Netgear DG834GTB Problem

#0
29.07.2010, 18:26
Member

Beiträge: 29
#1 Bekannte von mir haben ein fehler gemacht sie haben in der Router oberfläche bei der WLAN Konfiguration die Region auf japanisch umgestellt und denn Kanal auf 14 gewechselt jetzt können sie sich nicht mehr mit dem router verbinden.LAN Kabel haben sie nicht und ich auch leider nicht.Frage wie können sie sich wieder mit dem router verbinden über WLAN? Welcher Wlan-Stick ober PCI Karte unterstützt das?
Seitenanfang Seitenende
30.07.2010, 09:36
Member

Themenstarter

Beiträge: 29
#2 Hatt keiner eine Idee wie ich meine Bekannten helfen könnte
Seitenanfang Seitenende
30.07.2010, 10:59
Member

Beiträge: 327
#3 na, ich würde mir ein kurzes Netzwerkkabel kaufen, die Lösung ist billig und spart sicherlich Zeit. ;)

Wie kann man nur ohne Netzwerkkabel auskommen?
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
30.07.2010, 15:30
Member

Themenstarter

Beiträge: 29
#4 dann sag ich zu mein bekannten das sie ein kurzes Netzwerkkabel kaufen müssen damit sie das Problem lösen können.Aber irgendwie versteh ich es nicht warum der Kanal 14 nicht geht hab zwar noch ein Paar Wlan-Sticks unter Linux gehen die sogar bis Kanal 14 aber keine Verbindung möglich wird auch nicht mal angezeigt.Windows zeigt mir auch nicht mal denn router an und bei meinen bekannten auch nicht.
Seitenanfang Seitenende
30.07.2010, 15:59
Member

Beiträge: 327
#5 vielleicht hat er ja noch mehr verstellt? ;)

Wer die Sprache auf japanisch stellt, na, dem traue ich da noch einiges zu. Vielleicht wäre ein Resetten auf die Werkseinstellungen der beste Ansatz um den Router wieder zum Laufen zu kriegen.
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
30.07.2010, 20:34
Member

Themenstarter

Beiträge: 29
#6 Sie haben nicht die Sprache auf japanisch gestellt sondern die region das betrifft auch den WLAN kanal also das der 14 Kanal frei wurde.Vorher hatten sie die Region auf USA eingestellt und er war noch Deutsch so hatten sie es zu mir gesagt was sie am Router gemacht haben.
Resetten wollte er nicht (login daten vermüllt fürs Internet)
Seitenanfang Seitenende
30.07.2010, 21:59
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#7 Mit dem Verstellen der Region in den WLAN Einstellungen kann man gegen deutsches Recht verstoßen! So sind in anderen Ländern andere Richtlinien, was die Strahlung angeht.

Wie auch immer: Mir ist noch kein Router zu Gesicht gekommen, bei dem kein LAN- Kabel dabei lag.
Ist das in der Ablage P gelandet muss man halt die paar Euro investieren und ein neues kaufen. Ist auch ein guter Lerneffekt ;) Zumindest ein Kabel sollte man doch im Haus haben...
Aber an sich ist es ja ganz klar: Stellt man an den WLAN- Einstellungen rum kann es passieren, dass man Probleme damit bekommt.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
30.07.2010, 23:51
Member

Themenstarter

Beiträge: 29
#8 das Lan Kabel haben sie in Ebay Verkauft.Frage sie haben geschrieben das es gegen das deutsche Recht verstößt die Region zu ändern sind die Strahlungen von dem Router denn Anders ?
Seitenanfang Seitenende
31.07.2010, 00:12
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#9 Ja. ich bin da sicherlich kein Experte in dem Thema. Ein kurzer Blick bei Google hat aber ergeben, dass in Deutschland anscheinend 100 mW Sendeleistung erlaubt sind. In anderen Ländern ist das wohl anders.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
31.07.2010, 01:45
Member

Themenstarter

Beiträge: 29
#10 ok danke ich lese es mal genauer bei google nach
Seitenanfang Seitenende
01.08.2010, 18:36
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#11 Es kann sein, dass durch das Verwenden einer nicht zugelassenen Frequenz andere Dienste gestört werden. Dies kann dazu führen, dass die Bundesnetzagentur auf den Plan gerufen wird, die für die Vergabe von Frequenzen für Dienste verantwortlich ist, welche dann Messungen vornimmt, um die Störquelle zu identifizieren. Dieser Aufwand zzgl. eines Bußgeldes kann dann dem Störungsverursacher berechnet werden.

Es ist zwar eher unwahrscheinlich, dass sowas passiert, aber ich würde es nicht drauf ankommen lassen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: