Windows XP Login stark verzögert

Thema ist geschlossen!
Thema ist geschlossen!
#0
23.06.2008, 15:51
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#1 Muss hier mal ein Problem zur Diskussion stellen, bei welchem ich nicht mehr weiter weiß. Weder Ursache noch Lösung ist in Sichtweite.....

Info: Das Gerät ist ein Notebook XP, SP3 (in Domäne), keine Firewall aktiv

Vorgang: Rechner boote in akzeptabler Zeit, Loginmaske erscheint. Eingabe der Initialien/Passwort, Return
=> nichts geht mehr für ca. 3 Minuten scheint das Gerät wie eingefroren, keine Festplattenaktivität, im Ereignislog findet sich lediglich ein zeitliche Lücke zwischen den ersten Einträgen, die beim Booten erzeugt werden und denen, die nach dem Login verzeichnet werden; aber keine kritischen Einträge.
Dies geschieht sowohl bei Anmeldung lokal als auch an Domäne (on-/offline).
Problem besteht, egal, welchen (lokalen, Domänen-) User man verwendet.

Lösungsversuche:
- Gerät aus Domäne entfernt, wieder hinzugefügt. Interessante Meldung an dieser Stelle: Nach erstem Reboot wechselt man in der Loginmaske von "lokaler Anmeldung (Rechnername)" auf Domänenname; hier erscheint ein kleines Fenster mit "Warten Sie, während die Domänenliste erstellt wird"" Dies dauert dann 3-4 Minuten und der Login erfolgt.
- Rechnername neu vergeben, neu in Domäne aufgenommen.
- Malware geprüft (Gefunden und bereinigt.)
- nicht essentielle Systemdienste temporär deaktiviert
- Autoruns ausgemistet

Das erstaunliche ist: Lässt man das Gerät ohne Anmeldung bei der Loginmaske für ein paar Minuten stehen, funktioniert der anschl. Login reibungslos- heißt, das Gerät steht an dieser Stelle, ob man einen Login unternimmt oder nicht. Man bemerkt es lediglich dadurch, dass man sich anzumelden versucht.



Für alle Vorschläge dankbar...
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
23.06.2008, 16:31
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1543
#2

Zitat

joschi postete
....Das erstaunliche ist: Lässt man das Gerät ohne Anmeldung bei der Loginmaske für ein paar Minuten stehen, funktioniert der anschl. Login reibungslos....
autsch, die gleiche Lösung bei mir @home unter SP2 ohne Domänenanmeldung. Wobei es müssen keine mehrere Minuten sein. Eine reicht oder so?

Ich weiss, ich helfe mit dieser Aussage nicht wirklich, aber es deutet ja alles auf irgendwas in Windoows hin.
Habe lange lange versucht diesem Phänomen hinterherzulaufen, finde aber keine Lösung (ausser Neuinstallation?)
Bei mir hat sich das dann noch dahin geäußert, dass die Icons rechts unten mit Problemen behaftet waren... (Schirm von AV öffnet sich nicht, obwohl aktiv, Symbol für Audio kommt nicht obwohl da.)

Wenn jemand hierfür mal eine nachvollziehbare Lösung ohne Neuinstallation liefern kann... das wäre toll.

Also sorry, dass ich mich einmische, wollte nur sagen: Du bist nicht alleine mit dem Problem.

TS

Edit: Schreibfehler und etwas erweitert.
Dieser Beitrag wurde am 23.06.2008 um 16:37 Uhr von TurnRstereO editiert.
Seitenanfang Seitenende
23.06.2008, 19:36
Moderator
Themenstarter
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#3

Zitat

aber es deutet ja alles auf irgendwas in Windoows hin.
Ja, absolut- und alles was benutzerbezogen geladen wird, kann ebenso ausgeschlossen werden, wie ich meine. Sobald der Login vollzogen ist läuft auch alles flott und wie schon gesagt- es ist auch nicht der Login als solcher...der funktioniert ja reibungslos, wenn man den Rechner einfach ca. 3 Minuten bei der Loginmaske stehen lässt....*kopschüttel*.

Da es sich beim Domänen-Login als auch lokal so verhält ist auch ein Netzwerkproblem auszuschließen. Auch der abgesicherte Modus bringt keine Änderung.

Hab so maches Problemchen unter Windows "verhaftet"- aber dem Dieb bekomm ich nicht zu fassen...
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
23.06.2008, 23:34
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2310
#4 Hi joschi,

wie ist denn der Patchstand der PC´s?
Verhält es sich genau so, wenn der Rechner ohne Netzwerkkabel hochfährt?
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
24.06.2008, 06:25
Moderator
Themenstarter
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#5 Der Fehler trat unter SP2 mit/ohne Patches und auch unter SP3 auf.
Ja, mit und ohne Netzwerkkabel- das Problem bleibt das Gleiche.
Werde heute mal mit bootvis rangehen.

###Nachtrag### 10:15
Das Problem scheint erkannt und gelöst.
Bootvis zeigte eine zeitliche Verzögerung für das Netzwerk/LAN an. (Ein Treiber hat doch tatsächlich 128 Sekunden für sich beansprucht ...) Habe daraufhin WLAN und Lan-Adapter hardwareseitig deaktiviert.
Loginphase ohne Verzögerung !
Letztlich stellte sich nun heraus: bei aktiviertem WLAN-Adapter (hardwareseitig !) verzögerte sich der Login.
Mittlerweile die neuste Intel-Wireless-Software aufgespielt und nun funktioniert Windows-Login auch mit aktiviertem WLAN-Adapter (hard-und softwareseitig. ;))

Eine Gegenprüfung mit einem anderen Notebook, das dieselben Probleme zuletzt hatte, zuletzt mit deaktiviertem WLAN-Adapter lief, bestätigt das ganze noch. Nach aktiviertem WLAN hing auch an diesem Gerät der login wieder.

Bin froh, dass ich das vom Tisch hab ;)
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: