Subnetze verbinden; einzelne IPs nicht pingbar

#0
25.06.2009, 21:59
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Moin,

habe folgendes Problem:
Ich habe ein PC in Subnet A (10.0.40.50), auf welchen ich mit einem PC aus Subnet B (192.168.100.10) zugreifen möchte. Die beiden Netze sind via ISDN Router verbunden, was soweit auch klappt: Ich kann vom Router Subnet A ins Subnet B pingen und vom Router Subnet B ins Subnet A pingen.
Ich erreiche vom Router im Subnet B auch diverse PCs in Subnet A, aber die gewünschte IP 10.0.40.50 nicht. Aus Subnet A ist 10.0.40.50 von überall problemlos anpingbar.

Welche Schritte sollte/muss ich denn noch überprüfen? Ich frage hier vorab an, da zwischen den Netzen 45mins Fahrtzeit liegt und "mal eben schnell rüber gehen" etwas schwierig ist ;)

Ich wollte bei beiden Enden auf jeden Fall nochmal die Gateway Einstellungen überprüfen und ggf. mit traceroute schauen, wo ich jeweils hängen bleibe. Hat sonst noch jemand Ideen?

Danke vorab!
Seitenanfang Seitenende
26.06.2009, 00:20
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 hmmm... hört sich fast nach nem Routing-Problem an, wobei das dann nicht mit den anderen PCs, die anpingbar sind, zusammen passt.
Firewall auf dem fraglichen PC mal ausgeschaltet?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
26.06.2009, 01:14
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#3 Ja, hört sich tatsächlich nach einem Routingproblem an.
Ich tippe auf ein fehlendes oder falsch konfiguriertes Gateway beim Client 10.0.40.50.
du sagst, dass die Router sich problemlos gegenseitig anpingen lassen. Sind die Router die Gateways der Netze?
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: