gute verschlüsselungs- und schreddersoft gesucht

#0
04.03.2007, 13:23
...neu hier

Beiträge: 8
#1 hallo zusammen,
ich habe mich hier grade im forum angemeldet weil ich auf der suche nach einer guten verschlüsselungssoftware und einem dateivernichter bin.

ich habe da schon an steganos security center 2007 gedacht.....

..kann mir hier sonst einer was empfehlen? der schredder ist erst mal wichtiger da ich meine platten putzen muss!

danke und gruss

Pooldiver
Seitenanfang Seitenende
04.03.2007, 13:36
Member

Beiträge: 3306
#2 Platte putzen -> http://dban.sourceforge.net/
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
04.03.2007, 13:41
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#3 Für das komplette Überschreiben von Festplatten ist e-maxx ganz gut geeignet. Mit regulärern Recovery-Tools ist danach nichts mehr zu finden/wieder herzustellen. Und es geht recht fix (lt. Hersteller 3.3.GB/min)
Läuft über Bootdiskette/CD mit eigenem Betriebssystem.

Hinsichtlich Verschlüsselung wird ganz gern Truecrypt empfohlen. Erzeugen von Containerrn oder Verschl. von ganzen Partitionen ist hiemit leicht machbar.
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
04.03.2007, 14:40
Member

Beiträge: 896
#4 Verschlüselung


kommt aber nat. aufs OS, welches programm zu benutzen ist


truecrypt, wie schon gesagt.

Unter linux

dmcrypt, loopaes, luks , cryptobox
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
06.03.2007, 08:55
Member

Beiträge: 60
#5 Verschlüsseln mit safeguard easy

löschen mit vs-clean, ist ein tool vom bsi. löscht und überschreibt 7-fach. funktioniert aber nur für ganze platten

http://www.bsi.de/produkte/vsclean/index.htm
__________
there are only 10 types of people in the world: those who understand binary and those who don´t
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 12:38
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 8
#6 also erst einmal danke für die infos, aber eine frage bleibt noch offen die ich oben vergessen habe zu erwähnen!

sind die dateien nach verschlüsselung nur noch auf rechnern auf denen auch die software installiert ist zu öffnen oder geht es auch aus der verschlüsselten datei heraus ohne das die software installiert ist?! denn sowas suche ich eigentlich!

gruss und danke

pooldiver
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 14:11
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#7

Zitat

Pooldiver postete
also erst einmal danke für die infos, aber eine frage bleibt noch offen die ich oben vergessen habe zu erwähnen!

sind die dateien nach verschlüsselung nur noch auf rechnern auf denen auch die software installiert ist zu öffnen oder geht es auch aus der verschlüsselten datei heraus ohne das die software installiert ist?! denn sowas suche ich eigentlich!

gruss und danke

pooldiver
Jetzt wirds fast schon Sinnfrei.
Warum nicht einfach nur nen winrar archiv mit Passwort drauf? ;)
Du meinst du willst das als executable haben und es soll sich selbst entschlüsseln bei Eingabe eines passenden Passworts?
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 14:39
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 8
#8 nein,
so meinte ich das eigentlich nicht, eher so das man zum öffnen bzw. betrachten bei einem z.b. bild erst ein passwort eingeben muss.

ähnlich wie ein lese und schreibschutz passwort!

hoffe es ist passend rübergekommen.

gruss
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 15:00
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#9

Zitat

Pooldiver postete
nein,
so meinte ich das eigentlich nicht, eher so das man zum öffnen bzw. betrachten bei einem z.b. bild erst ein passwort eingeben muss.

ähnlich wie ein lese und schreibschutz passwort!

hoffe es ist passend rübergekommen.

gruss
Soso und wie stellst du dir das vor ohne Software?
Da musst du schon die Software mitliefern.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 15:14
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 8
#10 nun ja, wie genau weiß ich auch nicht, hatte nur mal in einem anderen forum was ähnliches gelesen wo das verschlüsselungsprogramm irgendwie wohl noch was in die datei mit einbaut und man die datei eben auf jedem rechner öffnen kann wenn einem das passwort bekannt ist!
ich bin was das abelangt absolut unerfahren und deswegen erhoffe ich hier antworten auf meine fragen zu bekommen ob es sowas gibt oder nicht!

gruss
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 15:22
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#11

Zitat

nun ja, wie genau weiß ich auch nicht, hatte nur mal in einem anderen forum was ähnliches gelesen wo das verschlüsselungsprogramm irgendwie wohl noch was in die datei mit einbaut und man die datei eben auf jedem rechner öffnen kann wenn einem das passwort bekannt ist!
Jo theoretisch möglich aber das musst du dann bei allen Dateien machen ;)
Aber solch ein Programm kenn ich selbs auch nicht.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 15:43
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 8
#12 schade, denn genau sowas in der art suche ich und das ich das dann bei allen daten machen müsste würde nicht weiter stören, ich möchte mich eben ungerne von einer software abhängig machen die irgendwann evt mal nicht mehr aufzutreiben oder unterstützt wird! natürlich mein ich damit dann eher mehrer jahre wenn nicht sogar jahrzehnte.
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 15:51
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#13

Zitat

Pooldiver postete
schade, denn genau sowas in der art suche ich und das ich das dann bei allen daten machen müsste würde nicht weiter stören, ich möchte mich eben ungerne von einer software abhängig machen die irgendwann evt mal nicht mehr aufzutreiben oder unterstützt wird! natürlich mein ich damit dann eher mehrer jahre wenn nicht sogar jahrzehnte.
Aber das ist doch Blödsinn, dass machst du doch auch so wenn du die Software direkt in deine Bilddateien (zb.) einbindest (wie auch immer die Software das regelt).
Trozdem ist das ein Stück Software von irgendeiner Firma - am besten wäre es noch dann wenn's unter der GPL steht aber ich kenne kein solches Programm ich halte es auch wie gesagt für Sinnlos besonders mit deiner Argumentation - das Programm womit du dies bewerkstelligst muss ja nun mal irgendwo her kommen oder du schreibst dir ein eigenes.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 16:04
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 8
#14 wieso is das blödsinn?

wenn ich z.b. mit winrar ein selbstentpackendes archiv mit passwort erstelle....nur mal so zum beispiel.....so und nun ist irgendwann man die zeit erreicht das win rar nicht mehr unterstützt wird oder pleite ist ohne das man noch an software kommen kann.......deswegen ist die selbstendpackende datei mit passwortabfrage doch noch auf jedem system lauffähig soweit ich das mit meinem verständniss beurteilen kann.....denn es ist ja ne eigene exe datei!

oder irre ich mich!?!?!?!?!?
Seitenanfang Seitenende
07.03.2007, 17:20
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#15

Zitat

wenn ich z.b. mit winrar ein selbstentpackendes archiv mit passwort erstelle....nur mal so zum beispiel.....so und nun ist irgendwann man die zeit erreicht das win rar nicht mehr unterstützt wird oder pleite ist ohne das man noch an software kommen kann.......deswegen ist die selbstendpackende datei mit passwortabfrage doch noch auf jedem system lauffähig soweit ich das mit meinem verständniss beurteilen kann.....denn es ist ja ne eigene exe datei!
Ja haha wenn du das so siehst klar, aber das ist ja nur Theorie wenn es winrar nicht mehr gibt ist es sowieso nen potentielles Risiko die Software zu nutzen die nicht mehr unterstüzt ist.
Was ist wenn du irgendwann Windows XY hast und da öffnet sich die exe nicht mehr ;)
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:
  • »
  • » Tipp:
  • »
  • »
  • »