Freimaurer werden? Ja oder Nein?

#0
01.02.2011, 12:39
...neu hier

Beiträge: 3
#16

Zitat

LauraR postete
da die Freimauer ja bekanntlich, nicht dazu neigen in der Öffentlichkeit allzu bekannt zu sein.
...wenn man mal Gästeabende, Websites, öffentliche Foren der Großlogen, Tage der offenen Tür etc. nicht mitrechnet... ;)
Seitenanfang Seitenende
16.02.2011, 14:50
...neu hier

Beiträge: 2
#17

Zitat

Tecum postete

Zitat

LauraR postete
da die Freimauer ja bekanntlich, nicht dazu neigen in der Öffentlichkeit allzu bekannt zu sein.
...wenn man mal Gästeabende, Websites, öffentliche Foren der Großlogen, Tage der offenen Tür etc. nicht mitrechnet... ;)
so ist es. Facebook nicht zu vergessen.
Ich bin grade bei ner Recherche über Google auf diesen Thread gestoßen. EIn security Forum ist siche rder letzte Paltz an dem ich Diskussionen über Freimaurerei erwartet hätte. Aber seis drum :-)
Ich bin Freimaurer seit vielen Jahren in Frankfurt. Wenn ich zur Erhellung des Themas beitragen kann, lasst es mich wissen.
Seitenanfang Seitenende
17.02.2011, 18:47
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#18

Zitat

Tubalkain postete
....
Ich bin Freimaurer seit vielen Jahren in Frankfurt. Wenn ich zur Erhellung des Themas beitragen kann, lasst es mich wissen.
Und so wage ich mal die Behauptung aufzustellen, dass Du nicht zum "inneren Kreis" gehörst.
Sprich Du bist Indianer aber nicht Häuptling.

Was ich damit sagen will?
Man munkelt, es gibt da Unterschiede zwischen denen unten und denen oben.

T S
Seitenanfang Seitenende
18.02.2011, 13:43
...neu hier

Beiträge: 2
#19 Definiere Häuptling. Ich bin Meister vom Stuhl (1.Vorsirtzender) einer Loge (how much Häuptling can you get?) Aber ernsthaft.
Wir sind ein sehr besisdemokratisch organisierter Verein.
Basis ist die Loge, die Stuhlmeister werden in geheimer Wahl gewählt (Wahlzeit zwischen einem und drei Jahren) Die Loge entsendet gewählte Vertreter in den Großlogenrat. Dort wird in geheimer Wahl (für 4 Jahre ) der Großmeister gewählt. So viel zu den Fakten. Wir sind vereinsrechtliche organisiert, jede Loge ist im Vereinsregister eingetragen. Weder haben wir heimliche noch unheimliche Obere die im Dunklen ihre Fäden ziehen.

Natürlich wird die Antwort niemand befriedigen, der davon überzeugt ist es gäbe eine Verschwörung. Das Wesen von Verschwörungstheorien ist ja grade, das jeder Versuch der Wiederlegung als Beispiel für die besonders perfide Machenschaft der Verschwörer angesehen wird.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: