ping -t auf Router immer mit Unterbrechungen

#0
31.12.2010, 11:43
Member

Beiträge: 24
#1 Hi all!
Komme bei folgender Konstellation nicht weiter und brauche Euren Tipp:
- DSL-Signal auf Motorola-Router
- Patchverbindung vom Router zu einem AccessPoint und zu einem Switch
- Diverse PCs & Notebooks am Switch angeschlossen
Nun habe ich beim Haupt-PC dauernd Unterbrechungen bei der Remote-Verbindung ins Geschäft und deshalb mal mittels ping -t auf schlussendlich den Router festgestellt, dass dieser unterschiedliche, aber dauernde Unterbrechungen anzeigt, ca. alle 2 Minuten einen Aussetzer von ca. 5 pings. Dies aber nur von diesem PC, bei allen anderen Geräten, die ja gleich angeschlossen sind (also über den Switch zum Router) läufts prima. Habe bereits das Patchkabel ersetzt bzw. getauscht mit einem eines funktionierenden PCs, den Switchport gewechselt, den Switch selber ersetzt und vor einer Woche auch eine 3Com-Netzwerkkarte eingebaut. Nach dem Einbau der NW-Karte liefs super und ich habe - bis Gestern - keine Unterbrechungen gehabt, doch dann kamen diese wieder.
Theoretisch muss es an diesem PC liegen (WIN 7 Ultimate mit allen aktuellen Treibern und keinen "Fehlern bei den EventIDs). Speziell an diesem PC ist nur die Portweiterleitung im Router auf diesen PC (wegen DynDNS via Remotedesktop, der jetzt auch nicht mehr geht, Ping schon - doch das ist ein anderes Thema) und und eine über USB und Stromleitungs-Netzwerkadaptern angeschlossene Logitech-IP-Kamera, diese habe ich aber vom Netz genommen.
Danke für jeden Tipp!
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 12:13
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#2 Hast du irgendwelche Internet Security Lösungen installiert die (fast) immer SW Firewall's enthalten?
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 12:56
Member

Themenstarter

Beiträge: 24
#3 Hab ich vergessen zu erwähnen - HW-Firewall ist dauerhaft deaktiviert und die Windows-Eigene hab ich zum testen auch deaktiviert. Hab sonst keine andere Security-Lösungen...

Noch ne Info: Zuvor hab ich den LAN-Anschluss auf dem Motherboard genommen, danach eben die 3-Com-Karte mit aktuellem Treiber. Kann es doch am Motherboard liegen?
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 13:56
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#4 Wenn du bei anderen PCs am selben Switch nicht das Problem hast, dann deutet das natürlich schon auf ein Problem an genau diesem PC hin.
Jetzt hast du sogar Kabel und Netzwerkkarte getauscht.

Probier doch jetzt noch einmal einen Ping von z.B. einer Live- CD. Hast du auch da den Fehler, dann muss es ja irgendwie an der Hardware liegen (was ich mir aber irgendwie nicht vorstellen kann). Hast du den Fehler nicht liegt es irgendwo an der Installation...

Remote- Verbindung heißt RDP? oder VPN? Viellieicht hat ja auch der Server ein "Problem" mit genau diesem Rechner...

Aber teste das erst einmal mit der Live- CD...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 14:05
Member

Themenstarter

Beiträge: 24
#5 Yep, mit Remote-Verbindung meine ich RDP.
Werde das morgen mal testen und hier posten.

Welche Live-CD empfiehlst Du? Gibt's auch ein "Small Windows" als Live-CD, oder würdest Du Ubuntu nehmen? Ist nicht so wichtig, kenne mich jedoch nur mit WIN-Versionen aus...
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 14:12
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#6

Zitat

Welche Live-CD empfiehlst Du? Gibt's auch ein "Small Windows" als Live-CD, oder würdest Du Ubuntu nehmen?
Lieber nicht Ubunti, nimm mal besser grml... ;)
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 14:16
Member

Themenstarter

Beiträge: 24
#7 Okay - merci!
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 15:20
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#8 grml kenne ich selber nicht. An sich ist es auch egal, welche Live CD du nutzt, sollte halt nur deine NIC unterstützen.
Ob Ubuntu, Knoppix oder Damn Small Linux, oder eben auch grml... das sollte egal sein.
Wenn es ein Live- Windows sein soll, dann müsstest du etwas mehr Zeit und Kraft investieren und dir mit BartPE so etwas selber zusammen stellen. Für den Fall aber Overkill, denke ich.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 15:59
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#9

Zitat

Wenn es ein Live- Windows sein soll,
... hätte man den Fehler ja wieder. ;)

Zitat

An sich ist es auch egal, welche Live CD du nutzt,
... ohne GUI läßt's sich besser administrieren. ;)
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 20:13
Member

Themenstarter

Beiträge: 24
#10 "ohne GUI läßt's sich besser administrieren"

Schon, aber da bin ich zu unerfahren. Hab grml testeshalber hier mal laufen lassen und das ist mir schon etwas too much, all diese Auswahlmöglichkeiten, in englisch, ohne GUI... ;-(

Werde es domani mit Ubuntu testen.

Nochmals herzlichen Dank für Euren tollen Support & Euer schnelles Feedback; great!

Und ach ja; HAPPY NEW YEAR!
Seitenanfang Seitenende
31.12.2010, 20:31
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#11

Zitat

Schon, aber da bin ich zu unerfahren. Hab grml testeshalber hier mal laufen lassen und das ist mir schon etwas too much, all diese Auswahlmöglichkeiten, in englisch, ohne GUI... ;-(
Falsch in Windows benutzt du auch die cmd.exe und ping, oder irre ich mich da? ;)

PS.:
Guten Rutsch!
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
01.01.2011, 16:56
Member

Themenstarter

Beiträge: 24
#12 Ja schon, fühle mich mit grml auf die Schnelle einfach nicht wohl.

Hab's nun mit Ubuntu 10.10 (Live CD) versucht, erhalte hier aber keine Antwort auf meine pings. Muss das nochmals genauer anschauen. Ins Internet komme ich.
Glaube, ich erhalte eine 169-er IP-Adresse zugewiesen (das macht doch sonst Windows, wenn es keine IP vom DHCP zugewiesen bekommt?) - muss mich nun mit Ubuntu vertraut machen, aber erst nächste Woche.
Seitenanfang Seitenende
01.01.2011, 17:40
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#13

Zitat

Ja schon, fühle mich mit grml auf die Schnelle einfach nicht wohl.
Naja eventuell solltest das lieber jemand vor Ort machen lassen, hört sich für mich zu stark nach Subjektivität an und sowas kann man im Info Bereich net gebrauchen.

Zitat

...muss mich nun mit Ubuntu vertraut machen, aber erst nächste Woche.
dhclient/dhcpcd eth0 (sofern du DHCP nutzt),
ansonsten manuelle Vergabe per ifconfig - man ifconfig sagt wie.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
01.01.2011, 19:09
Member

Beiträge: 896
#14 Hallo

ne alternativve zu grml (übrigens ist heute eine neue Version von grml erschienen), wäre für Anfänger noch dsl (damnsmallinux), mit GUI und soweit ich weiss auch einfachem DSL-Dialog.

Frohes Neues Jahr an Alle

mfg
schwedenmann
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
01.01.2011, 19:20
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#15 Naja, kannste doch alles vergessen - letztendlich machste genau das selbe wie auf jeder anderen CD ohne GUI nämlich ifconfig, ping & friends.
Der jenige der denkt das GUIs irgendwie einfacher sind hat doch bereits verloren... will ja nur nicht das der Threadersteller noch mehr Zeit & Geld verschwendet, muss man ja auch mal von der ökonomischen Seite betrachten - bereits alles ausgewechselt => kein Erfolg...

Ist einfach besser wenn's jemand macht der vom Fach ist der investiert dann evntl 30m - 1h und hat den Fehler gefunden.
Im Grunde muss ja jeder auch weiter arbeiten und niemand hat für tagelange Ausfälle Zeit.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: