Telefonieren mit ICQ über einen Linux Firewall/Router

#0
08.11.2002, 21:08
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Ein Hallo an die Eingeweihten :-)

Ich habe versucht über ICQ mit einem Freund im Internet zu telefonieren,
doch leider läßt sich keine Verbindung herstellen
Man bekommt noch die Anfrage und geht auf Akzeptieren,
doch der Verbindungsaufbau funzt nicht und wird nach einem Timeout
abgebrochen.
Ich habe auch versucht mit der Regel:

ipchains -A input -i $EXTIF -s $ANY -d $ANY -p tcp –j ACCEPT

alle tcp Ports übergangsweise freizuschalten,
doch das hat auch nicht funktioniert.
Umgekehrt habe ich versucht mit zwei PCs in meinem Netzwerk eine
Telefonverbindung via ICQ herzustellen und das klappt ganz vorzüglich
das muß doch dann an meiner Firewall liegen :-(
oder gar am Masquerading?
oder fehlt es ihm nur an einem udp oder icmp port?
weiß irgend jemand welche Ports das ICQ-Telefonieren braucht?

Zur Vollständigkeit sei gesagt, daß ich ein privates BNC Netwerk
Klasse C, das nicht geroutet wird (192.168.x.x) habe
und als Gateway fungiert ein Suse 6.4 mit installiertem Router und Firewall

Würde mich über eine Antwort sehr freuen

Lieber Gruß
ZEN
Seitenanfang Seitenende
11.11.2002, 21:32
guest
zu Gast
#2 http://faq.adsl4linux.de/cache/63.html muesste auch auf den icq-schrott uebertragbar sein.
Seitenanfang Seitenende
17.04.2006, 17:53
...neu hier

Beiträge: 1
#3 hallo

möchte über icq telefonieren habe eine verbindung der andere teilnehmer hört
mich aber ich kann ihn nicht hören woran kann das liegen.
Dieser Beitrag wurde am 17.04.2006 um 18:34 Uhr von monika jakob editiert.
Seitenanfang Seitenende
17.04.2006, 18:50
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#4

Zitat

ipchains -A input -i $EXTIF -s $ANY -d $ANY -p tcp –j ACCEPT
ipchains gibts doch gar nicht mehr, so seit eine zillion Jahre,
dass mit der Regel is ja wohl mal gar nichts - du musst da schon den Port den du haben möchtest forwarden - wenn du das nicht weißt Frage ich mich wie du an einem Linux Router kommst ;)

Zitat

und als Gateway fungiert ein Suse 6.4 mit installiertem Router und Firewall
Ist bestimmt exploitable as hell - würd ich mal updaten, weiß ja nicht.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
17.04.2006, 20:09
Member

Beiträge: 462
#5

Zitat

Xeper postete
(...)

Zitat

und als Gateway fungiert ein Suse 6.4 mit installiertem Router und Firewall
Ist bestimmt exploitable as hell - würd ich mal updaten, weiß ja nicht.
Wieso? Welche Version war denn vor 3 1/2 Jahren

Zitat

08.11.2002, 21:08
ZENeca
...neu hier

Beiträge: 2
angesagt? lol

Guten Morgen ;)
__________
U can get it if u really want! (J.Cliff)
Seitenanfang Seitenende
17.04.2006, 22:46
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#6

Zitat

RollaCoasta postete

Zitat

Xeper postete
(...)

Zitat

und als Gateway fungiert ein Suse 6.4 mit installiertem Router und Firewall
Ist bestimmt exploitable as hell - würd ich mal updaten, weiß ja nicht.
Wieso? Welche Version war denn vor 3 1/2 Jahren

Zitat

08.11.2002, 21:08
ZENeca
...neu hier

Beiträge: 2
angesagt? lol

Guten Morgen ;)
Naja iptables gibts aber scho seit 1999 oder wahrscheinlich sogar noch länger.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: