Emule LowID und Router USR8054 Einstellungen

#0
30.05.2005, 09:54
Member

Beiträge: 37
#1 Hier meine Dokumentation, wie man den Wireless Router USR8054 für Emule (und evtl. zwei Rechner) konfiguriert. Ich denke hier ist sie gut aufgehoben, da Leidensgenossen via google ziemlich schnell hierher finden werden.

Ich habe mir vor kurzem den Router von U.S. Robotics 8054 zugelegt. Nun wollte ich natürlich auch, dass Emule mit HighID auf beiden angeschlossenen Rechnern läuft. Und was musste ich feststellen? In allen deutsch- und englischsprachigen Foren wurde nur davon gesprochen, dass Emule und der USR 808054 schon mit einem Compi nicht zusammen funzen. Entweder low iD, keine Verbindung des Kad-Netzwerk oder Berichte, dass der Router alle zehn Minuten abschmiert. Außerdem fand ich absolut keine vernünftige Anleitung, wie ich den Router für Emule konfigurieren soll, bzw. man sagte es ist nahezu ausgeschlossen, das man hinter einem Router zwei Computer mit HighID haben kann. Eigentlich ziemlich gelähmt von U.S. Robotics keine Anleitung ins Netz zu stellen, denn die Kisten verkaufen sich schließlich nur, wenn Emule damit funktioniert. Hätte ich die Forenbeiträge alle vorher gelesen, hätte ich die Mühle nicht gekauft. Und jetzt mach ich die Arbeit für U.S. Robotics (überweist mir einfach das Geld, wenn das einer der Mitarbeiter liest – lol).

Emule und USR8054 funzen nämlich vollkommen problemlos – auch mit zwei Computern mit HighID. Hier meine Dokumentation:

Bevor wir beginnen, hol dir erstmal für den USR8054 802.11g Wireless Turbo Router die neuste Firmware (ich habe Version 1.67 b44):
http://www.usr-emea.com/support/s-prod-template.asp?loc=grmy&prod=8054
Wie man das Update aufspielt musst du selber rausfinden.

1. den Rechnern im Netzwerk feste IPs geben

Wie das im Detail funktioniert, werde ich nicht erklären, da man das auch wo anders nachlesen kann, z.B. hier: http://www.portforward.com/networking/static-xp.htm

Nur soviel – z.B. beim ersten Rechner sehen TCP/IP Einstellungen der LAN-Verbindung dann so aus:

(beim zweiten Rechner – z.B. Laptop im WLAN - genauso bis auf die IP. Die lautet dann z.B. 192.168.123.101)

2. In Routereinstellungen gehen -> Access -> Virtual Server und hier ein paar Einträge machen.



Erklärung für die ERSTE Einstellung:
Virtual Server: auf Enable (bei jeder Einstellung – NICH VERGESSEN)
Name: sinnvollen Namen geben z.B. emule1, für die zweite emule2, usw…
Protocol: TCP (für andere Ports muss nachher auch mal UDP genommen werden, dazu aber später)
Private Port: 4661
Public Port: 4661
LAN Server: 192.168.123.100 (das muss genau mit der festen IP des ersten Rechners übereinstimmen – siehe Nr. 1)
Und auf Add klicken.

Ich erkläre jetzt nicht jeden einzelnen Schritt. Jedenfalls muss das nachher unten in der Liste so aussehen:

Die Einträge „Laptop-emule“ sind für den zweiten Rechner mit Emule. Bei mir ein Laptop im WLAN. Achte darauf, dass überall vorne ein Hacken steht. Hast du also nur einen Rechner, die Einträge „Laptop-emule“ weglassen.

3. Nun in Routereinstellungen gehen -> Access -> Special App. gehen und Ports freigeben:

Du siehst ja selber im Bild, was ich dort eingetragen. Das muss nachher so aussehen:


Ob es nun notwendig ist bei Trigger/Protocol Range 4661-4662 einzugeben weiß ich nicht. Evtl. reicht auch einfach nur der Eintrag 4661 aus.

4. (nur wenn ihr einen zweiten Rechner mit Emule hinterm Router habt) Einstellungen in Emule ändern.

Ihr geht zu eurem ZWEITEN Rechner – also z.B. dem Laptop im WLAN – und ändert dort die Porteinstellungen bei Emule: Einstellungen -> Verbindung – hier bei Clientport TCP und UDP die Ports von 4662 bzw. 4672 auf 2662 und 2672 ändern.



Evtl. musst du noch an deiner Software Firewall rumspielen – Ports freigeben. Das kannst du aber auch woanders nachlesen. Bei mir funktionieren diese Einstellungen.

Außerdem habe ich in mehreren Forenbeiträgen gelesen, dass es Quatsch sei zwei Rechner hinter einem Router mit Emule laufen zu lassen, da sie sich irgendwie das Bonussystem bei Emule und die Bandbreite teilen, blabla. Spezialisten raten davon ab, geben kein Anleitung noch mehr blabla.
Ich war eigentlich auch der Meinung, dass Emule zumindest auf dem Laptop nicht funktioniert, weil nicht alle Ports ordentlich weitergeleitet werden. Zumindest theoretisch dürfte es so, wie ich es gemacht habe nicht funktionieren – meine ich jedenfalls. ABER Fakt ist, dass es bei mir funktioniert – auch mit sehr hohen Download-Raten auf beiden Rechnern (auch Upload beim Laptop).

SCHÖN WÄRE ES AUCH, WENN ICH JEMANDEN GEHOLFEN HABE, DASS ER HIER MAL BRAV NE REAKTION ABLÄSST!
Seitenanfang Seitenende
30.05.2005, 14:39
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#2 vielen Dank für Deine Mühe!
Anleitung schaut super aus!

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
18.06.2005, 12:58
...neu hier

Beiträge: 1
#3 ich habe das ein problem wenn ich emule an mache und 2 dateien laden oder nach ein paar min. geht der ruter aus und wieder an



habe das genaust gemacht wie beschrieben
Seitenanfang Seitenende
06.04.2006, 11:32
Member

Themenstarter

Beiträge: 37
#4 Ein bisschen spät. Aber wie immer für alle Leidensgenossen, die über google hier reinplatzen:

Wenn euch der USR 8054 abstürzt, disconnectet, rebootet (Lan Kabel ist nicht angeschlossen und dann braucht er ne Minute um wieder hochzufahren), dann schaltet mal das Kademlia-Netzwerk (Kad trennen) zumindest bei der SUCHE & beim START DES DOWNLOADS aus. Später kann man es wieder anschalten.

So mach ich es jedenfalls momentan und das Teil stürzt nicht ab.
Dieser Beitrag wurde am 06.04.2006 um 13:47 Uhr von klausm editiert.
Seitenanfang Seitenende
10.04.2006, 23:23
...neu hier

Beiträge: 1
#5 hallo klausm,

du hast dir ja mächtig arbeit gemacht. ich würde die eintellungen gern für meine netzwerkkamera nutzen. da probier und suche ich mir schon ein wolf im pw.
leider sehe ich statt der bilder nur rote kreuze.

im intranet geht die cam ja, aber der internetzugriff wird mit erfolg geblockt.
das kann nur noch an dem "guten" schutz des router liegen. die protokollmails gehen nämlich raus.

nebenerfolg wäre, das emule auch bei mir mal öfter high id hätte, statt nur mal ab und an.

sage schon mal danke

gruß starship
Seitenanfang Seitenende
23.09.2006, 21:29
...neu hier

Beiträge: 1
#6 Hallo Forum, könnte man bitte die Bilder die zu der Anleitung gehören (" ...so aussehen") reinstellen. Die Anleitung nützt mir als altem DAU sonst nicht viel.

Schönen Gruss

Jäsägau
Seitenanfang Seitenende
29.11.2006, 19:40
Member

Themenstarter

Beiträge: 37
#7 Ich kann leider meine alten Beitrag nicht mehr editieren (Zeitlimit überschritten).
Hier nochmal die Bilder in der richtigen Reihenfolge









Zur Sicherheit gibt es die Bilder zum Download auch nochmal anbei gepackt.
[/img]

Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: