VPN + DynDNS.org keine Verbindung auf VPN Server

#0
21.05.2008, 13:37
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Hallo,

ich bin überhaupt nicht fitt in Bereich Netzwerk/VPN usw.
Meine Freunde und ich wollen übers internet realisieren Games zu spielen als wäre es im Lan. Durch stöbern im Internet wurde mir klar, dass ich es über VPN realisieren muss.

Status:
Ich stelle mit windows xp den vpn-Server (Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste/ect). Das heißt, dass ich unter Netzwerkverbindungen auch unter "Eingehend" den Eintrag "Eingehende Verbindungen habe"

Ich bin fest angeschlossen an einem Telekomrouter der das eigentlich unterstützen sollte. Sämtliche Ports wurden freigegeben.

Jetzt zur Verbindung vom Client.
Wir erstellten als erstes ein VPN-Verbindung und gaben dort die direkte IP ein die mein Router ausspuckte.... also die vom ISP. Doch wenn wir damit eine Verbindung aufbauen wollten kam immer die Meldung, dass der Remoteserver sich nicht meldet ect. Fehler 800.

Dann bin ich nochmals in meinen Router gegangen und fand den Menüpunkt DynDNS und das der das versteht und ich dort auch die daten eingeben kann. Ein Link von DYNDNS.org war vorhanden wo ich mich gleich angemeldet habe.

Dort habe ich eine Domain eingerichtet und sofort die Daten in den Router eingegeben. Der Router wollte accountname, domain und passwort.. was mir einleuchtet.

So, nun geben wir in die VPN-Verbindung vom Client anstatt der IP die domain ein und leider das gleiche. Ich habe etliche Foren durchstöbern und gelesen aber nicht wirklich viel gefunden ://// was mir hilft. Also ich gehe davon aus, wenn mein Router DynDNS unterstützt und die Daten sogar will, dann denke ich doch, dass der Router es kann und ich irgendwo anders meine Fehler mache.

Ich hoffe auf Hilfe, wir wollen so gern spielen ;)
Seitenanfang Seitenende
21.05.2008, 14:11
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1542
#2 ganz ehrlich, ich fürchte das wird nix.
Denke auch mal, dass dass Problem weniger am Router liegt.

Hab Dir mal was rausgesucht, das mal durcharbeiten

http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php

have fun

TS
Seitenanfang Seitenende
21.05.2008, 17:16
Member

Beiträge: 647
#3 Hast du mal direkt an die URL oder IP mit einem Doppelpunkt den Port gehangen? Also zum Beispiel www.mydyndns.com:8888
__________
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen...
Seitenanfang Seitenende
21.05.2008, 18:21
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#4 danke für den link... den hatte ich schon durchgearbeitet... das mit den ports hab ich jetzt auch ausprobiert, aber es passiert genau dasselbe wie wenn ich es ohne ports eingeb.. nix ;)

ich hab mal ein paar bilder hochgeladen ...dass ihr es mal anschauen könnt....

Vielen Vielen dank schon mal ;)



Hat wirklich keiner einen Rat für mich ???

Anhang: config.jpg
Dieser Beitrag wurde am 22.05.2008 um 13:07 Uhr von nano24 editiert.
Seitenanfang Seitenende
22.05.2008, 20:03
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#5

Zitat

nano24 postete
Hallo,


Jetzt zur Verbindung vom Client.
Wir erstellten als erstes ein VPN-Verbindung und gaben dort die direkte IP ein die mein Router ausspuckte.... also die vom ISP. Doch wenn wir damit eine Verbindung aufbauen wollten kam immer die Meldung, dass der Remoteserver sich nicht meldet ect. Fehler 800.

Dann bin ich nochmals in meinen Router gegangen und fand den Menüpunkt DynDNS und das der das versteht und ich dort auch die daten eingeben kann. Ein Link von DYNDNS.org war vorhanden wo ich mich gleich angemeldet habe.

Dort habe ich eine Domain eingerichtet und sofort die Daten in den Router eingegeben. Der Router wollte accountname, domain und passwort.. was mir einleuchtet.
Du redest von 2 Sachen
1. VPN
2. Dyndns

Das kann man zwar super kombinieren, aber wenn VPN mit der IP schon nicht geht, dann auch nicht mit dyndns. dyndns ist ja nur dafür da, daß du deiner dynamischen IP einen Namen gibst und so nicht erst schauen mußt, welche IP du hast.



Fehler 800 heißt, daß dein VPN- Server nicht erreichbar ist. Folglich sind nicht alle notwendigen Ports / Protokolle freigegeben.
Evtl. kannst du ja in deinem Router noch ein VPN-Passthru oä. einschalten.
Du brauchst nämlich Port 1723 und Protokoll GRE.
Das mußt du also in deinem Router finden und einstellen. Dann sollte es problemlos gehen.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
22.05.2008, 23:01
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#6 Ich find da nichts das ausschaut nach Protokoll GRE... :/

aber wenn der doch DynVPN machen kann dann müsste der doch auch als VPN-Server laufen können... oder wofür hätte sonst dieses Leistungsmerkmal einen Sinn ?
Dieser Beitrag wurde am 22.05.2008 um 23:22 Uhr von nano24 editiert.
Seitenanfang Seitenende
22.05.2008, 23:27
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#7 Findest du auch keinen Eintrag, der irgendwie nach VPN klingen könnte?

Ansonsten (wenn es nur fürs Zocken ist) kannst du es auch anders lösen. hamachi ist angeblich bei Zockern beliebt (http://www.hamachi.cc/)(http://www.chip.de/downloads/Hamachi-1.0.2.5_14293249.html) und stellt auch eine VPN Verbindung her...

Soll auch sehr einfach einzustellen sein. Ich hab da allerdings keine Erfahrung mit...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
23.05.2008, 09:20
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#8 oki.... hast mir erstmal weitergeholfen ;)

werds mal ausprobieren und bescheid geben wie es gelaufen ist ^^

vielen Dank nochmals für die netten Beiträge !!!


Nachtrag:

Das ding funktioniert Prima ;) chatten, daten verschieben und gaming.. ist ja super... und nichts leichteres wie das konfigurieren.. wenn man das so überhaupt nennen kann ;)
Dieser Beitrag wurde am 23.05.2008 um 10:20 Uhr von nano24 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: