Wie danke ich Protecus.de? (Spenden)

#0
30.10.2005, 22:21
...neu hier

Beiträge: 7
#1 Hallo zusammen,

Raman hat mit heute geholfen und meinen Rechner gesäubert...

Ohne mich zu kennen, ohne einen Gedanken an ein gewerkschaftliches Sonntagsarbeitsverbot zu verlieren, ohne einen eigenen Profit verzeichnen zu können.

Was ist das Interesse von Euch Rittern der sauberen Registry, Sabin, Joschi, Lukas, Ralf...? Ist es detektivische Lust, Denksportaufgabe, Strategiespiel, Helfersyndrom?

Mich fasziniert die andere Ökonomie. Eure Motivation entspringt nicht einer kapitalistischen Logik, einem einfachen Profitdenken.

Trotzdem würde ich mich gerne erkenntlich zeigen. Ich kam vorbei, mir wurde geholfen - ich werde aber nicht dadurch bedanken, indem ich ein aktives Forummitglied werden. Ich sollte die Möglichkeit haben, dem Forum etwas zu spenden, die totale Assymmetrie der Beziehung auszugleichen. Einzig bei Sabina sehe ich einen Spende-Button, nicht aber bei den anderen oder allgemein beim Forum.

Ist eine solche Anregung unanständig - oder einfach überflüssig?
Für mich wäre es immer noch irgendwo subversiv, weil es eine Umkehrung der üblichen Spielregeln ist: der Kunde bestimmt, wieviel ihm die Dienstleisung wert ist, nicht der Anbieter.

Ihr leistet eine ganz tolle Aufgabe. Das will ich honorieren können.

;-)tom
Seitenanfang Seitenende
31.10.2005, 17:07
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#2 Zwischenstatement:

Hi tom hof3,

ich sage einfach mal vielen Dank für Dein Kompliment und Deine Motivation im Namen der vielen fleissigen Helfer und Engagierten Boardies ;)

ich habe in unserem Internen Forum mal eine kleine Diskussion angestossen und überlege gerade auch ob ich eine solche Option in den Userprofilen einbaue!?

ich update dieses Thema die nächsten Tage!

__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
01.11.2005, 17:31
Member

Beiträge: 39
#3 Hallo!

Ich wär dabei.

Ich hab' hier zwar "nur" viele gute Tipps bezogen und brauche hoffentlich nie eine Entseuchung, aber die Tipps wären mir auch mal einen Zwanziger Wert. Kleiner Unkostenbeitrag für Eure Server-Bandbreite.

Ich unterstütze Shareware und Foren, weil ohne die wäre das Internet nicht was es ist.

Aber richtet bitte für altmodische Menschen wie mich auch ein altmodisches Spendenkonto ein - ich trau' diesem ganzen PaPal-Zeugs nicht.

Viele Grüße und macht weiter so! ;)
Maxtor
Seitenanfang Seitenende
01.11.2005, 20:36
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#4 Hey, PayPal ist klasse. Bei mir hat's bisher immer funktioniert, zumal ich meine Konto-Information ungern veröffentliche. Aber fragen kostet ja nix ;)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
02.11.2005, 13:58
Member

Beiträge: 3306
#5 Irgendwie halte ich diese Art von Spenden für bedenklich. Für mich definiert sich Protecus schon immer durch die Freiwilligkeit der Poster. Mir ist in meinen 3 Jahren seit ich hier angemeldet bin noch nie in den Sinn gekommen von jemandem Geld zu nehmen. Die Hijackthis-Log Seuche scheint aber langsam alles auf den Kopf zu stellen. Aus Threads in denen sich zig Leute angeregt unterhalten werden honorierte 1on1 Gespräche, das hat irgendwie mehr was von einer Hotline als von einem Forum.

Auch interessiert mich sehr wozu die Helfenden das Geld benötigen. Um Webspace zu hosten der mit Werbung vollgepflastert ist wohl kaum und sonst entstehen bei den Auswertungen doch keine Kosten oder? Wie gesagt ich halte das für sehr bedenklich.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
02.11.2005, 16:51
Member

Beiträge: 1516
#6 Ich bin zwar nicht mehr so aktiv wie früher aber ich stimme asdrubael uneingeschränkt zu. Die Spenden sind eine unschöne Sache die sich mit großer wahrscheinlichkeit negativ entwickeln werden. Höchsten Lukas kann um Spenden für den Server bitten, aber nicht die einzelnen mitglieder.
__________
°<- Vorsicht Trollköder und Trollfalle -> {_}
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 01:38
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#7 Sehe ich nicht so. Wer was spenden will, der soll es tun. Wer nicht, der soll es unterlassen. Meine Hilfe hängt davon nicht ab, ob jemand nen dicken Geldbeutel hat.

Nur gebe ich zu bedenken, dass es auch finanziell Hilfebedürftige gibt, zu denen ich mich als armer Bettelstudent zählen kann. Meine Mutter hat mir gerade die monatlichen Zuweisungen mit den Worten "such Dir was, wo Du Geld verdienen kannst" um 50 € gekürzt, das schmerzt schon ganz schön. Na klar, ich könnte mir was suchen, aber mein Studium bleibt dann auf der Strecke?

Zitat

Die Hijackthis-Log Seuche scheint aber langsam alles auf den Kopf zu stellen. Aus Threads in denen sich zig Leute angeregt unterhalten werden honorierte 1on1 Gespräche, das hat irgendwie mehr was von einer Hotline als von einem Forum.
Weißt Du eine aktuelle bessere Möglichkeit, die Probleme von Usern zu beseitigen? HJT hat den Vorteil, dass man nicht jeden einzelnen Punkt beim Hilfesuchenden, der damit evtl. sogar vollkommen überfordert wäre, abzufragen. Und weil jeder PC eine gewisse Individualität aufweist, muss man sich um die meisten Probleme auch individuell kümmern. Es nützt nichts, wenn hundert Leute mit scheinbar ähnlichen Problemen in einem Thread durcheinander reden, wenn sich im tausendsten Beitrag dann schließlich herauskristallisiert, dass jeder eigentlich ein anderes Problem hat. Das führt zu einem gewissen Durcheinander, welches eher kontraproduktiv ist und dazu führt, dass der Hilfesuchende mehr als verunsichert wird und in seinem Chaos auf seinem PC nun entgültig den Durchblick verliert. Die Qualität der Hilfestellungen würde abnehmen und das Forum dadurch sein Niveau verlieren.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Dieser Beitrag wurde am 03.11.2005 um 01:47 Uhr von Managor editiert.
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 08:18
Member

Beiträge: 3306
#8 Also wer unbedingt etwas spenden will der kann und konnte das schon immer tun. Schickt demjenigen dem ihr was zukommen wollt eine PM und klärt wie ihr das macht. Das ist eine Sache. Eine andere ist sich Spenden-Links in die Signatur zu packen und eigene Seiten dazu zu erstellen. Wer glaubt hier im Protecus-Board einen Nebenverdienst aufbauen zu können ist IMHO komplett auf dem Holzweg. Das Board ist doch nicht dazu da Leuten ihr Studium zu finanzieren. Was kommt als nächstes? "Ich kenne die Lösung für dein Problem und sag sie dir sobald 2 € auf meinem Konto eingegangen sind"?

Ich persönlich würde niemandem mehr helfen der es nicht schafft eine Boot-CD in den Rechner zu stecken und einen Viren/Malwarescanner laufen zu lassen. So kann man schätzungsweise 95% der "Probleme" lösen. Anleitungen wie das geht gibt es millionenfach, bestes Beispiel einfach eine aktuelle CT kaufen und fertig ist die Laube. Wer auch dazu zu faul/unbedarft ist der sollte entweder kein Windows oder noch besser erst gar keinen PC verwenden, aber das ist ein anderes Thema.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 09:58
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#9 Hm ich stimme meinem Vorredner ;) auch zu 100 % zu, Protecus berruht auf einer freiwilligen Basis und wenn man jetzt irgendwelche Spendenkonten, etc in seine Signatur oder so einbaut, wird es bestimmt bald User geben, die dann sagen:

Zitat

Pass auf, du hilfst mir bei einem Problem und kriegst dafuer 5 €
Genau das waere aber der falsche Weg. Lukas koennte als einziger hier Spenden fuer den Space, Server oder Traffic verlangen, bei den anderen macht das keinen Sinn !


Zu der Hijackthis Logfile Seuche:
Bevor das damit losging hatten wir glaube ich so um die 5-10 Posts pro Tag, vielleicht auch ein bisschen mehr. Aber seit dem Hijackthis an Beliebtheit gewonnen hat, gibt es unmengen von Posts nur

Zitat

Checkt mein Hjackthis Log bitte
Ausserdem sind wir hier ein Security-Board und haben nur einen kleinen Bereich Computer Tech- & FAQ Forum, trotzdem nehmen die Posts zu einfachen banalen Fragen in diesem Bereich sehr zu.

Das ganze laeuft wirklich fast so langsam auf eine Art Hotline raus....

Ach ja und wenn man dann mal vergisst, einen Post zu beantworten, weil man schon 7 mal am Tag gepostet hat, dann gibt es Thread wie

Zitat

Mir hilft ja eh keiner, etc ...
Also ums kurz zu machen: Keine Spenden an User, hoechstens an Lukas und vielleicht sollte sich mal die Boardleitung ueberlegen wie man die Thread zu banalen Fragen und Hijackthis Logfiles reduziert.

MFG
DAFRA
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 10:59
Moderator

Beiträge: 7798
#10

Zitat

Also ums kurz zu machen: Keine Spenden an User, hoechstens an Lukas
So sehe ich das auch.

und dazu:

Zitat

vielleicht sollte sich mal die Boardleitung ueberlegen wie man die Thread zu banalen Fragen und Hijackthis Logfiles reduziert.
werden gerne konstruktive Vorschlaege entgegengenommen!
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 13:27
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#11

Zitat

vielleicht sollte sich mal die Boardleitung ueberlegen wie man die Thread zu banalen Fragen und Hijackthis Logfiles reduziert.

Zitat

werden gerne konstruktive Vorschlaege entgegengenommen!
Vielleicht sollte man einfuehren, dass bevor man hier ein Hijackthis Log postet, es mit dem automatischen Scanner scannen muss und hier nur noch die fraglichen Teile postet, die der Scanner nicht kennt und nicht mehr das ganze Log.

MFG
DAFRA
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 15:18
Moderator

Beiträge: 7798
#12 Sowas hatten wir uns schon mal ueberlegt, wir waren sogar schon so weit, das wir auf der Seite ein Feld eingefuegt hatten, in dem man sein HJT Log eintragen konnte.
Aber es gibt leider ein paar Dinge, die man vorher wissen muss, die Auswertung ist nicht fehlerfrei, besonders, was die Auswertung von "O23" Eintraegen angeht, dort wird haeufig (file missing) angezeigt, was nicht stimmt und wenn man diese Dinge beseitigen laesst, kann es einem die Firewall kosten, was bei ungepatchten Systemen toetlich ist!
Auch fehlen dir danach die Infos, was vorher im Log zu sehen war und unter Umstaenden eine gute info gewesen waere.

Zu guter Letzt werden daurch auch nicht weniger Threads eroeffnet, da meistens nicht alles entfernt wird und es einige Malware gibt, die in einem Hijackthis log gar nicht zu sehen sind(Rootkits, Look2me auf Win9X System usw.)

Was eine Ueberlegung wert ist, ist einen Artikel zu verfassen, der sich mit Rechner Vorsorge und Nachsorge befasst. Aber die, die hier landen, brauchen die Vorsorge meistens nicht mehr, da zu spaet! ;)
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 17:55
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#13 Nun ja, hier scheiden sich tatsächlich die Geister. Ich schätze, hier eine Diskussion zu führen, ist wie eine theologische Diskussion über Arianismus, Monophysitismus und Duophysitismus. Ziemlich aussichtslos...
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 18:07
Moderator

Beiträge: 7798
#14 ICh weiss nicht, ob ich mich da nicht etwa mehr zurueckhalten sollte, aber inzwischen halte ich die Disskussion zu dem Thema, bzw das was daraus hervorgegangen ist fue sehr bedenklich...............

Mal schauen, ob wir da intern schnell zu einer Loesung kommen werden.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
03.11.2005, 21:07
Member

Beiträge: 39
#15 Mein Angebot bezog sich auf das Forum im engeren Sinne. Das heißt: Auslagen für Server-Bandbreite sowie Hardware und Software bei Administratoren und Moderatoren. Da kann ja auch mal eine HD kaputtgehen, die sich 70% ihrer Lebenszeit für dieses Forum gedreht hat.

Keinesfalls dachte ich an Spenden (freiwillige Gebühren) für individuelle Hilfeleistungen. Das wäre das Ende von dem was dieses Forum im Moment ist.

Die Diskussion, ob und wieviele HJT-Logs hier gepostet werden sollten gehört streng genommen nicht in einen Thread namens "Wie danke ich Protecus?". Mich haben die HJT-Posts aber noch nie gestört. Von Fehlposts abgesehen findet das doch nur unter "Viren & Spyware" statt - man muß es nicht lesen. Ich fand es aber sehr lehrreich, da mal reinzulesen. (Wichtigste Lehre: Anschaffung eines Backup-Systems. Wenn jetzt etwas nicht geheuer ist - Restore der Systempartition und Ruhe ist.) ;)

Im übrigen ist es ja am ehesten die Sache von Sabina & Co, ab wann es zuviel wird. Und was Mindestvoraussetzungen wie automatische Auswertung angeht - damit wären doch viele völlig überfordert. Ich jedenfalls finde es toll, wieviel grade die Malware-Entferner hier für andere tun.

Gruß,
Maxtor
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: