich habe in meinem Zimmer nur 1-3 mbt. aber oben hab ich getestet per wlan da komm ich auf 30mbit, meine frage nun könnte ich die Wlan verbindung verlängern irgendwie? Also das ich unten direkt unter dem Wlan router irgendwas hinstelle nen 2 Wlan router oder sowas ähnliches damit ich unten ne vernünftige verbindung erhalte. Wäre echt nett von euch zu hören, achja mein Wlan router ist ein D-link Dir-615.

Mfg

Michael
Seitenanfang Seitenende
15.02.2011, 23:29
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#2 Generell funktioniert so etwas. Stichwort ist da: W-Lan repeater.
Im Handbuch oder auf der Internetseite von D-Link findest du kompatible Modelle.
Generell empfehle ich bei solchen Vorhaben aber, dass jemand mit Erfahrung zu Rate geholt wird, weil man ja u.a. auch den optimalen Ort für den Repeater finden muss. Wenn man da was falsch macht hat man im schlimmsten Fall keinen Effekt, aber das Geld für den Repeater ausgegeben.
Eine andere Möglichkeit wäre auch, nicht über W-Lan, sondern über Powerline zu gehen.
Folgender Link könnte interessant für dich sein:
http://www.chip.de/artikel/Powerline-Netzwerk-und-Internet-aus-der-Steckdose_34010010.html
http://www.netzwerktotal.de/wlanreichweite.htm
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
16.02.2011, 00:39
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3

Zitat

HeVTiG postete
Generell funktioniert so etwas. Stichwort ist da: W-Lan repeater.
Im Handbuch oder auf der Internetseite von D-Link findest du kompatible Modelle.
Generell empfehle ich bei solchen Vorhaben aber, dass jemand mit Erfahrung zu Rate geholt wird, weil man ja u.a. auch den optimalen Ort für den Repeater finden muss. Wenn man da was falsch macht hat man im schlimmsten Fall keinen Effekt, aber das Geld für den Repeater ausgegeben.
Eine andere Möglichkeit wäre auch, nicht über W-Lan, sondern über Powerline zu gehen.
Folgender Link könnte interessant für dich sein:
http://www.chip.de/artikel/Powerline-Netzwerk-und-Internet-aus-der-Steckdose_34010010.html
http://www.netzwerktotal.de/wlanreichweite.htm
Hallo ich habe bei Ebay das hier gefunden könntest du mir sowas empfehlen??
http://cgi.ebay.de/AVM-FRITZ-WLAN-Repeater-N-G-Wireless-Range-Extender-/170516765636?pt=DE_Computer_Peripherie_Netzwerk&hash=item27b3975bc4
Seitenanfang Seitenende
16.02.2011, 10:33
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#4 Der AVM Repeater soll generell ganz gut sein. Ob er allerdings mit deinem D-Link gut funktioniert kann ich dir nicht sagen.
Zudem solltest du erst einmal überprüfen, ob der D-Link überhaupt einen Repeater unterstützt.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
16.02.2011, 12:22
Moderator

Beiträge: 7795
#5 Beachte auch, das die Verschluesselung bei Geraeten unterschiedlicher Hersteller meistens nur via WAP realisiert wird. Zumindest bei AVM <-> AVM geht es via WPA(2)
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende