LAN - Eingeschränkte oder keine Konnektivität bei einem von drei PC´s

#0
24.07.2009, 11:11
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem wie meine Vorschreiber zu diesem Thema. Ich bin über einen Netgear WGR614 mit 3 PC´s an das Internet angebunden.

Am Router kann es wohl nicht liegen, denn zwei Rechner laufen einwandfrei über LAN und WLAN und werden im Routermenü auch als verbunden angezeigt.

1) Laptop / LAN --> Verbindung OK --> Internetverbindung vorhanden
2) Laptop /WLAN --> Verbindung OK --> Internetverbindung vorhanden
3) Dell PC / LAN --> Eingeschränkte oder keine Konnektivität --> kein Inet :-)

An dem Rechner habe ich keine Veränderungen durchgeführt, bzw. es wurde auch kein Windows Update gestartet. Das Problem ist "plötzlich" aufgetreten.

- Netzwerkadapter: Intel(R) PRO/100 VE Network Connection
- DHCP ist aktiviert.

Folgendes habe ich bereits erfolglos probiert:
- Router aus / Rechner aus / LAN Kabel ziehen / neu hochfahren / anschließen
- neues LAN Kabel
- Manuelles Eintragen einer IP Adresse (in den TCP/IP Einstellungen)
- Virenprüfung mit Norten (keine Viren)
- lspfix (Ergebnis = keine Probleme)

Hätte jemand noch einen Tipp, was ich machen kann? Das wäre super!
Vielen Dank im Voraus an alle, die sich für mein Problem Zeit nehmen.

PS: Anbei noch das hijackthis log file als Datei.

Seitenanfang Seitenende
24.07.2009, 18:14
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Besteht das Problem auch, wenn Du Norton deinstalliert hast?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
24.07.2009, 20:34
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#3 Ja, Norton ist ein heißer Kandidat ;)
Was sagt denn ipconfig?
Kennst du dich soweit mit IP Adressvergabe aus, dass du sichergehen kannst, dass du da alles richtig eingestellt hattest?
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
25.07.2009, 12:23
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#4 Hallo zusammen,

Danke erstmal, dass Ihr Euch das anschauen konntet und sorry, dass jetzt eine sehr lange Mail folgt. :-)

@Gool: Nein, ich habe es noch nicht ohne Norton probiert. Ich habe stattdessen heute morgen eine Verbindung mit dem betroffenen Rechner über einen WLAN USB Stick erfolgreich hergestellt. D.h. der Rechner kann mit Norton WLAN aber kein LAN. Soll ich es trotzdem probieren?

@HeVTiG: Ich kenne mich nicht gut (eigentlich gar nicht) mit der IP Adressvergabe aus. :-(

------------------------------------------------------------------------
ipconfig ergibt folgendes Ergebnis:

Ethnernetadapter LAN Verbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse (Autokonfig): 169.254.71.38
Subnetmaske: 255.255.0.0
Standardgateway: 169.254.71.38

Diese IP-Adresse ist jedenfalls nicht im Gültigkeitsraum, der vom DHCP vergebenen IP-Adressen (siehe unten Routereinstellungen). Auf meinem Firmenlaptop, auch über LAN, wird die Netzwerkadresse von DHCP zugewiesen. Hier in diesem Fall ist es eine "Automatisch zugewiesene private Adresse".

Wie gesagt, habe ich dann auch eine WLAN Verbindung aufgebaut. ipconfig:

Ethnernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung 3:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse: 192.168.1.5
Subnetmaske: 255.255.0.0
Standardgateway: 192.168.1.1

------------------------------------------------------------------------

Vielleicht sind auch noch die Routereinstellungen interessant?

LAN-IP-Konfiguration:
LAN-TCP/IP-Konfiguration
IP-Adresse: 192.168.1.1
IP-Subnetzmaske: 255.255.255.0

Router als DHCP-Server verwenden
Erste IP-Adresse: 192.168.1.2
Letzte IP-Adresse:192.168.1.254

Adressreservierung-->aus

Grundeinstellungen:

Internet-IP-Adresse

ja --> Dynamisch vom Internet-Provider abrufen
nein--> Statische IP-Adresse verwenden
IP-Adresse: leer
IP-Subnetzmaske: leer
Gateway-IP-Adresse: leer

DNS-Server (Domain Name Service)
ja --> Automatisch vom Internet-Provider abrufen
nein --> Diese DNS-Server verwenden
Primärer DNS-Server: leer
Sekundärer DNS-Server: leer

MAC-Adresse des Routers
ja-> Standardadresse verwenden
nein--> MAC-Adresse des Computers verwenden
nein -->Diese MAC-Adresse verwenden


Ich hoffe, diese Angaben helfen bei der Analyse des Problems. Wenn ich noch irgendwelche Informationen liefern kann, bitte sagt es mir.

Vielen Dank für Eure Mühe und schönes Wochenende.
Dieser Beitrag wurde am 25.07.2009 um 13:12 Uhr von t_roadstar editiert.
Seitenanfang Seitenende
25.07.2009, 13:38
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#5

Code

Ethnernetadapter LAN Verbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse (Autokonfig): 169.254.71.38
Subnetmaske: 255.255.0.0
Standardgateway: 169.254.71.38
Ja, hiermit wirst du nicht mit dem Router "sprechen" können.
Also folgendes würde ich ausprobieren:
- noch einmal sicherstellen, dass die TCP/IP Einstellungen des LAN- Adapters auf IP automatisch beziehen steht. => ausprobieren
- wenn es nicht geht eine IP in dem Adressbereich in den IP Einstellungen eintragen, z.B.

Code

IP-Adresse: 192.168.1.105
Subnetmaske: 255.255.0.0
Standardgateway: 192.168.1.1
=> ausprobieren

- Geht es dann immer noch nicht, dann würde ich einmal das Kabel tauschen, und/oder den Port, an dem das Kabel am Router hängt.

- Geht es dann immer noch nicht, würde ich den Netzwerkadapter aus dem Gerätemanager löschen und neu finden lassen und oben stehende Prozedur noch einmal durchführen.

- Geht es dann immer noch nicht, dann würde ich eine andere Netzwerkkarte versuchen.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
25.07.2009, 23:32
Member

Beiträge: 327
#6 - Geht es immer noch nicht, dann würde ich mal DHCP ausschalten und im LAN statische/feste IPs verwenden.

Ich hatte vor Jahren mal das gleiche Problem, seit dem ich feste IPs benutze ist es nie wieder aufgetaucht.
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
26.07.2009, 10:22
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#7 Hallo HeVTiG, Hallo darknight!

es funktioniert wieder. :-) Wenn es auch ein wenig seltsam ist.

Folgendes habe ich gemacht:

- TCP/IP Einstellungen prüfen --> waren OK
- IP Einstellungen fixe Werte eintragen --> funktionierte nicht
- Kabel / Port tauschen --> funktionierte nicht

Bei der Kabeltauschaktion ist mir allerdings, als ich unter meinem Tisch lag, aufgefallen, dass meine "PC Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz" einen Überspannungsschutz- und Verkabelungsfehler angezeigt hat (Wir hatten Donnerstag auch ein schweres Gewitter). Die Dose ist defekt oder benötigt eine neue Sicherung. Nachdem ich die Steckdosenleiste entfernt habe und die Stecker an eine normale Steckdose angeschlossen habe, funktioniert die Adressbeziehung über den Router wieder.

Verstehe den Zusammenhang zwar hier nicht, aber es geht!

Ich werde das heute mal beobachten und das Ergebnis heute oder morgen nochmals posten!

Danke nochmal für Eure Hilfe, hoffe das war es für dieses Mal.
Seitenanfang Seitenende
27.07.2009, 09:31
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#8 Hallo zusammen,

Verbindung läuft jetzt wieder fehlerfrei.

Vielen Dank an Euch für die super Hilfe.

Gruß
t_roadstar
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:
  • »
  • »
  • »
  • »
  • »