Frage zu Hintereinanderschaltung von Router + Router/Firewall und WlessLan

#0
13.11.2006, 16:12
...neu hier

Beiträge: 5
#1 Hey Leute,

erstma danke dass ihr euch Zeit nehmt das zu lesen ;)

Also mein Vater hat bei uns Zuhause ein Firmennetzwerk und zwar so aufgebaut:

Modem - Firewall/Router - Wirelessrouter !

Da ich als normaler Internetuser durch die heftige Firewall und die gesperrten Ports total eingeschränkt bin, hab ich mir überlegt ob es möglich sei noch einen Router davor zu schalten auf den ich Zugriff habe (wegen Ports usw..) ohne dass mein Vater und sein Netzwerk Probleme haben! Und wenn Ja, Wie?

Soll dann ungefähr so aussehen:

Router (an den mein Pc angeschlossen is und der Router meines Vaters) - Router/Firewall (meines Vaters) - Wirelessrouter

Vielen danke für eure Hilfe!!!
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 17:52
Member

Beiträge: 3716
#2 hallo, dann muss dein vater den router konfigurieren. er kann für dich ja spezielle ports freigeben etc.
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 17:53
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#3 Hey

das macht er aber nicht wiel dadurch sein Netzwerk "gefährdet" wird ;) Darum ja das Einbringen eines zweiten Routers.
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 17:56
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#4 So, wie du das vorhast ist das schon schlüssig.

Also
Modem->dein Router -> Router des Vaters -> WLAN Router

Du mußt halt nur den Router deines Vaters umkonfigurieren, daß er die Internetverbindung über deinen Router bekommt.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 17:57
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#5 wie muss ich den dann einstellen? ;) danke schonma für die antwort ^^ hilft mir weiter ;)
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 18:20
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#6 -Dein Router
Extern: Adresse beziehen vom ISP mit zugangsdaten
Intern: 192.168.0.1

-Der Router deines Vaters
Extern: 192.168.0.x -> DNS/Gateway 192.168.0.1
Intern: 192.168.1.x

das sollte schon reichen
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 18:38
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#7 und dann kann mein vater das jetz eingestellte netzwerk nutzen so wies is und ohne einschränkungen?
Seitenanfang Seitenende
13.11.2006, 20:37
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#8 Dein Vater kann wie gewohnt das Internet nutzen. Sollte er irgendwelche Dienste im Netz veröffentlichen, z.B. Webserver, SMTP o.ä. müßtest du die jeweiligen Ports von deinem Router auf seinen weiterleiten.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
16.11.2006, 13:37
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 5
#9 Welchen Router könnt ihr mir dafür empfehlen? Mein Vater benutzt eine Firewall/Router von Netgear und Wireless-Sender auch von Netgear!

Bitte um schnelle Antwort ;) danke euch!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: