Switch für Hotelnetzwerk

#0
20.11.2009, 15:05
...neu hier

Beiträge: 10
#1 Hallo,

Bin neu hier im Forum und wollte dann direkt mal was erfragen.

Ich suche für einen Hotelbetrieb einen switch der zu gebrauchen ist.

Das Problem an diesem Hotel ist es fließen viele Daten aufgrund der Hotelsoftware und Kassensystem.

Ein weiteres Probleme ist das die Kabel teilweiße über weiter strecken gehen.

Aufgrund des das das Netzwerk nicht gerade schnell ist (laut firma), und die Hotelsoftware nicht lokal auf den Kassenrechner läuft, haben wir das Problem das die Kassenrechner abstürzen und sich aufhängen. Laut der Firma die die Hotelsoftware betreibt und wartet liegt es an unsrem Netzwerk was nicht schnell genug wäre.

Nun bräuchte ich mal einen rat welche Switche zu gebrauchen sind für so einen größen ordnung. Es müßen max 5 Port switches sein...
Seitenanfang Seitenende
20.11.2009, 15:39
Member

Beiträge: 896
#2 Hallo


Was hat das primär mit dem Switsch zu tun ?

Was für ein Netzwerk habt ihr denn ?

Welcher Kabeltyp wird verwendet ?

Wie viele Clients hängen dran ?

Wie groß sind die Kabelsegmentlängen ?
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
20.11.2009, 15:45
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#3

Zitat

Nunuika postete
Hallo,

Bin neu hier im Forum und wollte dann direkt mal was erfragen.
Hallo und willkommen ;)

Zitat

Nunuika postete
Ein weiteres Probleme ist das die Kabel teilweiße über weiter strecken gehen.

Aufgrund des das das Netzwerk nicht gerade schnell ist (laut firma), und die Hotelsoftware nicht lokal auf den Kassenrechner läuft, haben wir das Problem das die Kassenrechner abstürzen und sich aufhängen. Laut der Firma die die Hotelsoftware betreibt und wartet liegt es an unsrem Netzwerk was nicht schnell genug wäre.

Nun bräuchte ich mal einen rat welche Switche zu gebrauchen sind für so einen größen ordnung. Es müßen max 5 Port switches sein...
Ohne nähere Angaben kann man das nur schlecht sagen.
Aus deinen Aussagen ergeben sich u.a. folgende Fragen:

a) Was hast du denn jetzt für ein Netzwerk? (Verkabelung)
b) Wie schnell ist denn dein Netzwerk? (10/100/1000)
c) Wieviel Datenvolumen wird denn transportiert?
Du schreibst, du brauchst einen 5 Port Switch, da können doch nicht Unmengen an Daten für eine Hotel- und Kassensoftware transportiert werden. Hört sich für mich nach einem vorgeschobenem Argument an.

d) Wie weit sind die Kabelsegmentlängen?

e) Was sagt denn die Firma, die das eigentlich betreut? Was schlägt sie vor, um den Zustand zu verbessern?

Grüße
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
20.11.2009, 17:43
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 10
#4 Hallo, zu euren Fragen

Es handelt sich hierbei um ein 100mbit Netzwerk.

Über die Kabel kann ich nicht viel sagen, da dies 2005 von einer Firma gemacht wurden, was ich weiß das es hier jede menge meter sind. Der Hauptverteile ist im Keller des Hotel, von dort aus geht es erstmal weiter in die Räumlichkeiten im Keller. Und ein paar weiter kabelk gehen hoch in den 2 stock zum Server Rechner. Die erste Etage ist ebenpfalls komplett mit dem Netzwerk versorgt, also reichlich. Wie gesagt was genau für welche müßte ich den Chef des Hause fragen ob es da da Daten drüber gibt.

Zum thema 5 Port switch, es ist so das im Hotel auch eine Disco noch ist. Es gibt ca 7 Theken verteil auf 2 Etagen, jede Theke hat 2 Kasse wo 1 switch dran soll, weil jede Kasse mit dem Server verbunden ist bzw die Software der Kassen auf dem Server liegen wo die kassen drauf zugreifen via Lan. Es ist aber nur ein Lan anschluss pro theke da deswegen 5er switch weil ich nen 2 noch nie gesehen habe bzw gefunden hatte.


Die Firma die Hotelsoftware betreut möchte im kompletten Hotel neue Kabel legen, was kostenmässig unmöglich wäre, zumal 2005 neue gelegt wurden.

Datenvolumen, ingesamt werden knapp 20 kassen betrieben, jede Kasse bis auf 2 müssen via Lan auf den Server zugreifen egal was gemacht wird, ob etwas verkauft wird oder sonst irgendwas da die kassen die software nich lokal drauf haben. Desweitern befinden sich noch 4 Büro Rechner im Hause, und 2 Rechner für die DJ´s wo Musik auch geschoben wird, also es ist schon ein wenig mehr volumen was da geschoben wird hauptsächlich aber am Wochenende nur.

Ich bin leider erst vor kurzem neu dazu gekommen so das ich noch nicht viel über das gesamte Netzwerk dort weiß, zumal die Firma die die Hotelsoftware betreibt ihre Server dort stehen haben wo wir nicht dran dürfen um mal zu schauen was überhaupt los ist. Was für Switche dran hängen etc.

Was man mir sagte ist das im hause teilweiße D-Link Switche. Die Firma die die Hotelsoftware betreut möchte diese ebenpfalls austauchen, was unserem Hotelchef nicht gefällt da auch hier jede menge Kosten im Spiel sind, und er möchte das dies die Haus eigenen Leute machen.

Falls ihr bestimmte Daten/Angabe braucht sagt mir das doch einfach das besorge ich die Info...
Seitenanfang Seitenende
20.11.2009, 18:08
Member

Beiträge: 896
#5 Hallo


Wenn ich das richtig verstanden habt, habt ihr 24 Clients (incl. Büro und DJ) die im LAN mit den Servern kommunizieren.

Bei einem 100Mb/s LAN kann da die bandbreite schon mal nciht ausreichen.

Ich würde mal rausfinden, wleche Clients zu den Zeitpunkten, in denne das LAN Zicken macht, mit dem server daten austasuchen und wenn das LAN ok ist, welche Clients Daten austauschen und welche dann passiv sind.

Es kan sein, das das poroblem nur auftritt wenn alle Kassen , oder 80% der kassen versuchen zu connecten, oder wenn neben den Kassen noch 1 oder 2 andere Clients connecten.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
20.11.2009, 18:59
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 10
#6 Die DJ rechner tauschen daten nur am Tage aus Musik Updates etc.

Von den ganzen kassen sind am Wochenende (wo das problem wohl am meisten auftritt) nur die Kassen in der Disco in betrieb, die meisten Probelme machen eigentlich nur die kassen die untem (keller) am Lan hängen obwohl diese eigentlich den kürzsten weg zum hauptverteiler haben (meiner meinung nach)

Es gibt auch eigentlich nur Probleme mit dem Kassensystem das die einfrieren oder abstürzen laut Techniker liegt es am Lan weil die Kassen via Lan auf den Server zugreifen wo die Hotelsoftware liegt....

DJ Rechner, Büro Computer laufen optimal und ohne probleme.

Einzig und allein das Kassensystem machen uns Probleme am Wochenende...

Wo liegt den nun der Fehler am Lan? Am System? Welche massnahmen wäre sinnvoll?

Edit: Als ich gestern Abend dann nochmal ins Hotel gefahren bin, hat mir der Chef nun gezeigt das der Besitzer der Hotelsoftware nun den Server der im Serverraum stand unten in die Rezezption gestellt hat und nun auch noch als Arbeitsrechner nutzen sollen *confuse*

Meine Frage hier, Gehört ein Server mit WIn 2008 Server nich in einen Server raum und soll dem zweck Server auch dienen?

Oder ist das für euch normal das Angestellte nun mit Win 2008 arbeiten müssen. Die Maschine hat zich fehler beim Starten von Outlook, und zich office probleme.

Wir wollen nun ein paar neue kabel ziehen welche eignen sich da dafür?
Dieser Beitrag wurde am 21.11.2009 um 10:46 Uhr von Nunuika editiert.
Seitenanfang Seitenende
22.11.2009, 12:17
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#7 Ich halte es zumindest für verantwortungslos, den Server auch als Arbeitsrechner zu nutzen, da dort ja auch sicherlich sensible Firmendaten drüber laufen. Falls da irgendein Schaden entsteht, bezahlt euch das keine Versicherung. Ein Server sollte als solcher genutzt werden. Im Zweifelsfall kommt euch das teurer, als einen neuen PC anzuschaffen, der an den Server angebunden wird.

Das Hotel komplett neu zu verkabeln halte ich auch für unnötig. Die vorhandene Infrastruktur lässt sich sicherlich auch weiter verwenden. Ggf. müssen einige neue Kabel hinzugefügt werden, aber die alten Kabel kann man defnitiv, sofern sie nicht beschädigt sein, weiter nutzen. Hier würde mich mal die Begründung des IT-Unternehmens interessieren, warum alles neu gemacht werden soll.

Das Verlegen der Kabel würde ich einem Elektriker überlassen, da der auch das nötige KnowHow besitzt und die entsprechenden Werkzeuge und Materialien hat. Für den Businessbetrieb ist es übrigens zu empfehlen, einen entsprechenden Switch zu verwenden. Diese 30€-Geräte sind nicht dafür ausgelegt und führen über kurz oder lang zu Problemen. Da sollte man lieber etwas mehr in eine Profi-Lösung investieren.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
22.11.2009, 13:34
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 10
#8 Hallo Gool

Die begrüdnung des IT-Unternehmen für neue Kabel ist, das diese Unternehmen uns sagt das das Netzwerk zu langsam wäre aufgrund der Kabel.

Derzeit sind Netgear switche verbaut zumiendes oben wo der Server mal Stand und im Keller am hauptverteiler sind welche. Diese sollen aber vom IT-Unternehmer komplett erneuert werden bzw haben die uns gesagt das dort neue dran müssen.

Die IT Firma hat nun mit unserem Chef gesprochen und gesagt das wir 2 Neue kabel ziehen müssen das sind ca 20 meter. Hier ist nun die frage welche Kabel empfehlen sich da zu ziehen?

Mit dem Server rechner seh ich das genauso, werde dies aber nächste Woche mal persönlich ansprechen bei der Firma was man sich dabei gedacht hat.
Seitenanfang Seitenende
22.11.2009, 13:53
Member

Beiträge: 896
#9 Hallo

Zitat

das wir 2 Neue kabel ziehen müssen das sind ca 20 meter. Hier ist nun die frage welche Kabel empfehlen sich da zu ziehen?
Wäre jetzt zuz fragen, wo diese Kabel neu gezogen werden sollen.

Wenn z.B. die 5-10Kassen per switch an einem (oder 2 incl. weiterer switsch) Kabel direkt am Server hängen (also 2 Kabelstränge) dann würde es sich durchaus lohnen, diese beiden Kabel als G-Lan + 2 G-Switsches zu realisieren, die bandbreite von den Kasen zum Serrver wäre dadurch gegenüber eienr 100Mb Lösung erhöht und würde sehr wahrscheinlich die Netzausfälle verhindern, oder zumindest stark reduzieren.

Zusätzlich würd ich im Server eine 4-Port Gigabi-NIC einbauen (aber ne anstängige Karte von Intel ist nicht billig, wir reden hier nicht vom SoHo-Bereich), sollte auch helfen, wen man dann das Netz richtig konfiguriert.

Aber man müßte mal den Traffic monotoren (unter Linux mit sowas wie ntop, mun, oder nagios) um dem Bösewicht im netz auf die Schliche zu kommen.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
22.11.2009, 14:01
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 10
#10 Mal vorweg das ganze System inkl Touchscreenkassen und Server hat 20000€ schon gekostet :-)

Der Server den die gestellt habe ist von HP mit Win Server 2008, was genau drin steckt keiner Ahnung für dürfen nicht dran, was ich ebenpfalls nochmal ansprechen sollte.


Die zwei neuen Kabel dienen nur für 2 Büro rechner, diese sollen von der Rezeption (wo server steht) bis in einen nebenraum gezogen werden. Begrüdung der IT Firma ist das die das Netzwerk schneller macht.

Was für Switche kommen weiß ich nicht, werd aber am Montag dort anfragenw as für welche verbaut werden.
Seitenanfang Seitenende
23.11.2009, 19:34
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#11

Zitat

Nunuika postete
Die begrüdnung des IT-Unternehmen für neue Kabel ist, das diese Unternehmen uns sagt das das Netzwerk zu langsam wäre aufgrund der Kabel.
Nun ja, um dem Unternehmen da unterstellen zu können, dass es Unfug erzählt, weiß ich zu wenig über die Kabel. Aber wenn sie erst 2005 neu gemacht worden sind, dann nehme ich stark an, dass es sich mindestens um Cat5-Kabel handelt, die an sich ausreichend sind, um sogar ein Gigabit-LAN zu betreiben. Einzig und allein die Frage, ob es geschirmte oder ungeschirmte Kabel sind, sollte hier Ursächlich für ein Geschwindigkeitsproblem sein. Und wenn ungeschirmte Kabel verbaut wurden, liegt es im Verantwortungsbereich des Unternehmens, welches die Kabel verlegt hat (es sei denn, Dein Hotel wollte es ein paar Euro billiger haben und hat deshalb die Wahl der ungeschirmten Kabel getroffen).
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
23.11.2009, 20:49
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 10
#12 Nein das glaube ich kaum das dieses Hotel da auf ein paar Euro schaut.

Ich werd dies aber mal anfrage was für kabel verlegt wurden genau..
Seitenanfang Seitenende
23.11.2009, 23:38
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#13 Also ich finde das ganze recht seltsam.
24 Clients, die vermutlich noch nicht einmal zeitgleich auf einen Dienst zugreifen finde ich nicht sonderlich viel. Die Musik der DJs läuft ja vermutlich nicht über die Server..
Interessant ist wirklich, was da 2005 verlegt wurde... und was für Switche es sind. Aber für gewöhnlich sollte ein soho Switch doch den unheimlich starken Ansturm von 24 Clients standhalten können. ;)

Den Server als Arbeitsstation zu nutzen ist auch eher fahrlässig. Zudem stelle ich mir so einen HP Server in der Rezeption mal vor. Der macht doch auch ohne Ende Lärm? ;)
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
24.11.2009, 12:29
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 10
#14 So ist es, nichtmal zu stoßzeiten sind alle Clients zeitgleich da. Die Musik der DJ laufen natürlich nicht über den Server.

Das einzige was wirklich über den HP Server läuft ist die Hotelsoftware, da diese nicht lokal auf den Kassensystem liegt. Auf meine frage warum man die Software nicht lokal aufspielt konnte man mir nicht wirklich eine Antwort geben.

Auch das sie den Server in die Rezeption gestellt haben, haben wir nun man schriftlich bemängelt, abgesehen von Lärm den das ding macht (ist schon recht laut) läuft auf dem Server auch nichts ohne fehler, simple dinge wie Outlook werfen dll fehler raus, emails können weder empfangen noch verschickt werden. Webseiten werden nicht alle angezeigt aufgrund der Sicherheitseinstellung. Das problem ist die IT-Firma wird das als begründung von mir nie so hinnehmen, wahrscheinlich wird der gute Herr wieder rumschreien und mich anzeigen (unterlassungklage). Sehr unangehnmer geschäftspartner :-). Wie sollte man sowas richtig begründen? Versicherungsmässig überhaupt gültig einen Server offen stehen zu lassen?

Symantec wurde von der Firma als Antivir,Firewall und Netzwerkschutz eingerichtet.

Switches sind wie ich schon sagte von Netgear genaue bezeichnun und was für Kabel verlegt wurde schau ich heute Nachmittag wenn ich vorort bin.

Fakt ist das die IT-Firma sagt das Netzwerk wäre schuld das die Kassen/Hotelsoftware sich aufhängen und einfrieren aufgrund desen das das Netzwerk zu langsam wäre und Kabel neu verlegt werden mussen damit es läuft. Die Firma will nun wie bereits gesagt alle switches austauchen im Haus.

Hier habe ich aber erstmal einen stop veranlast weil ich der meinung bin das hier überteuerte switches gekauft werden.

Meine Frage an euch welche switches 5Port bis xPort sind für so eine Hotel zu empfehlen?
Seitenanfang Seitenende
24.11.2009, 12:45
Member

Beiträge: 896
#15 Hallo

Zitat

da diese nicht lokal auf den Kassensystem liegt
da ja alle Kassenbewegungenzusammenführen müssen, gehe ich von eienr datenbank aus und die liegt zentral auf dem Server.
Wäre auf jeder Kasse, lokal die SW installiert, wäre es eine Heidenarbeit, die Einnahmen am Ende des Tages zusammenführen für die Tagesabrechnung. Von daher macht eine Installation auf dem Server schon Sinn.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: