endlos *unterschiedliche* bluescreens sogar während der installation von vista64

#0
25.04.2009, 13:54
Member

Beiträge: 67
#1 Hallöle leude...

ich habe unmengen an probleme mit meinem rechner obwohl ich massig geld hinein investiert hab...

ich habe mir ein neues netzteil, gehäuse ... graka un nen neuen prozessor zugelegt...
un scho seit geraumer zeit bevor die teile kamen bekam ich auf winxp86 auch ordentliche bluescreens... das kuriose daran ist das es immer unterschiedliche fehler sind..
im mom hab ich leider keinen fehlerbericht hier
aba mal sin es .dll´s oder .sys dateien wie z.b. win32k.sys das den absturz verursacht...
meistens treten die auch völlig unerwartet auf, also während einer installation, während des spielens oder auch 5 min nachdem ich den rechner gestartet hatte...
ich bin ziemlich ratlos.
memtest hab ich auch gemacht, war negativ also keine fehler in den ram riegeln.

wie dem auch sei... nach win xp dacht ich mir mim neuen prozessor kann ich mir vista 64 raufklatschen also hatte ich ein bios update auf 1301 gemacht damit das mainboard meinen prozessor erkennt.

mein rechner:
intel pentium quad core q9300 2,5ghz
4x 1 gb ram von corsair 800mhz
mainboard p5n e-sli von asus
geforce 260 gtx (overclocked vom werk)
1x SATA festplatte
600w netzteil
2x externe festplatten (1T+1x400gb)
1x g5 maus
1x g15 tastatur
monitor Syncmaster T220 22"

was mich noch mehr wundert ist das ich 3x bluescreens WÄHREND der installation von VISTA 64 Ultimate bekam.
ausserdem hatte ich vor der installation von vista meine komplette festplatte formatiert auf winxp32 bit...

freu mich über jede hilfe
lg spire
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 18:16
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#2 Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1033

hier ein bericht den ich soeben bekam...

bitte leude...
brauch echt dringend hilfe...

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 1000007e
BCP1: FFFFFFFFC000001D
BCP2: FFFFFA6004A5915F
BCP3: FFFFFA600C554708
BCP4: FFFFFA600C5540E0
OS Version: 6_0_6001
Service Pack: 1_0
Product: 256_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini042509-04.dmp
C:\Users\Jiggy\AppData\Local\Temp\WER-96658-0.sysdata.xml
C:\Users\Jiggy\AppData\Local\Temp\WER23B5.tmp.version.txt
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 18:30
Moderator

Beiträge: 7798
#3 Das hoert sich fuer mich auf den ersten Blick nach Hardwareproblem an. Was da nun genau querschiesst, weiss ich nicht.

Schon mal den Speicher getestet, bzw im Bios alle Dinge auf Default gesetzt?
Thermische Probleme kannst du ausschliessen?

Nachtrag: Die Google Suche nach "BCCode: 1000007e" bringt einige gute Treffer....
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 19:02
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#4 cpu ist immer konstant auf 40° hab auch 4 lüfter gleichzeitig am laufen... machen generell alles schön kühl... is auch ein morts ding was oben drauf hockt... mega lüfter ^^

bios guck ich jetz mal nach... müsste aber alles auf default sein
Dieser Beitrag wurde am 25.04.2009 um 19:38 Uhr von Spire editiert.
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 19:32
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#5 1. bios schien alles ok... default war nix weil ich dort nur enabled oder disabled einstellen konnte un das einzige was ich jemals an den bios geändert hatte war der bootvorgang...

2. das hier ist der bluescreen bericht von eben in dem mir microsoft weissmachen will das nvidia driver dran schuld is...
lag nämlich an einer (bidde net schlagen wenns net stimmt)
nvddlmkm.sys datei oder so ahnlich!
laut google hatten bereits sehr viele das problem mit z.b. derselben grafikkarte oder etwas älteren...


3. ich hatte alle neusten treiber für meinen pc runtergeladen die ich nur finden konnte... sprich... graka... bios wie bereits erwähnt... nforce nvidia 650 sli
und und und...


Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1033

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 116
BCP1: FFFFFA8007BBB010
BCP2: FFFFFA600341E2F0
BCP3: 0000000000000000
BCP4: 0000000000000002
OS Version: 6_0_6001
Service Pack: 1_0
Product: 256_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini042509-06.dmp
C:\Users\Jiggy\AppData\Local\Temp\WER-83242-0.sysdata.xml
C:\Users\Jiggy\AppData\Local\Temp\WER7F8B.tmp.version.txt

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0407
Dieser Beitrag wurde am 25.04.2009 um 19:37 Uhr von Spire editiert.
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 19:35
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#6 ich werde mir demnächst von meinem kollegen seine deutsche vista 64 bit version ausleihen..

kann es vllt daran liegen?
hatte vom alten nachbarn *russe* mir die ru-en vista ultimate 64/86 version ausgeliehen...

lauter anwendungen stürzen auch andauernd ab wie z.b.
itunes
media player
command & conquer kanes lache
desktop manager

oder was würdet ihr raten? winxp oder vista 64

is nämlich schade um die geilen dx10 effekte in far cry 2 ;)
Dieser Beitrag wurde am 25.04.2009 um 19:40 Uhr von Spire editiert.
Seitenanfang Seitenende
25.04.2009, 20:21
Moderator

Beiträge: 7798
#7 Da sollte es nicht liegen. Welchen Treiber hast du fuer deine Grafikkarte installiert? Irgendwelche besonderheiten im Geraetemanager gibt es nicht? Alle Stomkabel an die Graka angeschlossen(2 Stueck jeweils von verschiedenen "straengen") Grafikkarte ist gut auf dem Mobo eingerastet?
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
26.04.2009, 13:59
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#8 ja na kla... treiber hab ich hier den letzten von nvidia genommen, genau für meine grafikkarte... gerätemanager hab ich auch mal geprüft is eigl alles ok..
stromkabel sin 2x 6pin die normal fest drine stecken un die graka is auch eingerastet.

guck soeben hab ich meinen rechner gestartet un der selbe bluescreen bericht lieg eben vor....


Check for NVIDIA Graphics Driver updates

This problem was caused by NVIDIA Graphics Driver, which was created by NVIDIA Corporation. There is no solution for this problem at this time.

Troubleshooting
Dieser Beitrag wurde am 26.04.2009 um 15:03 Uhr von Spire editiert.
Seitenanfang Seitenende
27.04.2009, 09:07
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#9 Schon mal eine andere Grafikkarte probiert? Das klingt mir nämlich verdächtig nach einer kaputten Grafikkarte.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
27.04.2009, 13:23
Member

Beiträge: 647
#10 Oder ein Netzteil was nicht genug Spannung bringt um alle Komponenten zu versorgen...
__________
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen...
Seitenanfang Seitenende
27.04.2009, 14:37
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#11 Also folgendes....
ich habe mir heute früh mein eigenes windows vista 64bit deutsche sp1 version installiert die zum glück mit express vor mei tür ankam ^^...
läuft anscheinend wieder alles problemlos... also selbst nach mehreren neustarts bekam ich keine bluescreens mehr... also für gewöhnlich wo ich mei rechner immer so ca. 6 stunden aus hatte un dannach eingeschaltet hatte, bekam ich nach ner zeit bluescreens aber seit der neuinstallation hatte ich bisher keine bluescreens...

falls ich wieder bluescreens kriegen sollte schreibe ich hinein...

bis dahin empfehle ich jeden der mehrere unterschiedliche bluescreens hat, einfach mal ein anderes betriebssystem zu testen...

danke nochmal für eure hilfe!

lg spire ;)
Seitenanfang Seitenende
27.04.2009, 23:03
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#12 also es war doch zu schön um wahr zu sein... ich hatte mir wieder alle normalen treiber installiert...
und nach dem hochfahren vom standby modus bekam ich ne bluescreen meldung

hab den problembericht nicht bekommen
stand nur was vom code

...00000A
mehr weiss ich net...
kann es sein das es an den treibern liegt? hab z.b. realtek audio driver zuletzt installiert...
Seitenanfang Seitenende
28.04.2009, 00:21
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#13 Ein 0x0000000A-Fehler weist eigentlich auf einen Treiberfehler hin. Wurde denn eine Treiberdatei genannt? Kannst Du die vollständige Fehlerbeschreibung posten (also was nach dem 0x0000000A kommt)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
28.04.2009, 09:08
Member

Themenstarter

Beiträge: 67
#14 also laut google und microsoft liegts an vista und meinem arbeitsspeicher... ich benutze 4x 1 gb riegel von corsair und vista kommt irgendwie net richtig klar damit... wenn ich jetzt daheim wär und mein browser funktionieren würde könnt ich dir nen genauen link schicken was genau gemeint is... *edit* http://support.microsoft.com/kb/929777
hotfix hat ich gefunden aba geht nicht, weil der meint: update gilt nicht für ihr system. ist aber auch angeblich ein bekanntes problem.
muss nun laut ein paar anderen sp1 deinstallieren... hotfix raufklatschen un sp1 wieder installieren...

oder

ich muss den saft von meinem ram hochpushen...

frage:
wie mach ich das??

eben hatten sich wieder 2 andere bluescreens breitgemacht hier...
einmal ...0001e +

Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 50
BCP1: FFFFFA600AF1BCDC
BCP2: 0000000000000001
BCP3: FFFFF80001D1A456
BCP4: 0000000000000002
OS Version: 6_0_6001
Service Pack: 1_0
Product: 256_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini042809-02.dmp
C:\Users\Jiggy\AppData\Local\Temp\WER-82602-0.sysdata.xml
C:\Users\Jiggy\AppData\Local\Temp\WER813F.tmp.version.txt



also würds was bringen wenn ich irgendeinen arbeitsspeicher riegel ausbauen würde oder in den bios die taktfrequenz oder sonst was an den bios änder?
wenn ja, wie?
Dieser Beitrag wurde am 28.04.2009 um 13:58 Uhr von Spire editiert.
Seitenanfang Seitenende
28.04.2009, 20:42
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#15 Probier es doch erstmal mit der einfachsten Methode: einen RAM-Riegel ausbauen. Ich schätze, hier kommst Du mit Trial&Error am besten voran.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: