PC zum Monitor-Wechsel ausschalten?

#0
30.05.2009, 15:21
Member

Beiträge: 429
#1 Beim Wechsel von meinem alten Rechner auf einen neuen, habe ich momentan zwei Rechner und einen Monitor: muß ich jedesmal, wenn ich den Monitor von einem Rechner zum anderen umstecke (um gewisse Daten / Einstellungen übernehmen zu können etc.), die Rechner ausschalten oder kann ich den Monitor im laufenden Betrieb bei dem einen PC abziehen und am anderen anschließen?

Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
30.05.2009, 18:38
Member

Beiträge: 896
#2 Hallo


Zumindest solltest du den Monitor ausschalten, ich mach das auch manchmal , aber besser ist es, dies alles ohne Netzanschluß (also PC + Monitor ohne Strom ) zu machen.
Ev. wäre ja, wenn du dies öfters praktizieren mußt, ein KVM-Switch in Erwägung zu ziehen.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
30.05.2009, 20:45
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#3 Okay, vielen Dank schwedenmann,

dann werde ich also wohl besser beides lieber ausschalten, bevor da doch noch was passiert, obwohl das ja ein ganz schöner Umstand ist wie ich finde, aber Probleme mit Trojanern und anderem im Rechner genügen mir erst einmal.

Habe vor, das Monitor-Wechseln nur möglichst wenig während der Umrüstung zu praktizieren.

Vielen Dank, nochmals. Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 12:23
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#4 Die Rechner musst Du auf keinen Fall ausschalten. Auch kann prinzipiell der Monitor eingeschaltet bleiben, wenn ich auch die Empfehlung von schwedenmann, den Monitor auszuschalten, nachvollziehen kann (evtl. auftretende Überspannungen, die die Grafikkarte oder den Monitor beschädigen könnten).
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 13:12
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#5 Dankesehr Gool,

also, den Monitor auszuschalten ist ja ohnehin so gut wie kein Aufwand, kann ich ja machen, die Rechner nicht ausschalten zu müssen ist da schon ein erheblicher Vorteil.

Danke nochmals. Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 13:46
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#6 Für solch ein Vorhaben reicht doch meist auch eine Fernwartungs- Soft. Dann braucht man den Monitor gar nicht mehr umstöpseln.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 14:47
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#7 Danke HeVTiG,

die Rechner stehen ja nebeneinander im selben Raum, in dem ich bin, soll ja nur vorübergehend sein die Verwendung eines Monitors an zwei Rechnern.

Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 14:52
Member

Beiträge: 327
#8

Zitat

HeVTiG postete
Für solch ein Vorhaben reicht doch meist auch eine Fernwartungs- Soft. Dann braucht man den Monitor gar nicht mehr umstöpseln.
genau

Dirk, guck mal bei: http://www.uvnc.com/

Installiere es als Service, dann kannst Dich auch remote als User Deiner Wahl einloggen (beim PC Start).
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 15:51
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#9 Vielen Dank für den Link Heike,

das ist ja nicht schlecht. So könnte ich also vermutlich auch gleich Daten von einem PC auf den anderen übers Netz kopieren, anstatt etwa einen portablen Datenträger zu benutzen.

Ich frage mich, ob bei Nutzung des Fernsteuerungs-Programmes Schadprogramme, bzw. deren Auswirkungen wie vielleicht von ihnen auf dem alten, infiziert gewesenen Rechner installierte (Schad-)Programme auf den anderen übergreifen könnten.

Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 15:56
Member

Beiträge: 327
#10 nein, sie können nicht übergreifen, es geht schon technisch nicht. ;)

greife immer von Deinem neuen PC auf den alten zu, nicht umgekehrt.

Datentransfer geht wirklich gut, laß Dich überraschen. ;)
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 16:11
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#11

Zitat

Biffle postete
Ich frage mich, ob bei Nutzung des Fernsteuerungs-Programmes Schadprogramme, bzw. deren Auswirkungen wie vielleicht von ihnen auf dem alten, infiziert gewesenen Rechner installierte (Schad-)Programme auf den anderen übergreifen könnten.
Ich würde schon sagen, dass da evtl. ein Problem besteht. (Ich wusste ja nicht, dass es um einen infizierten Rechner geht) Je nach Art der Malware könnte der infizierte Rechner den neuen Rechner über das Netzwerk kompromittieren.
Wenn man es dennoch so machen möchte sollte man dafür sorgen, dass der neue Rechner vorher durchgepatcht und die Firewall aktiviert ist.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 16:14
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#12 Ah ja, gut,

dankeschön Heike, würde ich dann so machen; so ein Programm kann man ja vielleicht ohnehin immer mal wieder gebrauchen. Etwa, wenn man unterwegs wäre, bräuchte man nur jemanden, der den eigenen PC bei Bedarf einschaltet, eine Internetverbindung herstellt (falls das nicht automatisch gehen sollte) und dann könnte man auf den eigenen PC zugreifen wie vor ihm sitzend.

Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 16:25
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#13 Dankesehr HeVTiG,

na ja, so oft, eigentlich nur wenige Male, würde ich den Monitor ja bestimmt ohnehin nicht umstöpseln müssen. Ist ja nur jetzt zum Rechnerwechsel nötig...

Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 19:56
Member

Beiträge: 500
#14 Technisch finde ich die Diskussion etwas daneben;)
Wenn der Alt-PC virentechnisch sauber ist, kommt es am Besten, die HDD des Alt_PCs physisch in den Neu-PC zu integrieren. Dann die Daten ziehen. Das war es dann. Und schneller ist es allemal;)

Felix
__________
Keine Anfragen per E-Mail und PN!
Seitenanfang Seitenende
02.06.2009, 20:37
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#15 Hoppla, na so was, vielen Dank Felix,

na ja, ich würde davon ausgehen, bzw. sollte es wohl, daß vielleicht einiges vom alten System nicht so ganz sauber sein könnte. Es geht mir vor allem auch eher um Daten, wie Programm-Dateien, die meine eigenen Einstellungen für gewissen Programme enthalten, die ich nicht noch einmal machen will und die vielleicht vergessen zu haben, mir erst später auffallen könnte.

Aber es wird in der Tat nicht so aufwändig sein, vermute ich, mit und ohne umstöpseln.

Vielen Dank, nochmals. Nette Grüße Dirk
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: