Verschlüsselte Verbindung hinter ISA Server nach außen

#0
21.02.2009, 19:14
...neu hier

Beiträge: 6
#1 Hallo !!


Also ich lebe in einem Internat, welches komplett mit W.Lan ausgestattet ist.
Als Gateway haben wir einen ISA Server(mit Blacklist), der von unserem EDV Lehrer betreut wird.
Er selbst sagte wir sollen www.hidemyass.com oder ähnliches benutzen damit wir keine probleme bekommen.
Was auch funktioniert (hidemyass ist deswegen nicht auf der Blacklist)
Aber die Seiten die auf der Blacklist sind (rapidshare.com usw.) werden auch drch das benutzen von Webproxys(viele versucht) erkannt und gesperrt :-(
Ich denke das die Seiten am Quellcode erkannt werden. :-(


Am ISA Server sind folgende ports offen
80 http
20 ftp
21 ftp
443 pop3
8080 https
und noch son fantasie port wegen unserem Webmail
(Windows eigene VPN Verbindung) fällt also weg :-(


Ist es möglich durch einen dieser ports eine Verschlüsselte Verbindung (sowas wie ein VPN)herzustellen (ev. mit nem Server/PC bei mir zuhause (älterer PC vorhanden))
über die man dann Surfen kann ?

Hat für mich nen großen Vorteil:
Ich werde nicht kontrolliert und kann downloaden wonachs mich lustet


Danke fürs durchlesen, ist etwas lang geworden...
Ganz Liebe Grüße
Christian Hess
Seitenanfang Seitenende
26.02.2009, 13:48
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#2 Hi

kann mir denn keiner helfen ??

Lg Christian
Seitenanfang Seitenende
26.02.2009, 14:23
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#3

Zitat

Christian250 postete
....
Er selbst sagte wir sollen xxx.hidemyass.xxx oder ähnliches benutzen damit wir keine probleme bekommen.
Was auch funktioniert (hidemyass ist deswegen nicht auf der Blacklist)
Aber die Seiten die auf der Blacklist sind (rapidshare.com usw.) werden auch drch das benutzen von Webproxys(viele versucht) erkannt und gesperrt :-(
....
Mit hidemyass bist Du nur "unerkannt" bei dem Server, zu dem Du hinsurfst. Das hat z.B. den Sinn, bestimmte Angebote dieser Seite, die nur länderspezifisch angeboten werden sollen, zu umgehen.
Inwiefern das Probleme verhindert, kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

Bezüglich der blacklistet Seiten wie Rapidshare und anderen kann ich nur sagen, daß ich persönlich diese Sperre gut finde.
Möglicherweise findest Du hier ja jemand, der Dir hilft, das zu umgehen. Von der Sache her eigentlich schnell gemacht.
Ich persönlich werde da aber die Klappe halten, ich würde wenn ich Kinder hätte, auch nicht wollen, daß die da zu leicht drauf kommen.

Anders wäre es, wenn die sich das Wissen darum erarbeiten und den Weg selber finden.

Dazu zählt in meinen Augen btw. nicht unbedingt, in einem "Sicherheitsforum" nachzufragen, obwohl das ja auch schon von einer gewissen Sozialkompetenz zeugt.

TS
Seitenanfang Seitenende
27.02.2009, 13:43
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#4 Hi

"Sicherheitsforum" ja hast recht aber die Rubrik Firewall fand ich passend!



@ hidemyass
auf unserem isa kann nur nachgelesen werden dass ich den host hide.. kontaktiert habe, mehr nicht.




wegen wissen erarbeiten
ich hab mich schon stunden umgeschaut deshalb frage ich hier.
eine mögliche lösung wäre openVPN im Bridging modus, aber bei der konfiguration liegt das problem (englisch)


Lg Christian
Seitenanfang Seitenende
02.03.2009, 17:40
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#5 Lernst Du kein Englisch im Internat?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
03.03.2009, 16:53
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#6 Ich lerne schon englisch!!

aber nicht diese Fachbegriffe sondern umgangssprachliches Englisch
Seitenanfang Seitenende
09.03.2009, 16:42
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 6
#7 Hallo

kann mir den keiner helfen ??
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:
  • »
  • »
  • »
  • »
  • »