Fahrrad Sicherheit / Diebstahl Schutz? Welches Schloss?

#0
01.10.2006, 12:50
Member

Beiträge: 54
#1 Moin Leute,

bin gerade arg sauer da mir mal wieder ein gutes Fahrrad gestohlen wurde.
Sicherheitsforum *g* - daher wie schützt ihr eure Fahrräder?
Welches sind die besten Schlösser?

(meins hat ausnahmsweise mal gehalten, daher habe ich auch noch mein Vorderrad ;))

Quanti
__________
Antivirus Security Online Shop
Seitenanfang Seitenende
01.10.2006, 12:57
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2171
#2

Zitat

Tipps gegen Fahrrad-Teileklau

Stellen Sie das Fahrrad nie unüberlegt ab. Bereits der Parkplatz entscheidet über das Schicksal des Rades.

Stellen Sie Ihr Rad niemals an Orten ab, die dem Dieb anzeigen, wie lange das Rad unbeaufsichtigt ist. Etwa vor einem Kino können sich Diebe sicher sein, dass das Rad bis zum Ende der Vorstellung unbeaufsichtigt ist. Besser ist, dass Rad vor der nächsten Kneipe anschließen. Gleiches gilt für Bahn und Bus.

Suchen Sie einen Ort, der belebt und beleuchtet ist. Das Hantieren der Diebe ist so deutlich erschwert.

Stellen Sie Ihr Rad möglichst nicht über Nacht draußen ab.

Ein Speichenschloß genügt auch bei kurzer Abwesenheit nicht.

Ein Hausflur bietet keinen ausreichenden Schutz- auch hier muß das Rad immer angeschlossen sein.

Kennzeichnen Sie Ihr Rad.

Schließen Sie Ihr Rad mit einem hochwertigen Bügelschloß stets an einem Gegenstand an, der mindestens ebenso stabil ist wie Ihr Bügelschloß. (Ein hölzerner Gartenzaun ist also eher ungeeignet...)

Das Schloß sollte dem Boden nicht zu nahe kommen, sonst rückt der Dieb dem Schloß mit dem Hammer zu Leibe.

Der Schließmechanismus sollte stets nach unten zeigen, damit der Dieb keine direkte Zugriffsmöglichkeit hat.

Wenden Sie stets alle Verschlußvorrichtungen (Kappen, Riegel o.ä.) an.

Lassen Sie keine Werkzeuge am Rad! Die helfen Ihnen zwar bei einer Panne, aber leider auch dem Dieb bei seiner "Arbeit".

Zwischenraum: Lassen Sie innerhalb des Bügels so wenig Platz wie möglich, damit Diebe keine Angriffsflächen für ihr Werkzeug haben.

Beim Einbau einer PITLOCK-Vorderradsicherung - in Verbindung mit einer Scheibenbremse - ist unbedingt darauf zu achten, dass die Ausfallsicherung der Gabel-Enden dem Stand der Technik entspricht.

Auch Komponenten sind begehrt! Sichern Sie Laufräder, Sattel, Ahead-Vorbau und Bremsen mit PITLOCK, damit auch die einzelnen wertvollen Teile vor den Langfingern sicher sind.
ansonsten wo Du sagst das Du Dein Vorderrad noch hast ;)
Kennst Du http://www.pitlock.de? - dort bekommst du Achsen etc. womit Du z.B. Dein Vorderrad diebstahlsicher einbauen kannst (Infos siehe Seite)

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
01.10.2006, 13:06
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1523
#3 Hello,

merke: Ein Dieb ist [fast] immer spezialisiert.

Benutze deshalb immer mehrere Systeme gleichzeitig.
Dabei spielt es u.U. keine Rolle, ob das ein starker oder schwacher Schutz ist.
Das Problem des Diebes ist die Zeit.
Jede Sekunde, die Du Dir mehr Zeit nimmst zur Sicherung,
könnte einen Dieb dazu bringen, ein leichteres Ziel zu wählen...

TS
Seitenanfang Seitenende
01.10.2006, 13:45
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#4

Zitat

Ein Dieb ist [fast] immer spezialisiert.
... aber er kann sich nicht unsichtbar machen ;)
Der Ort ist imho genauso wichtig wie die Sicherung, denn wer will schon beim Diebstahl erwischt werden. Lieber mal ein paar Meter laufen....
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
03.10.2006, 22:37
Member

Beiträge: 3306
#5 Meiner Meinung nach ist es relativ egal ob ein Fahrrad "gut" oder "schlecht" ist, mir wurden schon die letzten Krücken gestohlen (vorwiegend vom Bahnhof). Kein Wunder denn gut hergerichtete, gebrauchte Fahrräder kriegt man erst ab ca. 50 Euro.

Ich denke das wichtigste überhaupt ist das Rad fest mit dem Rahmen an irgendwas anzusperren. Sonst kann der Dieb das Rad einfach in sein Auto packen und daheim gemütlich stundenlang Schlösser knacken. Und an Bahnhöfen und Co. kuckt nun wirklich niemand wenn man ein Rad in ein Auto einlädt. Könnte ja immer das eigene Rad sein das z. B. einen Platten hat und Zivilcourage ist ja eh schon länger ein Fremdwort in Deutschland.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
08.05.2016, 21:06
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2171
#6 auch wenn das Thema schon ein wenig älter ist, hat sich ein wenig getan - interessanter GPS Fahrradsschutz (solange er noch nicht soo bekannt ist) -> Velocate

http://taz.de/Beschattung-eines-Fahrraddiebstahls/!5300572/
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: